Ziele dennoch bestätigt

Vitesco-Aktie knickt ein: Vitesco erleidet zum Jahresauftakt Umsatzrückgang

08.05.24 14:16 Uhr

Vitesco-Aktie knickt ein: Vitesco-Umsatz geht zurück | finanzen.net

Der Autozulieferer Vitesco hat seine Ziele für das Gesamtjahr nach einem soliden Jahresauftakt bekräftigt.

Werte in diesem Artikel

Wie Vitesco, das von Schaeffler übernommen wird, mitteilte, ging der Umsatz im ersten Quartal um 13,9 Prozent auf 1,99 Milliarden Euro zurück. Bereinigt um Konsolidierungskreis- und Wechselkursveränderungen betrug der Umsatzrückgang 7,5 Prozent. "Insbesondere der geplante Rückgang im Bereich der Nicht-Kern-Technologien verringerte den Umsatz zu Beginn des Jahres", erklärte Vorstandsvorsitzender Andreas Wolf.

Das bereinigte operative Ergebnis legte auf 33,0 von 30,8 Millionen Euro zu, die bereinigte EBIT-Marge verbesserte sich entsprechend auf 1,7 Prozent von 1,4 Prozent. Beim Konzernergebnis stand ein Gewinn von 22,7 Millionen Euro zu Buche nach einem Verlust von 50,7 Millionen Euro vor einem Jahr.

"Insgesamt können wir mit dem ersten Quartal 2024 zufrieden sein", sagte Finanzvorständin Sabine Nitzsche. "Wir sind zuversichtlich, dass wir mithilfe unserer Kostendisziplin und der operativen Verbesserungen unsere Jahresziele erreichen werden."

Demnach plant das Unternehmen in diesem Jahr weiterhin mit einem Umsatz von 8,3 bis 8,8 Milliarden Euro und einer bereinigten EBIT-Marge von 4,5 bis 5,0 Prozent. Der Free Cashflow dürfte bei minus 350 Millionen Euro liegen.

Via XETRA verliert die Vitesco-Aktie am Mittwoch zeitweise 2,01 Prozent auf 70,70 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Schaeffler

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Schaeffler

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Vitesco Technologies

Nachrichten zu Schaeffler AG

Analysen zu Schaeffler AG

DatumRatingAnalyst
11.06.2024Schaeffler BuyWarburg Research
05.06.2024Schaeffler BuyDeutsche Bank AG
08.05.2024Schaeffler BuyWarburg Research
07.05.2024Schaeffler SellUBS AG
10.04.2024Schaeffler SellUBS AG
DatumRatingAnalyst
11.06.2024Schaeffler BuyWarburg Research
05.06.2024Schaeffler BuyDeutsche Bank AG
08.05.2024Schaeffler BuyWarburg Research
14.03.2024Schaeffler BuyWarburg Research
11.03.2024Schaeffler KaufenDZ BANK
DatumRatingAnalyst
14.11.2023Schaeffler HoldJefferies & Company Inc.
09.10.2023Schaeffler NeutralUBS AG
09.10.2023Schaeffler NeutralUBS AG
03.08.2023Schaeffler HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.08.2023Schaeffler NeutralUBS AG
DatumRatingAnalyst
07.05.2024Schaeffler SellUBS AG
10.04.2024Schaeffler SellUBS AG
21.03.2024Schaeffler SellUBS AG
05.03.2024Schaeffler SellUBS AG
12.01.2024Schaeffler SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Schaeffler AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"