Neuer Wirkstoff

AstraZeneca-Aktie gibt Gewinne ab: Milliardenschwere Onkologie-Kooperation - Zwei Krebsmedikament in EU vor Zulassung

27.07.20 17:40 Uhr

AstraZeneca-Aktie gibt Gewinne ab: Milliardenschwere Onkologie-Kooperation - Zwei Krebsmedikament in EU vor Zulassung | finanzen.net

Der britische Pharmakonzern AstraZeneca treibt sein Onkologie-Geschäft gemeinsam mit einem Partner aus Japan voran.

Werte in diesem Artikel

Wie die AstraZeneca plc mitteilte, hat sie mit der japanischen DAIICHI SANKYO eine neue globale Entwicklungs- und Vermarktungskooperation geschlossen. AstraZeneca lässt sich die Kooperation bis zu 6 Milliarden US-Dollar kosten.

AstraZeneca und DAIICHI SANKYO werden ein neues Chemoimmunkonjugat mit der Bezeichnung DS-1062 gemeinsam entwickeln und kommerzialisieren. Die Kooperation schließt den japanischen Markt aus. Laut AstraZeneca könnte der neue Wirkstoff die Behandlungsstandards bei Lungen-, Brust- und anderen Krebsarten neu definieren.

AstraZeneca wird DAIICHI SANKYO als Vorauszahlung 1 Milliarde US-Dollar in mehreren Tranchen überweisen. Bei Erteilung von Zulassungen werden weitere bis zu 1 Milliarde Dollar fällig. Bei Erreichen bestimmter Umsatz-Meilensteine wird AstraZeneca nochmals bis zu 4 Milliarden Dollar zahlen.

AstraZeneca vor möglicher Zulassung von zwei Krebsmedikamenten in der EU

Der britische Pharmakonzern AstraZeneca kann sich Hoffnung auf die Zulassung von zwei Krebsmedikamenten in der Europäischen Union machen. Der Ausschuss für Humanarzneimittel der Europäischen Arzneimittelagentur habe die Zulassung von Calquence (Acalabrutinib) gegen eine bestimmte Form der Leukämie sowie von um Imfinzi (Durvalumab) in Kombination mit einer Chemotherapie gegen eine Form des Lungenkrebses empfohlen, wie das Unternehmen am Montag in London mitteilte. In der Regel folgt die Europäische Arzneimittelagentur den Zulassungsempfehlungen. Eine Pflicht besteht aber nicht.

Die Aktie von AstraZeneca gewann am Montagvormittag an der Londoner Börse zeitweise 0,38 Prozent auf 86,85 Pfund hinzu. Bis zuletzt gab sie ihre Gewinne allerdings vollständig ab und notierte 0,09 Prozent im Minus bei 86,44 Pfund.

Dow Jones Newswires und dpa-AFX

Ausgewählte Hebelprodukte auf AstraZeneca

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf AstraZeneca

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Wer­bung

Bildquellen: Oli Scarff/Getty Images

Nachrichten zu AstraZeneca PLC

Analysen zu AstraZeneca PLC

DatumRatingAnalyst
10.07.2024AstraZeneca HoldDeutsche Bank AG
10.07.2024AstraZeneca OverweightJP Morgan Chase & Co.
04.07.2024AstraZeneca BuyGoldman Sachs Group Inc.
03.07.2024AstraZeneca BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.07.2024AstraZeneca HoldJefferies & Company Inc.
DatumRatingAnalyst
10.07.2024AstraZeneca OverweightJP Morgan Chase & Co.
04.07.2024AstraZeneca BuyGoldman Sachs Group Inc.
03.07.2024AstraZeneca BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.06.2024AstraZeneca BuyGoldman Sachs Group Inc.
24.06.2024AstraZeneca OverweightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
10.07.2024AstraZeneca HoldDeutsche Bank AG
02.07.2024AstraZeneca HoldJefferies & Company Inc.
26.06.2024AstraZeneca HoldDeutsche Bank AG
05.06.2024AstraZeneca HoldDeutsche Bank AG
22.05.2024AstraZeneca HoldDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
04.06.2024AstraZeneca SellUBS AG
21.05.2024AstraZeneca SellUBS AG
15.05.2024AstraZeneca SellUBS AG
26.04.2024AstraZeneca SellUBS AG
25.04.2024AstraZeneca SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für AstraZeneca PLC nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"