Gesundheitssektor

WACKER CHEMIE-Aktie im Minus: WACKER CHEMIE übernimmt Bio Med Sciences

31.05.24 15:28 Uhr

WACKER CHEMIE-Aktie verliert: WACKER CHEMIE kauft US-Beschichter Bio Med Sciences u | finanzen.net

WACKER CHEMIE verstärkt über einen Zukauf in den USA seine Präsenz bei silikonbeschichteten Produkten im Gesundheitssektor.

Werte in diesem Artikel
Aktien

100,00 EUR -1,65 EUR -1,62%

Wie der Münchener Spezialchemiekonzern mitteilte, übernimmt er für eine nicht genannte Summe Produktionsanlagen und Knowhow des US-Beschichters Bio Med Sciences Inc. mit Sitz in Allentown im US-Bundesstaat Pennsylvania. Ein entsprechender Kaufvertrag sei am Donnerstag unterzeichnet worden.

"Über den Kaufpreis haben beide Unternehmen Stillschweigen vereinbart", teilte der MDAX-Konzern mit.

Im Zuge der Übernahme werden alle Produktionslinien und ein Großteil der Belegschaft in die neue Geschäftseinheit Wacker Silicone Manufactured Innovations LLC (WSMI) überführt. Die Einheit, eine 100-prozentige Tochter der Wacker Chemical Corp, soll als Prototypenentwickler, technischer Dienstleister und Auftragshersteller für medizintechnische Geräte und Wundauflagen agieren.

Damit erweitere der Konzern sein Portfolio im Bereich der voll-integrierten Entwicklung und Produktion silikonbeschichteter Haftklebeprodukte. Die erworbene Technik soll auch als Entwicklungsplattform für Innovationen im Bereich der Fixiermittel, etwa für tragbare medizinische Geräte, oder auch für Anwendungen in der Narbenpflege verwendet werden. "Das neue Geschäft ergänze existierende Produkte wie Silikonhaftgele für medizinische und kosmetische Anwendungen "geradezu perfekt", sagte Vorstand Christian Kirsten.

Der Markt für Fixierhilfen und Haftauflagen für Gesundheitspflaster und medizintechnische Produkte wächst den Angaben zufolge seit Jahren.

Nicht übernommen werden bestehende Konsumentenprodukte und damit verbundene Marken, sie verbleiben laut Mitteilung bei Bio Med Sciences.

Via XETRA verliert die WACKER CHEMIE-Aktie zeitweise 0,78 Prozent auf 101,90 Euro.

DJG/uxd/jhe

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf WACKER CHEMIE

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf WACKER CHEMIE

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Wer­bung

Bildquellen: WACKER Chemie

Nachrichten zu WACKER CHEMIE AG

Analysen zu WACKER CHEMIE AG

DatumRatingAnalyst
19.07.2024WACKER CHEMIE BuyUBS AG
15.07.2024WACKER CHEMIE BuyUBS AG
01.07.2024WACKER CHEMIE NeutralJP Morgan Chase & Co.
25.06.2024WACKER CHEMIE BuyJefferies & Company Inc.
24.06.2024WACKER CHEMIE BuyBaader Bank
DatumRatingAnalyst
19.07.2024WACKER CHEMIE BuyUBS AG
15.07.2024WACKER CHEMIE BuyUBS AG
25.06.2024WACKER CHEMIE BuyJefferies & Company Inc.
24.06.2024WACKER CHEMIE BuyBaader Bank
18.06.2024WACKER CHEMIE BuyWarburg Research
DatumRatingAnalyst
01.07.2024WACKER CHEMIE NeutralJP Morgan Chase & Co.
07.05.2024WACKER CHEMIE HaltenDZ BANK
26.04.2024WACKER CHEMIE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.04.2024WACKER CHEMIE NeutralJP Morgan Chase & Co.
26.03.2024WACKER CHEMIE HaltenDZ BANK
DatumRatingAnalyst
12.03.2024WACKER CHEMIE ReduceBaader Bank
13.02.2024WACKER CHEMIE VerkaufenDZ BANK
30.01.2024WACKER CHEMIE VerkaufenDZ BANK
29.01.2024WACKER CHEMIE ReduceBaader Bank
18.12.2023WACKER CHEMIE ReduceBaader Bank

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für WACKER CHEMIE AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"