finanzen.net
05.06.2019 17:55
Bewerten
(0)

JENOPTIK denkt über eine größere Übernahme im Gesundheitsgeschäft nach - Aktien erholen sich

Angebot ausweiten: JENOPTIK denkt über eine größere Übernahme im Gesundheitsgeschäft nach - Aktien erholen sich | Nachricht | finanzen.net
Angebot ausweiten
Der Technologie- und Rüstungskonzern JENOPTIK kann sich einen größeren Zukauf im Gesundheitsgeschäft vorstellen.
Mit einer Übernahme könnte JENOPTIK sein Angebot bei Medizintechnik in Richtung Endkunden ausweiten, sagte Unternehmenschef Stefan Traeger der Nachrichtenagentur Bloomberg am Mittwoch. Das Unternehmen sei in den wichtigen Zukunftsmärkten Health Care und Life Science bislang ein Zulieferer für große Hersteller. "In Zukunft können wir uns vorstellen, das Geschäft bis zum Endkunden nach vorne zu integrieren."

Einen Vertriebskanal selbst aufzubauen sei extrem aufwändig, erklärte Traeger. Deshalb sei ein Zukauf hier sinnvoller. Mögliche Ziele seien zwar derzeit sehr hoch bewertet, sollte sich aber eine Chance für einen Zukauf zu einem sinnvollen Preis ergeben, dann wäre man interessiert.

Seit Anfang 2019 gibt es drei Divisionen im Geschäft mit dem Licht. Die Aktivitäten des ehemaligen Segments "Defense & Civil Systems", die auf mechatronischen Technologien basieren, werden unter der Marke Vincorion geführt.

Für das ausgegliederte Mechatronik-Geschäft schloss Traeger erneut einen Verkauf nicht aus. Vincorion habe so gut wie keine Synergien mit dem Rest des Portfolios, sagte der JENOPTIK-Chef. "Man darf schon überlegen, ob wir die besten Eigentümer für dieses Geschäft sind." Allerdings gebe es derzeit keine aktiven Gespräche mit möglichen Interessenten.

JENOPTIK-Aktien erholen sich weiter vom Januar-Tief

JENOPTIK-Papiere haben am Mittwoch zwischenzeitlich rund dreieinhalb Prozent und sich von ihrem tiefsten Stand seit Januar abgesetzt. Zum Handelsschluss standen sie 2,16 Prozent höher bei 28,35 Euro. Tags zuvor waren sie im frühen Handel noch bis auf 26,95 Euro abgesackt.

/mne/tav/jha/

JENA (dpa-AFX)

Bildquellen: JENOPTIK, TOBIAS SCHWARZ/AFP/Getty Images

Nachrichten zu JENOPTIK AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu JENOPTIK AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14.11.2019JENOPTIK HoldDeutsche Bank AG
13.11.2019JENOPTIK buyWarburg Research
12.11.2019JENOPTIK HoldKepler Cheuvreux
12.11.2019JENOPTIK HoldBaader Bank
08.11.2019JENOPTIK buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
13.11.2019JENOPTIK buyWarburg Research
08.11.2019JENOPTIK buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
09.10.2019JENOPTIK buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
07.10.2019JENOPTIK buyWarburg Research
05.09.2019JENOPTIK buyWarburg Research
14.11.2019JENOPTIK HoldDeutsche Bank AG
12.11.2019JENOPTIK HoldKepler Cheuvreux
12.11.2019JENOPTIK HoldBaader Bank
31.10.2019JENOPTIK HoldBaader Bank
27.09.2019JENOPTIK HoldHSBC
09.08.2019JENOPTIK VerkaufenIndependent Research GmbH
13.05.2019JENOPTIK VerkaufenIndependent Research GmbH
22.03.2019JENOPTIK VerkaufenIndependent Research GmbH
14.02.2019JENOPTIK VerkaufenIndependent Research GmbH
10.08.2018JENOPTIK VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für JENOPTIK AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt mit kleinem Minus -- thyssenkrupp streicht Dividende und erwartet höhere Verluste -- Aus für deutschen Reisekonzern Thomas Cook -- VW, Airbus, BVB, PUMA im Fokus

Attacken gegen McDonald's-Belegschaft in den USA - Mitarbeiter klagen. Amazons 'Dash-Regal' bestellt automatisch Artikel nach. Delta bekräftigt Interesse an Alitalia. Teurer Deal: PayPal kauft Prämienplattform Honey. Technische Störung bei Netflix behoben. Xerox will Kauf von HP nicht aufgeben.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Hohe Ausgaben
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2019
Das Schwarzbuch 2019
Wo 2019 sinnlos Steuern verbrannt wurden
Die wertvollsten Marken der Welt 2019
Diese Unternehmen sind vorne mit dabei
Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier arbeiten die Deutschen am liebsten
Die Performance der TecDAX-Werte im Oktober 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Aurora Cannabis IncA12GS7
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
thyssenkrupp AG750000
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
K+S AGKSAG88
Amazon906866
Allianz840400