finanzen.net
07.05.2019 14:53
Bewerten
(0)

Alstom-Aktie legt zu: Dividende kräftig erhöht

Nach gescheiterter Zugfusion: Alstom-Aktie legt zu: Dividende kräftig erhöht | Nachricht | finanzen.net
Nach gescheiterter Zugfusion
Der französische Bahntechnik- und Transportkonzern Alstom zahlt seinen Aktionären eine höhere Dividende als erwartet.
Nachdem die lange geplante Zugfusion mit dem deutschen Rivalen Siemens aufgrund des Vetos der europäischen Kartellwächter im Frühjahr gescheitert war, stimmt diese Nachricht die enttäuschten Investoren nun etwas versöhnlicher.

Die Dividende soll 5,50 Euro pro Anteilsschein betragen, wie Alstom bei der Vorlage seiner Jahreszahlen am Dienstag mitteilte. Zuletzt hatte das französische Unternehmen lediglich 35 Cent gezahlt. Experten hatten bereits damit gerechnet, dass Alstom die Ausschüttung dank eines Spartenverkaufs deutlich erhöht - aber nicht in dieser Dimension.

Hintergrund der erhöhten Gewinnbeteiligung ist der Ausstieg aus den drei mit dem Mischkonzern General Electric geschlossenen Energie-Joint Ventures, die im Rahmen des Verkaufs des Alstom Energy-Geschäfts an GE gegründet wurden. Dieser Verkauf der Anteile an den Gemeinschaftsunternehmen brachte Alstom 2,6 Milliarden Euro, die jetzt zum Teil ausgeschüttet werden.

Ungeachtet der gescheiterten Fusion der Bahnsparte lief das Alstom-Geschäft im vergangenen Geschäftsjahr 2018/2019 (bis 30. März) rund. Der Jahresumsatz stieg um 10 Prozent auf 8,1 Milliarden Euro. Damit erfüllte Alstom die eigene Prognose und traf auch die Erwartungen der Experten. Der bereinigte Gewinn vor Steuern und Zinsen (Ebit) kletterte im Vergleich zum Vorjahr um knapp 28 Prozent auf 570 Millionen Euro. Die Marge legte auf 7,1 (Vorjahr: 5,4) Prozent zu.

Nach dem Platzen der von Alstom angestrebten Fusion mit Siemens haben die Franzosen den Fokus auf neue Partnerschaften und Akquisitionen gelegt und wollen ihre Profitabilität mit globalen Projekten weiter ausbauen. Der Auftragseingang stieg unter anderem durch Projekte in Saudi-Arabien und Kanada um rund 5 Milliarden Euro auf 12,1 Milliarden Euro an. Einen Ausblick auf das neue Geschäftsjahr hat Alstom für seinen Kapitalmarkttag am 24. Juni in Paris angekündigt.

Die Nachricht kam an der Börse gut an - die Aktie legte rund drei Prozent zu. Zuletzt steigt sie im Pariser Handel 2,23 Prozent auf 39,51 Euro.

/ari/zb/fba

PARIS (dpa-AFX)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf SiemensDS9AMN
WAVE Unlimited auf SiemensDS8ADN
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DS9AMN, DS8ADN. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Carsten Reisinger / Shutterstock.com

Nachrichten zu Alstom S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Alstom S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.10.2019Alstom overweightJP Morgan Chase & Co.
08.10.2019Alstom Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
07.10.2019Alstom HoldDeutsche Bank AG
04.10.2019Alstom overweightJP Morgan Chase & Co.
23.09.2019Alstom buyUBS AG
08.10.2019Alstom overweightJP Morgan Chase & Co.
08.10.2019Alstom Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
04.10.2019Alstom overweightJP Morgan Chase & Co.
23.09.2019Alstom buyUBS AG
16.09.2019Alstom Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
07.10.2019Alstom HoldDeutsche Bank AG
19.08.2019Alstom NeutralCredit Suisse Group
19.07.2019Alstom HoldDeutsche Bank AG
05.07.2019Alstom HoldDeutsche Bank AG
25.06.2019Alstom HoldDeutsche Bank AG
29.11.2016Alstom UnderperformBNP PARIBAS
12.02.2016Alstom UnderweightMorgan Stanley
13.01.2016Alstom UnderweightMorgan Stanley
04.03.2014Alstom UnderweightHSBC
19.02.2014Alstom verkaufenNomura

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Alstom S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX leichter -- Asiens Börsen überwiegend tiefer -- ams erwägt offenbar neue Offerte für OSRAM -- Führungswechsel bei Ceconomy -- Chinas Wachstum fällt auf 6,0 Prozent -- Renault im Fokus

BNP Paribas angeblich an Zertifikaten der Deutschen Bank interessiert. Danone senkt Ausblick. Ford plant mit VW und Amazon größtes E-Auto-Ladenetz Nordamerikas. Nach Durchbruch bei EU-Gipfel muss Johnson um Brexit-Deal kämpfen. Scholz will Handelskonflikte beenden und Libra verhindern. US-Strafzölle auf EU-Importe treten in Kraft.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2019
Wer verdiente am meisten?
Die Performance der Rohstoffe in in Q3 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der TecDAX-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733
PowerCell Sweden ABA14TK6
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
TUITUAG00
Infineon AG623100
Lufthansa AG823212