finanzen.net
25.06.2020 23:28

Analystin mit Mega-Langfristkursziel für Amazon: Amazon hat neben AWS einen weiteren Wertgaranten

Needham-Analystin Martin: Analystin mit Mega-Langfristkursziel für Amazon: Amazon hat neben AWS einen weiteren Wertgaranten | Nachricht | finanzen.net
Needham-Analystin Martin
Folgen
Laura Martin von der Investmentbank Needham & Company hält AWS nicht für den einzigen Umsatzbringer des US-amerikanischen Onlinehändlers. Auch Amazons Aktienkurs sieht sie optimistisch.
Werbung
• Amazons Medienservices im Wert nahe AWS
• Kaufempfehlung für Amazon-Aktie
• Martin setzt Kursziel auf 3.200 US-Dollar

Medienangebot als Auslöser für Abonnement

Amazons Medienplattformen - Prime Video, Prime Music und Twitch - sind laut Needham-Analystin Laura Martin etwa 500 Milliarden Dollar wert. Damit seien diese Services fast so wertvoll wie Amazon Web Services (AWS), der gewaltige Cloud-Computing-Dienst des Unternehmens. In einer Studie, auf die sich CNBC bezieht, schätzte Martin den Wert von Prime-Mitgliedschaften, ausgehend von den Umsatzzahlen für 2020, auf 187 Milliarden US-Dollar, während sie für Twitch einen Wert von 15 Milliarden US-Dollar ansetzte. Amazon Music komme auf 3,8 Milliarden, Werbung auf 127 Milliarden US-Dollar. Den Rest machen "versteckte Werte" aus, erklärte sie. Weiter seien 20 Prozent aller Abonnenten des Premiumdienstes Prime aufgrund des Medienangebots Mitglied.

Verschiedene Zielgruppen ansprechen

Martin sprach aufgrund versteckter Vermögenswerte in Mediendiensten eine Kaufempfehlung für Anteile des Onlineversandhändlers aus. Die Spiele-Streaming-Plattform Twitch könne so etwa eine jüngere Zielgruppe an das Unternehmen heranführen, während der eigene Musik-Streamingdienst Amazons Position in den Privathaushalten stärke. Der Umgang mit verschiedenen Medienservices decke sich mit Martins Ansicht, dass der Konzern eine Land-and-Expand-Strategie an den Tag lege. So halten immer mehr Services in den privaten Haushalten der Kunden Einzug, sodass diese letztlich eine Zusammenstellung an unverzichtbaren Dienstleistungen nutzen, was den Wert des Unternehmens steigere, so Martin. Weiterhin garantiere eine Vielzahl an Medienservices eine genauere Auswertung der Kundendaten des Unternehmens, was vor allem in Bezug auf die Planung neuer Zusatzprodukte hilfreich sei.

Höhere Margen und Multiplikatoren

Digitale Medienunternehmen, die in den Bereichen Video, Musik und Videospiele tätig sind, haben höhere Margen als Einzelhandelsunternehmen und werden in der Regel zu höheren Multiplikatoren gehandelt, weswegen auch der Bewertungsmultiplikator von Amazon höher ausfalle, so Martin. Je mehr neue Produkte Amazon also zum bestehenden Portfolio um AWS hinzufüge, desto eher seien Investoren bereit, für jeden Dollar Umsatz zu bezahlen.

Martin setzte ihr Kursziel für die Amazon-Aktie auf 3.200 US-Dollar, erwartet aber einen längerfristigen Wert von 4.500 bis 5.000 US-Dollar. In diesem Jahr erzielte die Aktie bereits ein Plus von über 40 Prozent. Insgesamt kommt Amazon inzwischen auf eine Marktkapitalisierung von 1,38 Billionen US-Dollar.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Twin Design / Shutterstock.com, Jonathan Weiss / Shutterstock.com

Nachrichten zu Amazon

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Amazon

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
31.07.2020Amazon OutperformRBC Capital Markets
31.07.2020Amazon overweightBarclays Capital
31.07.2020Amazon Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
27.07.2020Amazon Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
24.07.2020Amazon OutperformCredit Suisse Group
31.07.2020Amazon OutperformRBC Capital Markets
31.07.2020Amazon overweightBarclays Capital
31.07.2020Amazon Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
27.07.2020Amazon Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
24.07.2020Amazon OutperformCredit Suisse Group
26.09.2018Amazon HoldMorningstar
30.07.2018Amazon neutralJMP Securities LLC
13.06.2018Amazon HoldMorningstar
02.05.2018Amazon HoldMorningstar
02.02.2018Amazon neutralJMP Securities LLC
11.04.2017Whole Foods Market SellStandpoint Research
23.03.2017Whole Foods Market SellUBS AG
14.08.2015Whole Foods Market SellPivotal Research Group
04.02.2009Amazon.com sellStanford Financial Group, Inc.
26.11.2008Amazon.com ErsteinschätzungStanford Financial Group, Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Amazon nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- US-Börsen uneinheitlich -- Porsche in roten Zahlen -- MorphoSys-Aktien gefragt -- CureVac gibt Startschuss für Börsengang -- Porsche, Lufthansa, Twitter, Berkshire im Fokus

McDonald's verklagt gefeuerten Firmenchef Easterbrook. Canopy schlägt die Erwartungen. Corona-Krise reißt Marriott in die Verlustzone. US-Regierung setzt Gespräche über Kredit für Kodak aus. Türkische Lira fällt auf neues Rekordtief. Entwarnung für Telefonica: Kein Zwangsgeld wegen fehlender LTE-Masten. Carl Zeiss Meditec-Aktien auf Hoch seit Anfang Mai. Mini-Dividende für JENOPTIK-Aktionäre beschlossen.

Umfrage

Haben Sie Verständnis für die Proteste gegen die Corona-Maßnahmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Plug Power Inc.A1JA81
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Lufthansa AG823212
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
TUITUAG00
Microsoft Corp.870747