finanzen.net
Webinar: Technischer Ausblick auf das 2. HJ mit Jörg Scherer von HSBC. Wie geht es bei DAX®, Öl und Gold weiter?
Am 27.6. um 18:30 Uhr reinschalten!
-w-
06.02.2019 13:41
Bewerten
(0)

GlaxoSmithKline erwartet wegen Generikakonkurrenz Gewinnrückgang

Schwache Prognose: GlaxoSmithKline erwartet wegen Generikakonkurrenz Gewinnrückgang | Nachricht | finanzen.net
Schwache Prognose
DRUCKEN
Der britische Pharmakonzern GlaxoSmithKline hat seinen Vorsteuergewinn im vierten Quartal kräftig gesteigert.
Im laufenden Jahr dürfte Konkurrenz beim Asthma-Medikament Advair aber zu einem Rückgang des bereinigten Ergebnisses je Aktie führen.

Im Schlussquartal 2018 schoss der Vorsteuergewinn von GlaxoSmithKline auf 1,37 Milliarden Pfund Sterling in die Höhe, von 442 Millionen im Vorjahr. Von Factset befragte Analysten hatten mit einem deutlicheren Anstieg auf 1,90 Milliarden Pfund gerechnet.

Der Umsatz stieg um 7,3 Prozent auf 8,20 Milliarden Pfund und lag damit über der Konsensschätzung von 7,97 Milliarden. Mit Pharmaprodukten setzte das Unternehmen 6 Prozent mehr um, bei Wachstum in allen Therapiebereichen. Am deutlichsten legten mit 10 Prozent HIV-Mittel zu. Der Umsatz mit Impfstoffen kletterte um 22 Prozent, vor allem dank der hohen Nachfrage nach dem Impfstoff Shingrix gegen Gürtelrose. Zeitweise konnte GSK die Nachfrage nicht decken.

Im laufenden Jahr erwartet der Konzern einen wechselkursbereinigten Rückgang des bereinigten Ergebnisses je Aktie um 5 bis 9 Prozent. Ursächlich ist vor allem die Zulassung eines Nachahmerprodukts in den USA für den Kassenschlager Advair. Belastend wirke sich zudem der Erwerb des Krebsspezialisten Tesaro aus.

Am Vortag hatten die Briten eine Milliardenkooperation mit der deutschen Merck im Bereich der Immuntherapie von Krebs angekündigt.

Für das Quartal will GSK eine Dividende von unverändert 23 Pence je Anteil zahlen. Im Jahr 2019 sollen ebenso wie 2018 insgesamt 80 Pence ausgeschüttet werden.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/bam/sha

(END) Dow Jones Newswires

February 06, 2019 07:42 ET (12:42 GMT)

Bildquellen: BEN STANSALL/AFP/Getty Images

Nachrichten zu GlaxoSmithKline plc (GSK)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu GlaxoSmithKline plc (GSK)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.06.2019GlaxoSmithKline UnderweightMorgan Stanley
13.06.2019GlaxoSmithKline buyGoldman Sachs Group Inc.
11.06.2019GlaxoSmithKline HoldKepler Cheuvreux
17.05.2019GlaxoSmithKline NeutralUBS AG
03.05.2019GlaxoSmithKline neutralDeutsche Bank AG
13.06.2019GlaxoSmithKline buyGoldman Sachs Group Inc.
01.05.2019GlaxoSmithKline buyGoldman Sachs Group Inc.
07.02.2019GlaxoSmithKline buyHSBC
07.02.2019GlaxoSmithKline buyUBS AG
06.02.2019GlaxoSmithKline buyGoldman Sachs Group Inc.
11.06.2019GlaxoSmithKline HoldKepler Cheuvreux
17.05.2019GlaxoSmithKline NeutralUBS AG
03.05.2019GlaxoSmithKline neutralDeutsche Bank AG
03.05.2019GlaxoSmithKline NeutralUBS AG
02.05.2019GlaxoSmithKline HoldDeutsche Bank AG
17.06.2019GlaxoSmithKline UnderweightMorgan Stanley
14.12.2018GlaxoSmithKline UnderweightMorgan Stanley
10.09.2018GlaxoSmithKline SellSociété Générale Group S.A. (SG)
01.12.2017GlaxoSmithKline UnderweightMorgan Stanley
06.11.2017GlaxoSmithKline UnderweightMorgan Stanley

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für GlaxoSmithKline plc (GSK) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

Asiens Börsen im Plus -- Bayer-Aktie schießt nachbörslich hoch: Hedgefonds-Investor Elliott legt Milliardenbeteiligung an Bayer offen -- Deutsche Bank anscheinend vor Einigung über Arbeitsplatzabbau

TLG IMMOBILIEN will mit Kapitalerhöhung zu frischem Geld kommen. Bayer holt sich im Glyphosat-Streit renommierte US-Berater.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Die USA suchen Verbündete gegen den Iran. Sollte sich Deutschland einer solchen Allianz anschließen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
TeslaA1CX3T
thyssenkrupp AG750000
Apple Inc.865985
Siemens AG723610
Lufthansa AG823212
CommerzbankCBK100
BASFBASF11