finanzen.net
aktualisiert: 28.03.2019 21:09
Bewerten
(1)

US-Indizes beenden Handel im Plus -- DAX schließt kaum verändert -- OSRAM-Aktie: Gewinnwarnung für 2019 -- Deutsche Bank dementiert Bericht zu Kapitalerhöhung -- Bayer, EVOTEC, CANCOM, SMA im Fokus

Singulus schreibt Gewinn. Fondsgesellschaft Amundi zeigt Interesse an DWS. Britische Regierung wirft Huawei neue Sicherheitslücken vor. Trendwende bei Manz in Sicht. Vossloh schreibt wieder schwarze Zahlen. Aroundtown-Aktie trotz Gewinnwachstum im Minus. Pfeiffer Vacuum verbucht 2018 Ergebniszuwachs.

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der heimische Aktienmarkt fand am Donnerstag keine einheitliche Richtung.

Der DAX schloss mit einen marginalen Aufschlag von 0,08 Prozent bei 11.428,16 Punkten.

Der TecDAX notierte, nachdem er zwischenzeitlich um die Nulllinie pendelte, zum Börsenschluss wieder 0,49 Prozent tiefer bei 2.673,93 Zählern.

Der deutsche Leitindex unternahm am Donnerstag erneut einen Erholungsversuch. Die Gewinne wurden aber von mäßigen Vorgaben von den Übersee-Börsen und Unsicherheiten rund um den Brexit gebremst. Das Brexit-Chaos hatte sich am Vorabend noch vergrößert, da das britische Parlament alle vorgeschlagenen Alternativen verneinte. "Jetzt wissen wir genauso wenig wie vorher, was die britischen Abgeordneten tatsächlich wollen", äußerte Analyst David Madden von CMC Markets UK.

Im Fokus stand unter anderem Bayer: Die Aktie fiel nach einem Urteil auf den tiefsten Stand seit sieben Jahren. Zusätzlich warteten zahlreiche Nebenwerte mit Zahlen und Ausblicken auf.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die europäischen Börsen präsentierten sich am Donnerstag zurückhaltend.

Der EuroSTOXX 50 konnte sich zwischenzeitlich auf grünes Terrain vorarbeiten, tendierte dann aber wieder um seinen Vortagesschluss. Er verabschiedete sich mit einem geringen Abschlag von 0,05 Prozent auf 3.320,29 Indexpunkte aus dem Handel.

Positiv quittierten die Anleger die neuen hochrangigen Gespräche in Peking, bei denen weiter nach einer Lösung im Handelsstreit zwischen den USA und China gesucht wird.

Auf die Stimmung drückte jedoch weiterhin der Brexit: Nach der Abstimmung am Vorabend, in der alle Alternativen abgelehnt wurden, bleibt der Ausgang unsicher.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die US-Börsen verbuchten am Donnerstag leichter Gewinne.

Der Dow Jones startete höher in den Handel, fiel dann aber an die Nulllinie zurück - bis zum Handelsende gewann der Index 0,36 Prozent auf 25.717,46 Punkten.

Der Techwerte-Index NASDAQ Composite startete ebenfalls fester, fiel zwar vorübergehend zurück, legte bis zum Handelsende aber 0,34 Prozent auf 7.669,17 Zähler zu.

Sorgen um die inversive Zinsstrukturkurve in den USA und um die fallenden Rentenrenditen belasteten zwischenzeitlich. Die deutschen Bundesanleihen verharrten auf negativem Terrain und sendeten damit Signale eines Konjunkturabschwungs aus.

Vor Börsenstart standen in den USA bereits Wirtschaftsdaten im Fokus. Das Bruttoinlandsprodukt wurde im vierten Quartal auf das Jahr hochgerechnet um 0,2 Prozent nach unten revidiert.

Zudem blieb der Brexit ein wichtiges Thema, nachdem bei der Abstimmung am Vorabend sämtliche Alternativen abgelehnt wurden.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die asiatischen Indizes verbuchten mehrheitlich Abgaben.

