Quartalszahlen am Donnerstag

Apple: Gewinnprognosen mit Tendenz nach oben

02.11.17 14:24 Uhr

Apple: Gewinnprognosen mit Tendenz nach oben | finanzen.net

Am Donnerstag wird der Technologiekonzern Apple aktuelle Quartalszahlen veröffentlichen. Zuletzt blickten die Analysten wieder etwas optimistischer drein.

Werte in diesem Artikel
Aktien

154,84 EUR -2,16 EUR -1,38%

von Jörg Bernhard

Gemäß den von FactSet Research erfassten Analystenschätzungen für das vierte Quartal wird im Durchschnitt ein Gewinn pro Aktie von 1,87 Dollar prognostiziert, nachdem drei Monate zuvor mit lediglich 1,78 Dollar gerechnet worden war. Für das bereits laufende erste Quartal belaufen sich die Schätzungen aktuell auf 3,78 Dollar.



Derzeit erfasst FactSet Research insgesamt 37 Analystenmeinungen, bei denen die optimistischen Ratings ganz klar überwiegen. So stufen aktuell 25 Analysten die Apple-Aktie als kaufenswert ("Buy") ein, während fünf Aktienexperten zum Übergewichten ("Overweight") raten. Neutrale Urteile ("Hold") gibt es derzeit sechs. Lediglich ein Analyst rät zum Verkauf ("Sell") der Aktie. Mit Blick auf die ausgesprochenen Kursziele reichen die Prognosen von 140,00 bis 208,00 Dollar, was zu einem durchschnittlichen Mittelwert von 178,95 Dollar (aktuell: 163,05 Dollar) führt.

Apple: In weniger als neun Jahren verzehnfacht

Den Technologietitel kann man zweifellos als absoluten Highflyer bezeichnen, schließlich kostete die Aktie Anfang 2009 weniger als zwölf Dollar. Innerhalb dieses Zeitraums mussten Aktionäre angesichts zweier Kurskorrekturen von über 30 Prozent (2012/13 und 2015/16) starke Nerven haben. Sollte der nächste Einbruch wieder nach einer dreijährigen Kursrally eintreten, droht im kommenden Jahr erhebliches Ungemach. Noch weisen die mittelfristige 100-Tage-Linie und die langfristige 200-Tage-Linie eine steigende Tendenz auf. Doch es sieht so aus, als ob die erstgenannte bereits nach unten drehen könnte. Chartisten werten dies als Trendwechselsignal, wobei das charttechnische Rückschlagpotenzial aufgrund der enormen Höhe extrem üppig ausfällt.

Ausgewählte Hebelprodukte auf Apple

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Apple

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: r.classen / Shutterstock.com, apple

Nachrichten zu Apple Inc.

Analysen zu Apple Inc.

DatumRatingAnalyst
15.04.2024Apple NeutralUBS AG
11.04.2024Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
04.04.2024Apple NeutralUBS AG
27.03.2024Apple HaltenDZ BANK
27.03.2024Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
11.04.2024Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
27.03.2024Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
22.03.2024Apple BuyGoldman Sachs Group Inc.
12.03.2024Apple BuyJefferies & Company Inc.
02.02.2024Apple BuyJefferies & Company Inc.
DatumRatingAnalyst
15.04.2024Apple NeutralUBS AG
04.04.2024Apple NeutralUBS AG
27.03.2024Apple HaltenDZ BANK
25.03.2024Apple NeutralUBS AG
07.03.2024Apple NeutralUBS AG
DatumRatingAnalyst
02.02.2024Apple UnderweightBarclays Capital
02.01.2024Apple UnderweightBarclays Capital
21.04.2021Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
19.11.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
30.10.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"