finanzen.net
+++ Jetzt neu: Vermögenswirksame Leistungen mit ETFs, kostenlose Altersvorsorge vom Chef +++-w-
13.12.2018 17:35

General Electric verkauft Beteiligung und gründet Internet-der-Dinge-Tochter - GE-Aktie steigt kräftig

Experten stufen hoch: General Electric verkauft Beteiligung und gründet Internet-der-Dinge-Tochter - GE-Aktie steigt kräftig | Nachricht | finanzen.net
Experten stufen hoch
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.10. zusätzlich! -W-

General Electric (GE) trennt sich weitgehend von seiner Software-Tochter ServiceMax und setzt stärker auf das Geschäft mit dem Internet der Dinge.
Werbung
Wie General Electric am Donnerstag mitteilte, gründet der Konzern dazu eine unabhängige Software-Tochter, in der er das bestehende Geschäft seiner Sparten GE Digital und GE Power Digital einbringt. Dazu gehören Lösungen für das Internet der Dinge für Industrieunternehmen sowie Software für Kraftwerke und Stromnetze.

Zusammen kommt das neue Unternehmen den Angaben zufolge auf einen Jahresumsatz von 1,2 Milliarden US-Dollar (1,06 Mrd Euro) und kann auf einem Kundenstamm aus aller Welt aufbauen.

Zugleich verkauft der kriselnde Siemens-Rivale 90 Prozent der Anteile seiner Tochter ServiceMax an die Beteiligungsgesellschaft Silver Lake. Einen Kaufpreis nannte das Unternehmen nicht. GE hatte den Softwareanbieter vor zwei Jahren 915 Millionen Dollar erworben. Konzernchef Larry Culp versucht GE nach einer schweren Krise stärker auf wichtige Geschäftsfelder zu fokussieren.

Zuletzt hatte eine herbe Abschreibung auf die kriselnde Kraftwerkssparte dem Konzern im dritten Quartal einen Verlust von fast 23 Milliarden Dollar eingebrockt. Culp will die unter sinkender Nachfrage leidende Sparte aufspalten und das Geschäft mit Gasturbinen abtrennen.

Eine gestrichene Verkaufsempfehlung durch die US-Investmentbank JPMorgan hat den Aktien Flügel verliehen. Der Kurs schnellte am Donnerstag zeitweise um rund 10 Prozent auf 7,39 US-Dollar hoch.

JPM-Analyst Stephen Tusa hob seine Empfehlung von "Underweight" auf "Neutral" an und strich das Papier zudem von seiner Fokus-Liste für Werte mit voraussichtlich sinkenden Kursen. Die Risiken im Kurs des angeschlagenen und hoch verschuldeten Industriekonzerns seien nun mehr ausbalanciert - und die weitere Aktienentwicklung werde sehr ereignisgetrieben sein, glaubt der Experte. Das Papier hat seit Jahresbeginn mehr als 60 Prozent an Wert eingebüßt.

/stw/fba

BOSTON (dpa-AFX)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Open End Turbo Call Optionsschein auf SiemensJC3F87
Open End Turbo Put Optionsschein auf SiemensJC59NJ
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JC3F87, JC59NJ. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Bocman1973 / Shutterstock.com, Carsten Reisinger / Shutterstock.com

Nachrichten zu Siemens AG

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Siemens AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08:36 UhrSiemens overweightJP Morgan Chase & Co.
30.09.2020Siemens kaufenDZ BANK
29.09.2020Siemens NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.09.2020Siemens overweightJP Morgan Chase & Co.
28.09.2020Siemens HaltenIndependent Research GmbH
08:36 UhrSiemens overweightJP Morgan Chase & Co.
30.09.2020Siemens kaufenDZ BANK
29.09.2020Siemens overweightJP Morgan Chase & Co.
25.09.2020Siemens OutperformRBC Capital Markets
25.09.2020Siemens buyKepler Cheuvreux
29.09.2020Siemens NeutralGoldman Sachs Group Inc.
28.09.2020Siemens HaltenIndependent Research GmbH
28.09.2020Siemens Equal weightBarclays Capital
03.09.2020Siemens HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
03.09.2020Siemens HaltenIndependent Research GmbH
08.11.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
07.11.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
03.10.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
24.09.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
31.08.2018Siemens UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Siemens AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX verlässt Handel leichter -- Nikola verschiebt Badger-Präsentation -- Bayer mit Gewinnwarnung -- STMicroelectronics wird optimistischer -- Deutsche Telekom im Fokus

Varta-Finanzvorstand geht zum Jahresende. Hapag-Lloyd Cruises bietet wieder Landgänge bei Kreuzfahrten an. VW bereitet wohl mögliche Abspaltung von Lamborghini vor. Insolvenzverfahren für Wirecard-Tochter WDRS eröffnet. Genehmigungsprozess für K+S-Salzeinleitung in finaler Phase. Brexit-Vertragsbruch: EU-Kommission startet Verfahren gegen London. PepsiCo wagt wieder eine Prognose - Wachstum im dritten Quartal.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BayerBAY001
BioNTechA2PSR2
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Deutsche Bank AG514000
XiaomiA2JNY1
Siemens Energy AGENER6Y
Amazon906866
PalantirA2QA4J
Daimler AG710000
Plug Power Inc.A1JA81
CureVacA2P71U
Infineon AG623100