finanzen.net
31.05.2019 17:52
Bewerten
(0)

BMW-, VW-, Daimler-, Continental-Aktien verlieren: Handelskrieg drückt erneut auf Autosektor

Zuspitzung im Handelsstreit: BMW-, VW-, Daimler-, Continental-Aktien verlieren: Handelskrieg drückt erneut auf Autosektor | Nachricht | finanzen.net
Zuspitzung im Handelsstreit
Schwache Konjunkturdaten aus China und vor allem die Zuspitzung der Handelskonflikte zwischen den USA und China sowie Mexiko dürften am Freitag die Stimmung für die deutschen Autohersteller und ihre Zulieferer erneut eintrüben.
Die Kurseinbußen reichten von rund 1,7 Prozent für BMW und Continental bis zu knapp 2,6 Prozent bei Volkswagen.

"Für diejenigen Hersteller, die in Mexiko für den US-Markt produzieren, könnten sich Zölle negativ auswirken", sagte ein Händler. Schwerwiegender dürfte aber die konjunkturelle Schwäche Chinas sein: "Der chinesische Automobilabsatz schrumpft seit Monaten", sagte Volkswirt Uwe Burkert von der Landesbank Baden-Württemberg.

Betrug das Wachstum des Autoabsatzes in China von 2014 bis 2016 noch rund 15 Prozent, so sei der Absatz in den vergangenen zehn Monaten kontinuierlich gesunken. "Wohl nicht zuletzt als Folge des schwelenden Handelskriegs", sagte Burkert. Das sei auch eine Belastung für den DAX, denn rund ein Fünftel des für 2019 von Experten prognostizierten Indexgewinns entfalle auf die Autowerte im DAX.

Die Experten der Landesbank hätten die Gewinnerwartungen für die vier Autoaktien im DAX - BMW, Daimler, Volkswagen und Continental - mittlerweile um 16 Prozent reduziert im Vergleich zu vor zwölf Monaten, fügte Burkert hinzu. Erschwerend komme hinzu, dass andere DAX-Unternehmen Zulieferer der Autohersteller seien, allen voran solche aus dem Chemie- und Industriesektor. Sie seien also indirekt ebenfalls von den Handelskonflikten betroffen.

Der europäische Autosektor verlor am Freitag 2,6 Prozent und fiel auf den niedrigsten Stand seit Anfang des Jahres. Seit Mitte April hat der Sektorindex mittlerweile 17 Prozent eingebüßt, gedrückt vor allem von den immer mehr zunehmenden Sorgen um den Welthandel.

Akira Kishimoto von JPMorgan nannte die von den USA angedrohten Zölle auf Importe aus Mexiko "eine große Überraschung". Denn im überarbeiteten Nordamerikanischen Freihandelsabkommen (NAFTA) seien Importwaren aus Mexiko von Zöllen ausgenommen worden, wenn Mexiko bestimmte Bedingungen erfüllt. An der Börse in Tokio hatten Aktien von Mazda 6,5 Prozent eingebüßt und Nissan-Aktien 4,7 Prozent. Diese beiden Hersteller wären von den Zöllen am stärksten betroffen, sagte der Analyst.

/bek/tav/jha/FRANKFURT (dpa-AFX Broker)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf ContinentalDC4LPZ
WAVE Unlimited auf ContinentalDS7L2A
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DC4LPZ, DS7L2A. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Continental, wegosi / Shutterstock.com

Nachrichten zu Daimler AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Daimler AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.09.2019Daimler overweightMorgan Stanley
10.09.2019Daimler overweightJP Morgan Chase & Co.
09.09.2019Daimler VerkaufenDZ BANK
09.09.2019Daimler overweightMorgan Stanley
09.09.2019Daimler buyUBS AG
13.09.2019Daimler overweightMorgan Stanley
10.09.2019Daimler overweightJP Morgan Chase & Co.
09.09.2019Daimler overweightMorgan Stanley
09.09.2019Daimler buyUBS AG
04.09.2019Daimler OutperformRBC Capital Markets
27.08.2019Daimler market-performBernstein Research
22.08.2019Daimler market-performBernstein Research
22.08.2019Daimler NeutralUBS AG
16.08.2019Daimler market-performBernstein Research
29.07.2019Daimler HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
09.09.2019Daimler VerkaufenDZ BANK
24.07.2019Daimler VerkaufenDZ BANK
24.07.2019Daimler SellGoldman Sachs Group Inc.
16.07.2019Daimler SellGoldman Sachs Group Inc.
12.07.2019Daimler VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Daimler AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht fester aus der Woche -- US-Börsen schließen lustlos -- Kone schlägt thyssenkrupp-Beteiligung bei Aufzugfusion vor -- Goldman Sachs kappt Apple-Kursziel -- VW, Deutsche Bank im Fokus

TLG Immobilien will weitere Anteile an Aroundtown. Google, Amazon & Co. betroffen: US-Abgeordnete fordern interne Unterlagen von Tech-Konzernen ein. Bundesregierung ist gegen Einführung von Facebooks Kryptocoin Libra. Londoner Börse lehnt 35-Milliarden-Euro-Offerte aus Hongkong ab. RIB Software hebt Prognose für 2019 an.

Umfrage

Sind Sie in Gold investiert?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
Wirecard AG747206
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB
adidasA1EWWW