09.05.2022 09:30

Coca-Cola: Preispolitik greift

Euro am Sonntag: Coca-Cola: Preispolitik greift | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag
Folgen
Der Getränkehersteller Coca-Cola hat im ersten Quartal deutlich mehr umgesetzt und die Erwartungen des Marktes geschlagen.
Werbung
€uro am Sonntag
von David Heintz, Euro am Sonntag

Vor allem wegen höherer Preise und einer hohen Auslastung in der Gastronomie legte der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 16 Prozent auf 10,5 Milliarden US-Dollar zu. Der Gewinn pro Aktie liegt bei 0,64 US-Dollar, Analysten hatten mit 0,58 US-Dollar gerechnet. Die operative Marge steigt im Vergleich zum Vorjahr um 2,3 Prozentpunkte auf 32,5 Prozent. Konzernchef James Quincey bleibt auch nach dem Stopp des Russlandgeschäfts für das laufende Geschäftsjahr optimistisch. Das organische Umsatzwachstum soll weiterhin zwischen sieben und acht Prozent pro Jahr liegen. Anstehende Veranstaltungen und Festivals dürften das Geschäft des Getränkeriesen auch im kommenden Quartal vorantreiben.

Frische: Nach den Zahlen erreicht die Aktie ein neues Allzeithoch. Coke bleibt ein Basisinvestment für langfristig orientierte Anleger.


Ausgewählte Hebelprodukte auf Coca-Cola Co.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Coca-Cola Co.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Patryk Kosmider / Shutterstock.com, Kestutis Zitinevicius / Shutterstock.com

Nachrichten zu Coca-Cola Co.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Coca-Cola Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.05.2022Coca-Cola OutperformCredit Suisse Group
27.04.2022Coca-Cola OverweightBarclays Capital
21.04.2022Coca-Cola OutperformCredit Suisse Group
12.04.2022Coca-Cola OutperformCredit Suisse Group
30.03.2022Coca-Cola OverweightJP Morgan Chase & Co.
13.05.2022Coca-Cola OutperformCredit Suisse Group
27.04.2022Coca-Cola OverweightBarclays Capital
21.04.2022Coca-Cola OutperformCredit Suisse Group
12.04.2022Coca-Cola OutperformCredit Suisse Group
30.03.2022Coca-Cola OverweightJP Morgan Chase & Co.
12.02.2022Coca-Cola NeutralGoldman Sachs Group Inc.
10.02.2022Coca-Cola NeutralGoldman Sachs Group Inc.
09.12.2021Coca-Cola NeutralGoldman Sachs Group Inc.
28.10.2021Coca-Cola NeutralJP Morgan Chase & Co.
10.02.2021Coca-Cola Sector PerformRBC Capital Markets
16.02.2018Coca-Cola SellGoldman Sachs Group Inc.
10.01.2018Coca-Cola SellGoldman Sachs Group Inc.
17.11.2017Coca-Cola SellGoldman Sachs Group Inc.
16.11.2017Coca-Cola SellGoldman Sachs Group Inc.
26.10.2017Coca-Cola SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Coca-Cola Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX schließt fester - über 13.200 Punkten -- US-Börsen rot -- Siemens übernimmt Brightly -- Zahlungsausfall bei Russland -- US-Banken, Nike, VW, Siemens Healthineers im Fokus

Walgreens Boots behält seine Struktur. Luftfahrt-Werte profitieren von China-Lockerung und JPMorgan-Optimismus. VERBIO hebt erneut Prognose an. K+S arbeitet mit Cinis Fertilizer zusammen - Zugriff auf Kaliumsulfat aus Skandinavien. Arm will nach geplantem Börsengang Autogeschäft ausbauen. Moody's: Zahlungsausfall bei Russland - Kreml verwundert.

Top-Rankings

World Happiness Report 2022
In diesen Ländern sind die Menschen am glücklichsten
Die teuersten Scheidungen aller Zeiten
Diese Menschen kommt das Ehe-Aus teuer zu stehen
MDAX: Die Gewinner und Verlierer in KW 25 2022
Welche Aktie macht das Rennen?

Umfrage

Goldpreis im Fokus der Anleger: Sind Sie in Gold investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln