finanzen.net
10.01.2019 10:44
Bewerten
(0)

BASF, LANXESS, Covestro und Co.: JPMorgan sieht wegen schwierigem Jahr Einstiegschance bei Chemiewerten

Kaufempfehlungen: BASF, LANXESS, Covestro und Co.: JPMorgan sieht wegen schwierigem Jahr Einstiegschance bei Chemiewerten | Nachricht | finanzen.net
Kaufempfehlungen
DRUCKEN
Das vergangene Jahr könnte aus Sicht der US-Bank JPMorgan zwar der vorläufige Höhepunkt in Sachen Gewinn und Wachstum für die meisten europäischen Chemie-Konzerne gewesen sein.
Analyst Chetan Udeshi erwartete in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie entsprechend ein schwieriges Jahr 2019 für den Sektor. Diese sorgenvolle Einschätzung sei nun aber in vielen Aktienkursen bereits eingepreist, so dass sich jetzt angesichts der oftmals immer noch starken Bilanzen Einstiegsgelegenheiten ergäben.

Insofern stufte der Experte BASF von "Neutral" auf "Overweight" hoch, senkte das Kursziel allerdings von 94 auf 74 Euro. Damit traut er der Aktie des DAX-Schwergewichts ein Kurspotenzial von rund 17 Prozent zu. Nach der Kurskorrektur sei "das Verhältnis von Risiko zu Ertrag nun attraktiver", so Udeshi.

Aus demselben Grund belässt er auch Covestro auf "Overweight" bei einem Kursziel von 62 Euro, was einer Wertsteigerung von fast einem Drittel entspräche. Im MDAX der mittelgroßen Werte spricht der Analyst für LANXESS und Brenntag ebenfalls eine Kaufempfehlung aus.

Damit untermauert Udeshi seine allgemein positivere Einschätzung für zyklische Chemiewerte nach den heftigen Kursverlusten im vergangenen Jahr. 2018 hatte Covestro seinen Aktienkurs quasi halbiert und war über das Jahr gesehen zweitschwächster Dax-Wert. BASF hatte noch im Dezember den Ergebnisausblick für 2018 gesenkt, die Papiere gaben seit einem Jahr rund ein Drittel nach.

Knackpunkt sei jetzt eine Stabilisierung der Nachfrage, um den Chemiewerten wieder Auftrieb zu verleihen. In der Folge könne der Preisdruck nachlassen und auch die Margen hätten dann wieder Wachstumspotenzial, schildert der Analyst.

Gemäß der Einstufung "Overweight" geht JPMorgan davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten besser als der jeweilige Sektor entwickeln wird./niw/la/jha/

Analysierendes Institut JPMorgan.

Veröffentlichung der Original-Studie: 09.01.2019 / 19:52 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 10.01.2019 / 00:17 / GMT

NEW YORK (dpa-AFX)

Bildquellen: yourmedia / Shutterstock.com, ADA_photo / Shutterstock.com, Africa Studio / Shutterstock.com

Nachrichten zu BASF

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BASF

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14.01.2019BASF NeutralUBS AG
10.01.2019BASF overweightJP Morgan Chase & Co.
08.01.2019BASF market-performBernstein Research
07.01.2019BASF NeutralUBS AG
21.12.2018BASF HoldJefferies & Company Inc.
10.01.2019BASF overweightJP Morgan Chase & Co.
13.12.2018BASF buyHSBC
13.12.2018BASF buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.12.2018BASF kaufenDZ BANK
10.12.2018BASF buyWarburg Research
14.01.2019BASF NeutralUBS AG
08.01.2019BASF market-performBernstein Research
07.01.2019BASF NeutralUBS AG
21.12.2018BASF HoldJefferies & Company Inc.
11.12.2018BASF Equal-WeightMorgan Stanley
10.12.2018BASF SellBaader Bank
26.11.2018BASF SellBaader Bank
20.11.2018BASF SellBaader Bank
05.11.2018BASF SellBaader Bank
29.10.2018BASF SellBaader Bank

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BASF nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt leichter -- DOW beendet Handel grün -- Netflix Quartalszahlen: Umsatz unter Erwartungen -- Morgan Stanley enttäuscht im Schlussquartal -- Inflation im Euroraum entfernt sich vom EZB-Ziel

Abgasskandal: VW zahlt Millionen-Sicherheitsleistung in Indien. Aurora Cannabis-Aktie fällt tief: Wandelanleihe angekündigt. Druck auf Chinas Huawei steigt - Neue US-Ermittlungen berichtet. Fed-Beige Book: Marktvolatilität und höhere Zinsen drücken auf die Stimmung. Société Générale will stabile Dividende zahlen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Die Performance der DAX 30-Werte in 2018.
Welche Aktie macht das Rennen?
Das sind die reichsten Länder Welt 2018
USA nicht mal in den Top 10
Die Performance der Rohstoffe in in 2018.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wie viele Zinserhöhungen der US-Notenbank erwarten Sie 2019?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Wirecard AG747206
SteinhoffA14XB9
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Netflix Inc.552484
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
Infineon AG623100
Siemens AG723610
EVOTEC AG566480