Fokus auf Aktienkurs

Lufthansa Aktie News: Lufthansa am Vormittag mit Verlusten

23.02.24 09:22 Uhr

Lufthansa Aktie News: Lufthansa am Vormittag mit Verlusten

Die Aktie von Lufthansa gehört am Freitagvormittag zu den Verlustbringern des Tages. Die Lufthansa-Aktie wies zuletzt Verluste aus. Im XETRA-Handel ging es für das Papier um 4,0 Prozent auf 7,20 EUR abwärts.

Werte in diesem Artikel
Aktien

7,36 EUR -0,18 EUR -2,38%

Die Lufthansa-Aktie musste um 09:06 Uhr im XETRA-Handel abgeben und fiel um 4,0 Prozent auf 7,20 EUR. Die Lufthansa-Aktie sank bis auf 7,17 EUR. Bei 7,31 EUR eröffnete der Anteilsschein die Börsensitzung. Bisher wurden heute 1.081.030 Lufthansa-Aktien gehandelt.

Den höchsten Stand seit 52 Wochen (11,16 EUR) erklomm das Papier am 07.03.2023. Der derzeitige Kurs der Lufthansa-Aktie liegt somit 35,47 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch. Der Anteilsschein verbuchte am 01.11.2023 Kursverluste bis auf 6,51 EUR und erreichte damit den tiefsten Stand seit 52 Wochen. Das 52-Wochen-Tief könnte die Lufthansa-Aktie mit einem Verlust von 9,55 Prozent wieder erreichen.

Die Dividendenausschüttung für Lufthansa-Aktionäre betrug im Jahr 2022 0,000 EUR, in diesem Jahr dürfte sich die Dividende laut Expertenschätzungen auf 0,232 EUR belaufen. Das Kursziel taxieren Experten im Mittel auf 10,33 EUR.

Die Bilanz zum am 30.09.2023 beendeten Jahresviertel veröffentlichte Lufthansa am 02.11.2023. Im abgelaufenen Quartal wurde ein Ergebnis je Aktie von 1,00 EUR eingefahren. Im Vorjahresviertels waren 0,68 EUR je Aktie erzielt worden. Der Umsatz wurde gegenüber dem Vorjahr um 2,06 Prozent gesteigert. Der Umsatz lag zuletzt bei 10.275,00 EUR, während im Vorjahreszeitraum 10.068,00 EUR ausgewiesen worden waren.

Die Lufthansa-Bilanz für Q4 2023 wird am 07.03.2024 erwartet. Schätzungsweise am 27.02.2025 dürfte Lufthansa die Q4 2024-Finanzergebnisse präsentieren.

Experten taxieren den Lufthansa-Gewinn für das Jahr 2023 auf 1,53 EUR je Aktie.

Redaktion finanzen.net

Die aktuellsten News zur Lufthansa-Aktie

Lufthansa-Aktie grün: Pilotengewerkschaft schlägt in Discover-Tarifstreit Schlichtung vor - Neues Angebot für Bodenpersonal

Börse Frankfurt in Grün: MDAX beendet den Handel mit Gewinnen

Freundlicher Handel: MDAX-Anleger greifen am Donnerstagnachmittag zu

Ausgewählte Hebelprodukte auf Lufthansa

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Lufthansa

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Thomas Lohnes/Getty Images

Nachrichten zu Lufthansa AG

Analysen zu Lufthansa AG

DatumRatingAnalyst
23.02.2024Lufthansa OverweightBarclays Capital
23.02.2024Lufthansa UnderweightJP Morgan Chase & Co.
23.02.2024Lufthansa Sector PerformRBC Capital Markets
07.02.2024Lufthansa UnderperformBernstein Research
22.01.2024Lufthansa UnderweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
23.02.2024Lufthansa OverweightBarclays Capital
08.01.2024Lufthansa BuyUBS AG
19.12.2023Lufthansa BuyUBS AG
30.11.2023Lufthansa OverweightBarclays Capital
06.11.2023Lufthansa OverweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
23.02.2024Lufthansa Sector PerformRBC Capital Markets
12.01.2024Lufthansa Sector PerformRBC Capital Markets
07.12.2023Lufthansa NeutralGoldman Sachs Group Inc.
01.12.2023Lufthansa Sector PerformRBC Capital Markets
02.11.2023Lufthansa Sector PerformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
23.02.2024Lufthansa UnderweightJP Morgan Chase & Co.
07.02.2024Lufthansa UnderperformBernstein Research
22.01.2024Lufthansa UnderweightJP Morgan Chase & Co.
19.01.2024Lufthansa UnderperformBernstein Research
12.01.2024Lufthansa UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Lufthansa AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"