finanzen.net
aktualisiert: 01.07.2019 22:06
Bewerten
(8)

DAX erreicht neues Jahreshoch und schließt deutlich fester -- Dow letztlich Plus -- USA und China wollen Gespräche wiederaufnehmen -- Deutsche Bank: Bericht über massiven Stellenabbau

Bitcoin bleibt im Abwärtssog und fällt kurz unter 10 000 US-Dollar. Berliner Senat will Modellprojekt zum Soli-Grundeinkommen beschließen. Aroundtown kauft im ersten Halbjahr für 1,2 Mrd Euro zu. Merck platziert Anleihen über 2,0 Milliarden Euro. 'Opec+'-Runde berät über Verlängerung der Erdöl-Förderlimits.

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Am Montag schob die Entspannung im Handelsstreit die Kurse kräftig an.

Der DAX hatte zum Ertönen der Startglocke das erste Mal seit August letztes Jahres die 12.600-Punkte-Marke geknackt und blieb auch im Handelsverlauf deutlich im Plus. Er schloss letztendlich 0,99 Prozent höher bei 12.521,38 Zählern. Der Techwerteindex TecDAX baute seine anfängliche Aufschläge sogar kräftig aus und beendete den Tag 1,46 Prozent höher bei 2.917,47 Punkten.

Auf dem G20-Gipfel in Japan hatten sich US-Präsident Trump und Präsident Xi am Samstag getroffen. "Wir sind wieder auf dem richtigen Weg", sagte Donald Trump nach dem Gespräch - die Wiederaufnahme der Gespräche wurde vereinbart. "Das Treffen von Donald Trump und Xi Jinping gibt Hoffnung, dass es doch noch zu einer Lösung im Handelskonflikt kommt", kommentierte Thomas Gitzel, Chefvolkswirt bei der VP Bank. Parallel lockerte Trump überraschend den Bann gegenüber Huawei.

Von den Entspannungssignalen profitierte insbesondere die Halbleiterbranche.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Zum Start der neuen Woche beflügelte der "Waffenstillstand" zwischen China und den USA den europäischen Aktienmarkt.

Der EuroSTOXX 50 hatte marginal höher eröffnet, legt dann aber deutlich zu und ging 0,69 Prozent stärker bei 3497,59 Zählern in den Feierabend.

Die Anleger reagierten erleichtert auf die neuesten Nachrichten zum Handelsstreit: Die USA und China konnten sich darauf einigen, die Gespräche wieder aufzunehmen. Man habe sich darauf geeinigt, dass die USA zunächst keine neuen Strafzölle verhängt, China im Gegenzug mehr US-Agrarprodukte verkauft.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die US-Börsen zeigten sich am Montag von ihrer freundlichen Seite.

Der Dow Jones blieb nach einem freundlichen Start in der Gewinnzone und schloss 0,44 Prozent höher bei 26.717,43 Punkten. Auch der NASDAQ Composite hatte freundlich eröffnet und ging am Ende 1,06 Prozent stärker bei 8.091,16 Zählern in den Feierabend.

Die Hoffnung auf eine Erholung der Weltwirtschaft erhielt Nahrung durch die Annäherung im US-chinesischen Handelsstreit und sorgte nun für gute Stimmung an den Aktienmärkten. US-Präsident Donald Trump und sein chinesischer Amtskollegen Xi Jinping haben sich beim G20-Gipfels am Wochenende darauf verständigt, die Verhandlungen wieder aufzunehmen und zunächst keine weiteren Strafzölle zu erheben.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



In die neue Woche starteten die Börsen in Fernost mit kräftigen Aufschlägen.

In Japan gewann der Nikkei bis zum Börsenschluss 2,13 Prozent auf 21.729,97 Zähler. Auf dem chinesischen Festland dominierten ebenfalls die Bullen: Der Shanghai Composite stieg um 2,22 Prozent auf 3.044,90 Einheiten. Am Montag ruhte der Handel in Hongkong feiertagsbedingt, der Hang Seng schloss am Freitag mit minus 0,28 Prozent bei 28.542,62 Zählern.

Angeschoben wurden die asiatischen Aktienmärkte von neuer Hoffnung in Sachen Handelsstreit, welcher sich zuletzt festgefahren hatte. Das Treffen am Samstag zwischen dem US-Präsidenten und seinem chinesischen Amtskollegen lief offenbar vielversprechend - die Gespräche sollen wieder aufgenommen und vorerst keine neuen Zölle erhoben werden.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

Infineon, Siltronic, Dialog Semiconductor-Aktien: Halbleitertitel stark nach Annäherung im Zollstreit
HalbsleiterwerteEU-SpitzenpersonalDeutsche BankWirecardLufthansaHandelsstreitBASF

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
13.763,10
DAX Chart
29.445,20
DOW JONES Chart
3.248,02
TecDAX Chart
9.650,81
Nasdaq Chart
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
01.07.2019
00:30
AiG Performanceindex für die verarbeitende Industrie
01.07.2019
01:50
Tankan Dienstleistungsindex
01.07.2019
01:50
Tankan Diffusionsindex großer Unternehmen des nicht-verarbeitenden Gewerbes
01.07.2019
01:50
Tankan Große Produktionsprognose
01.07.2019
01:50
Tankan Großindustrie CAPEX gesamt
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

