22.11.2017 22:08
Bewerten
(10)

Interessante Rechnung: Tesla bringt pro Stunde eine halbe Million Dollar durch

Geldverbrennungsmaschine: Interessante Rechnung: Tesla bringt pro Stunde eine halbe Million Dollar durch | Nachricht | finanzen.net
Geldverbrennungsmaschine
DRUCKEN
Teslas neuer Hoffnungsbringer Model 3 muss ein Erfolg werden. Denn dem Elektroauto-Pionier geht das Geld aus -und zwar schon sehr bald.
8.000 Dollar hat der Elektroautokonzern Tesla in den vergangenen zwölf Monaten verbrannt - pro Minute. Damit brachte das Unternehmen rund um CEO Elon Musk pro Stunde 480.000 US-Dollar durch, wie der Finanzdienst Bloomberg errechnet hat. Behält Tesla dieses Tempo bei, gehen dem Unternehmen schon bald die Finanzreserven aus: Bis zum 6. August 2018 sind die Kassen leer, so Bloomberg weiter.

Kann Elon Musk den Geldabfluss verlangsamen?

Teslas Hauptproblem: Der Elektroautobauer kämpft an zu vielen kostenintensiven Fronten gleichzeitig. Mit dem Model 3 will Tesla die Tür zum Massenmarkt aufstoßen. 400.000 Tesla-Fans haben den neuen Hoffnungsträger bereits bestellt. 400.000 Orders, die Tesla zunächst abarbeiten muss. Doch die Produktion des Model 3 läuft alles andere als rund. Nur 260 Wagen sind im dritten Quartal vom Band gelaufen - geplant waren 1.500 Stück. Man befinde sich mitten in der "Produktionshölle"; wie Elon Musk die aktuellen Probleme kommentierte. Dass Tesla die Probleme in naher Zukunft vollständig in den Griff bekommen und die Produktion wie geplant hochfahren kann, bleibt zumindest zweifelhaft.

Zumal das Unternehmen nun auch noch Ressourcen für zwei neue Produkte freischaufeln muss: 2019 soll der Elektro-Laster Tesla Semi in Produktion gehen, zudem will man die Fanbase mit einer neuen Version des Roadster glücklich machen. Zumindest letzterer könnte zunächst allerdings tatsächlich Geld in die Tesla-Kassen spülen: Obwohl der schnellste Seriensportwagen der Welt erst 2020 auf den Markt kommen soll, schröpft Elon Musk die Vorbesteller bereits jetzt: Eine 50.000 Dollar-Anzahlung müssen Käufer leisten - immerhin ein Viertel des voraussichtlichen Kaufpreises von 200.000 Dollar. Für die "Founders Serie" des Roadster müssen zukünftige Kunden sogar den kompletten Kaufpreis von 250.000 US-Dollar vorab berappen - Jahre bevor Tesla die geplanten 1.000 Wagen überhaupt in den Produktionsprozess schickt.

Tesla verschafft sich Zeit

Mit diesem Coup könnte Tesla seine aktuelle finanzielle Situation tatsächlich entschärfen. Denn ob Musk die Anleger von einer erneuten Kaptialerhöhung überzeugen kann, nachdem sich das Unternehmen für das Model 3 bereits im März frische Milliarden am Markt besorgt hatte, ist mehr als fraglich. Da kommt das Geld der Roadster-Vorbesteller gerade zum richtigen Zeitpunkt. Geht der Plan auf, verschafft sich Tesla etwas Luft. Ziehen die Kunden aber nicht mit, droht dem Konzern spätestens am 6. August 2018 ein böses Erwachen.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Kevork Djansezian/Freier Fotograf/Getty Images, Larry Busacca/VF15/Getty Images, Justin Sullivan/Getty Images

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    2
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09.02.2018Tesla market-performBernstein Research
08.02.2018Tesla BuyDougherty & Company LLC
08.02.2018Tesla SellUBS AG
08.02.2018Tesla buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.02.2018Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
08.02.2018Tesla BuyDougherty & Company LLC
08.02.2018Tesla buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.06.2017Tesla buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.02.2017Tesla BuyDougherty & Company LLC
07.07.2016Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
09.02.2018Tesla market-performBernstein Research
08.02.2018Tesla Equal-WeightMorgan Stanley
02.11.2017Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
27.09.2017Tesla market-performBernstein Research
20.09.2017Tesla market-performBernstein Research
08.02.2018Tesla SellUBS AG
08.02.2018Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
08.02.2018Tesla SellGoldman Sachs Group Inc.
08.02.2018Tesla VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
05.12.2017Tesla SellCascend Securities

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Top-Thema: Künstliche Intelligenz

Im neuen Anlegermagazin stellen wir Ihnen drei Aktien aus dem Software-Sektor vor, die beim Megatrend "Künstliche Intelligenz" gut positioniert sind. Außerdem: Der US-Medienkonzern Walt Disney verspricht langfristigen Anlegern die Chance auf attraktive Renditen. Gilt das auch für RTL und ProSiebenSat1?
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht mit Mini-Plus ins Wochenende -- US-Börsen schließen höher -- Neue Mitglieder bescheren XING kräftiges Wachstum -- Tweet von Kylie Jenner löst Snap-Kursrutsch aus -- T-Aktie, HP im Fokus

Kooperation zwischen RIB Software und Microsoft treibt RIB-Aktie an. McDonald's auf Sparkurs? Blue Buffalo-Aktie legt vorbörslich zweistellig zu: General Mills will Blue Buffalo kaufen. Kein Cheeseburger im Happy Meal. US-Investor zu Bitcoin: Warum sollte ich die Währung der Zukunft verkaufen? Bank of America hebt Zinsprognose für USA an.

Top-Rankings

KW 8: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Sechsstelliges Einkommen
So viel Geld lässt sich in Deutschland mit YouTube verdienen
Regionen mit guten Gehältern
In diesen Städten sind Arbeitnehmer am zufriedensten

Umfrage

Welche Kryptowährung hat das größte Zukunftspotenzial?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Telekom AG555750
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Steinhoff International N.V.A14XB9
E.ON SEENAG99
Apple Inc.865985
Amazon906866
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
AIXTRON SEA0WMPJ
EVOTEC AG566480
Allianz840400
GeelyA0CACX
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777