finanzen.net
07.02.2020 01:00

Aroundtown-Aktie & TLG-Aktie: Ein klarer Kandidat für den DAX-Aufstieg

Fusion der Giganten: Aroundtown-Aktie & TLG-Aktie: Ein klarer Kandidat für den DAX-Aufstieg | Nachricht | finanzen.net
Fusion der Giganten
Nächste Haltestelle DAX: Der Aroundtown-Konzern schließt sich mit TLG Immo­bilien zu Europas Nummer 2 bei Gewerbe­immobilien zusammen. Das nächste Ziel: der Aufstieg in die erste Börsenliga.
Werbung
€uro am Sonntag
von Klaus Schachinger, Euro am Sonntag

Es läuft. Über den via Ak­tientausch eingeleiteten Zusammenschluss hält die Luxemburger Aroundtown nun 59,4 Prozent an der Berliner TLG Immobilien - ein Etappen­erfolg. Die Frist für den Tausch wurde nun bis zum 7. Februar verlängert. Anteilseigner des Berliner Vermieters von Büro- und Gewerbeimmobilien, die ihre Aktien zum Tausch eingereicht haben, erhalten pro Anteilschein 3,6 Papiere von Aroundtown.

Mit Liegenschaften im Wert von 28,1 Milliarden Euro entsteht der größte Vermieter von Büros und gewerblich genutzten Gebäuden in Deutschland und die Nummer 2 auf dem Kontinent. Der Abstand zu Europas Primus Unibail-Rodamco-Westfield mit ­einem 66 Milliarden Euro Portfolio ist deutlich.

Fast die Hälfte des nun größeren Portfolios, zu dem Aroundtown 80 Prozent beisteuert, sind Bürogebäude. Hotels folgen mit 21 Prozent vor Logistikzentren und Einzelhandelsgeschäften. Seit Juli ­gehören auch Freizeitparks dazu. Aroundtown sicherte sich die in Deutschland, Belgien und den ­Niederlanden betriebenen Center Parks für 900 Millionen Euro. Über Aroundtowns Beteiligung von 39 Prozent an Grand City Properties profitiert der Konzern außerdem von der Entwicklung am Wohnungsmarkt.

Zusammen sind Aroundtown und TLG an der Börse rund 13 Milliarden Euro wert. Damit wird das fusionierte Unternehmen als möglicher Kandidat für den DAX gehandelt. Die Börsenwerte der DAX-­Mitglieder Lufthansa und HeidelbergCement ist mit jeweils sieben Milliarden Euro nur fast halb so groß.

Fortschritte bei den avisierten Einsparungen durch den Zusammenschluss sollten die Kursfan­tasie der Immobilienaktie weiter beflügeln. Synergien sollen die Vorsteuereinnahmen aus dem ­Geschäft, den sogenannten Funds from Operations (FFO), während der nächsten fünf Jahre um 110 bis 139 Millionen Euro erhöhen. Für 2019 schätzt das Bankhaus Lampe den FFO bei Aroundtown und TLG auf knapp 600 Millionen Euro.

Niedrigere Kosten für die Refinanzierung von Krediten durch die angestrebte Hochstufung des Kreditratings auf "A-" sollen ­weitere 86 bis 105 Millionen Euro liefern. Das wäre dann schon der Löwenanteil der angestrebten ­Syn­ergien.

Aufwind: Fortschritte beim Zusammenschluss und die Aussichten auf eine höhere Kreditbonität bringen nachhaltige Kursfantasie.







_____________________________

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf LufthansaDC4U8P
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DC4U8P. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Pavel Kapysh / Shutterstock.com, Pavel Ignatov / Shutterstock.com

Nachrichten zu Lufthansa AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Lufthansa AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
02.04.2020Lufthansa NeutralCredit Suisse Group
27.03.2020Lufthansa HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.03.2020Lufthansa OutperformCredit Suisse Group
20.03.2020Lufthansa VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
20.03.2020Lufthansa HoldDeutsche Bank AG
25.03.2020Lufthansa OutperformCredit Suisse Group
19.03.2020Lufthansa OutperformBernstein Research
19.03.2020Lufthansa OutperformBernstein Research
18.03.2020Lufthansa OutperformBernstein Research
16.03.2020Lufthansa buyUBS AG
02.04.2020Lufthansa NeutralCredit Suisse Group
27.03.2020Lufthansa HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.03.2020Lufthansa HoldDeutsche Bank AG
20.03.2020Lufthansa HoldHSBC
18.03.2020Lufthansa HaltenDZ BANK
20.03.2020Lufthansa VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
19.03.2020Lufthansa ReduceKepler Cheuvreux
16.03.2020Lufthansa VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
16.03.2020Lufthansa UnderweightMorgan Stanley
16.03.2020Lufthansa ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Lufthansa AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht tiefer ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Minus -- US-Arbeitsmarkt büßt massiv Stellen ein -- adidas braucht frisches Geld -- Tesla, PUMA, TRATON, Shop Apotheke, BNP im Fokus

DIC Asset senkt wegen Corona-Krise Gewinnprognose. Nordex profitiert von hoher Nachfrage in Europa. Bundesregierung in Gesprächen mit Lufthansa über Staatsbeteiligung. RTL zieht Ausblick und Dividendenvorschlag zurück. H&M: Q1-Zahlen besser als erwartet. Ryanair hält Gewinn noch im Prognoserahmen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im März 2020
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im März 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
TecDAX: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
DAX: Die größten Verluste an nur einem Tag
An diesem Tagen verbuchte der DAX das höchste Minus
mehr Top Rankings

Umfrage

Corona-Crash und Chaostage an den Börsen. Wie handeln Sie in unsicheren Zeiten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
Airbus SE (ex EADS)938914
Allianz840400
Amazon906866
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
BayerBAY001