In Tokio sank der japanische Index Nikkei 225 bis zum Handelsende um 1,61 Prozent auf 21.033,76 Punkte - der leicht steigende Yen belastete.

In China zeigten sich die Indizes währenddessen uneinheitlich: So schloss der Shanghai Composite 0,92 Prozent tiefer bei 2.994,94 Zählern. In Hongkong ging der Hang Seng 0,16 Prozent fester bei 28.775,21 Indexpunkten aus dem Handel.

Die Sorge um eine Abkühlung der Weltwirtschaft war noch nicht in den Hintergrund gerückt.

Darüber hinaus brachten positive Äußerungen zum Handelsstreit zwischen China und den USA keine stützenden Impulse: US-Vertreter verlauteten Fortschritte bei allen Punkten.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

Bayer-Aktie kämpft sich vom Siebenjahrestief zurück: Bayer muss 80,3 Mio Dollar Schadensersatz zahlen
BayerOSRAM1&1 DrillischUnited InternetEVOTECPfeiffer VacuumDeutsche Bank

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
11.744,20
DAX Chart
26.212,50
DOW JONES Chart
2.757,98
TecDAX Chart
7.714,30
Nasdaq Chart
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
28.03.2019
00:50
Investitionen in ausländische Anleihen
28.03.2019
00:50
Ausländische Investitionen in japanische Aktien
28.03.2019
01:00
Geschäftsaussichten
28.03.2019
01:00
Geschäftsvertrauen
28.03.2019
08:00
Index für das Verbrauchervertrauen
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