adidas290,25
0,80%
adidas Jahreschart
Allianz232,25
0,63%
Allianz Jahreschart
Alphabet A (ex Google)1412,00
1,13%
Alphabet A (ex Google) Jahreschart
Amazon1983,40
1,05%
Amazon Jahreschart
Apple Inc.300,75
0,53%
Apple Jahreschart
AT&T Inc. (AT & T Inc.)35,42
0,18%
AT&T Jahreschart
AUDI AG838,00
0,96%
AUDI Jahreschart
Barclays plc2,13
0,47%
Barclays Jahreschart
BASF61,71
-1,37%
BASF Jahreschart
Bayer76,00
-1,67%
Bayer Jahreschart
Beiersdorf AG106,10
0,38%
Beiersdorf Jahreschart
Berkshire Hathaway Inc. B210,50
0,94%
Berkshire Hathaway Jahreschart
BMW AG66,92
1,47%
BMW Jahreschart
BVB (Borussia Dortmund)8,94
1,19%
BVB (Borussia Dortmund) Jahreschart
Coca-Cola Co.55,55
0,84%
Coca-Cola Jahreschart
Colgate-Palmolive Co.70,79
0,23%
Colgate-Palmolive Jahreschart
Commerzbank6,65
3,28%
Commerzbank Jahreschart
Continental AG113,22
2,06%
Continental Jahreschart
Coty Inc (A)10,66
2,30%
Coty A Jahreschart
Covestro AG39,46
0,79%
Covestro Jahreschart
Daimler AG43,80
1,82%
Daimler Jahreschart
Danone S.A.72,40
0,00%
Danone Jahreschart
Deutsche Bank AG10,23
0,71%
Deutsche Bank Jahreschart
Deutsche Post AG33,16
-0,23%
Deutsche Post Jahreschart
Diageo plc37,08
0,22%
Diageo Jahreschart
Dialog Semiconductor Plc.38,57
-3,60%
Dialog Semiconductor Jahreschart
E.ON SE11,27
1,44%
EON Jahreschart
Ericsson (Telefon AB L.M.Ericsson) (B)8,38
0,14%
Ericsson (Telefon LMEricsson) (B) Jahreschart
Facebook Inc.198,70
1,28%
Facebook Jahreschart
Fortum Oyj22,23
0,82%
Fortum Jahreschart
FUCHS PETROLUB SE St.37,70
-0,92%
FUCHS PETROLUB Jahreschart
Fujifilm Holdings Corp.45,20
3,67%
Fujifilm Jahreschart
GEA AG27,96
0,07%
GEA Jahreschart
Hapag-Lloyd AG75,90
-1,04%
Hapag-Lloyd Jahreschart
Huawei TechnologiesHuawei Technologies Jahreschart
Hyundai Motor Co. Ltd. (GDRs)30,10
0,33%
Hyundai Motor Jahreschart
Infineon AG22,21
-1,14%
Infineon Jahreschart
innogy SE43,59
0,11%
innogy Jahreschart
Johnson & Johnson139,28
1,16%
JohnsonJohnson Jahreschart
LafargeHolcim Ltd. (I)42,84
0,00%
LafargeHolcim Jahreschart
L'Oréal S.A. (L'Oreal, L Oreal)267,80
-0,04%
LOréal Jahreschart
Lufthansa AG15,33
0,86%
Lufthansa Jahreschart
Lyft41,69
-0,13%
Lyft Jahreschart
McDonald's Corp.200,15
-0,07%
McDonalds Jahreschart
Micron Technology Inc.54,09
-0,90%
Micron Technology Jahreschart
Microsoft Corp.172,44
1,53%
Microsoft Jahreschart
Nestlé SA (Nestle)90,53
-0,08%
Nestlé Jahreschart
Netflix Inc.352,20
-0,56%
Netflix Jahreschart
Nike Inc.96,01
1,66%
Nike Jahreschart
Nippon Steel & Sumitomo Metal Corporation12,50
0,81%
Nippon SteelSumitomo Metal Jahreschart
Nokia Oyj (Nokia Corp.)3,93
-0,63%
Nokia Jahreschart
Novartis AG80,16
-0,27%
Novartis Jahreschart
OMV AG43,88
-0,16%
OMV Jahreschart
Peugeot S.A. (PSA Peugeot Citroën)19,29
-1,56%
Peugeot Jahreschart
Procter & Gamble Co.116,00
0,17%
ProcterGamble Jahreschart
PUMA SE72,40
0,49%
PUMA Jahreschart
RWE AG St.33,11
-0,81%
RWE Jahreschart
Samsung61800,00
1,81%
Samsung Jahreschart
Sanofi S.A.92,39
0,53%
Sanofi Jahreschart
Schaeffler AG9,69
3,13%
Schaeffler Jahreschart
Scout24 AG65,40
1,00%
Scout24 Jahreschart
Siltronic AG105,95
-0,09%
Siltronic Jahreschart
Starbucks Corp.82,75
-0,02%
Starbucks Jahreschart
STMicroelectronics N.V.28,14
-2,43%
STMicroelectronics Jahreschart
thyssenkrupp AG11,15
-1,46%
thyssenkrupp Jahreschart
Uber36,89
0,55%
Uber Jahreschart
Unilever N.V.Unilever Jahreschart
Uniper29,62
-0,13%
Uniper Jahreschart
Verbund AG47,46
-0,46%
Verbund Jahreschart
Volkswagen (VW) St.174,65
1,90%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
Walt Disney128,62
-0,22%
Walt Disney Jahreschart
We Company (Ex WeWork)We Company (Ex WeWork) Jahreschart
Wirecard AG136,45
-1,94%
Wirecard Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
PowerCell Sweden ABA14TK6
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
BayerBAY001
SteinhoffA14XB9
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Allianz840400
Varta AGA0TGJ5