1&1 Drillisch AG25,50
6,69%
1&1 Drillisch Jahreschart
ACS S.A.33,49
1,21%
ACS Jahreschart
Airbus SE (ex EADS)125,92
2,32%
Airbus Jahreschart
Allianz201,95
1,65%
Allianz Jahreschart
Alphabet A (ex Google)1072,60
0,92%
Alphabet A (ex Google) Jahreschart
Antofagasta plc8,72
-0,09%
Antofagasta Jahreschart
Apple Inc.189,86
1,85%
Apple Jahreschart
Aroundtown SA7,19
1,07%
Aroundtown SA Jahreschart
AstraZeneca PLC80,57
0,37%
AstraZeneca Jahreschart
Atlantia S.p.A.22,98
1,95%
Atlantia Jahreschart
AUDI AG790,00
0,00%
AUDI Jahreschart
Aurora Cannabis Inc5,61
3,22%
Aurora Cannabis Jahreschart
Bayer66,39
2,95%
Bayer Jahreschart
BayWa AG (vink. NA)23,35
0,65%
BayWa Jahreschart
Blackstone42,58
0,82%
Blackstone Jahreschart
BNP Paribas S.A.41,29
1,75%
BNP Paribas Jahreschart
Boeing Co.301,60
1,86%
Boeing Jahreschart
BT Group plc1,85
-0,46%
BT Group Jahreschart
BVB (Borussia Dortmund)9,55
3,08%
BVB (Borussia Dortmund) Jahreschart
CANCOM SE51,15
-1,54%
CANCOM Jahreschart
Canopy Growth Corp25,83
0,51%
Canopy Growth Jahreschart
CBS Corp.39,29
-0,24%
CBS Jahreschart
Commerzbank5,14
2,37%
Commerzbank Jahreschart
Crédit Agricole S.A. (Credit Agricole)10,32
2,43%
Crédit Agricole Jahreschart
Cronos10,83
-2,61%
Cronos Jahreschart
Daimler AG41,74
1,38%
Daimler Jahreschart
Deutsche Bank AG6,35
3,34%
Deutsche Bank Jahreschart
Deutsche Telekom AG14,97
0,24%
Deutsche Telekom Jahreschart
DWS Group GmbH & Co. KGaA26,75
-0,26%
DWS Group Jahreschart
easyJet plc9,77
0,70%
easyJet Jahreschart
EnBW35,00
8,02%
EnBW Jahreschart
EVOTEC SE19,03
0,26%
EVOTEC Jahreschart
Facebook Inc.168,40
1,63%
Facebook Jahreschart
First Quantum Minerals Ltd.5,75
-0,86%
First Quantum Minerals Jahreschart
Ford Motor Co.8,13
1,71%
Ford Motor Jahreschart
Geely1,27
1,11%
Geely Jahreschart
Glencore plc2,52
2,69%
Glencore Jahreschart
Goldman Sachs182,50
2,09%
Goldman Sachs Jahreschart
Hennes & Mauritz AB (H & M, H&M)16,11
2,30%
HennesMauritz (HM, H&M) Jahreschart
HEXO4,20
2,33%
HEXO Jahreschart
HOCHTIEF AG98,00
3,59%
HOCHTIEF Jahreschart
Huawei TechnologiesHuawei Technologies Jahreschart
Infineon AG15,77
3,13%
Infineon Jahreschart
International Consolidated Airlines S.A.4,72
3,85%
International Consolidated Airlines Jahreschart
KGHM Polska Miedz S.A.Shs17,81
1,28%
KGHM Polska Miedz Jahreschart
Khiron Life Sciences Corp Registered Shs1,31
5,65%
Khiron Life Sciences Jahreschart
KUKA AG37,70
0,27%
KUKA Jahreschart
LEIFHEIT AG18,86
-0,74%
LEIFHEIT Jahreschart
Lufthansa AG13,28
0,61%
Lufthansa Jahreschart
Manz AG17,30
2,00%
Manz Jahreschart
Merck KGaA Sponsored American Deposit Receipt18,60
0,54%
Merck Jahreschart
Morgan Stanley36,21
2,32%
Morgan Stanley Jahreschart
Nemetschek SE47,42
1,76%
Nemetschek Jahreschart
Norilsk Nickel JSC14772,00
0,82%
Norilsk Nickel JSC Jahreschart
Oppenheimer Holdings Inc (B)Oppenheimer B Jahreschart
OrganiGram4,60
-1,44%
OrganiGram Jahreschart
OSRAM AG34,51
-1,51%
OSRAM Jahreschart
Pfeiffer Vacuum AG127,70
5,36%
Pfeiffer Vacuum Jahreschart
Piper Jaffray Companies64,55
1,65%
Piper Jaffray Companies Jahreschart
Rio Tinto plc44,73
1,69%
Rio Tinto Jahreschart
Ryanair8,84
4,32%
Ryanair Jahreschart
S&T18,28
1,39%
S&T Jahreschart
Scout24 AG53,20
2,31%
Scout24 Jahreschart
Singulus Technologies AGSingulus Technologies Jahreschart
SMA Solar AG20,24
0,70%
SMA Solar Jahreschart
Sony Corp.50,37
0,26%
Sony Jahreschart
Southern Copper Corp. (SCC)27,05
0,45%
Southern Copper Jahreschart
Swedbank AB11,75
0,73%
Swedbank Jahreschart
TAKKT AG11,36
1,61%
TAKKT Jahreschart
Tele Columbus AG1,98
1,28%
Tele Columbus Jahreschart
Tesla201,35
1,63%
Tesla Jahreschart
Thomas Cook0,10
20,70%
Thomas Cook Jahreschart
Tilray29,59
-3,62%
Tilray Jahreschart
United Internet AG29,20
2,60%
United Internet Jahreschart
Vodafone Group PLC1,65
0,45%
Vodafone Group Jahreschart
Volkswagen (VW) St.146,55
2,48%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
Vossloh AG34,80
-0,14%
Vossloh Jahreschart
WABCO Holdings Inc119,30
0,15%
WABCO Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
XING (New Work)XNG888
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BASFBASF11
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Apple Inc.865985
Allianz840400