12.08.2020 22:14

Microsoft bringt Klapp-Smartphone 'Surface Duo' auf den Markt - Aktie stärker

Zweigeteiltes Display: Microsoft bringt Klapp-Smartphone 'Surface Duo' auf den Markt - Aktie stärker | Nachricht | finanzen.net
Zweigeteiltes Display
Folgen
Microsoft unternimmt einen neuen Vorstoß in das Mobilfunk-Geschäft.
Werbung
Das neue Android-Smartphone des Technologiekonzerns mit dem Namen "Surface Duo" verfügt über zwei Displays mit je 5,6-Zoll-Diagonale, die zu einem großen Bildschirm aufgeklappt werden können. Anders als bei ähnlichen Geräten von Samsung und Huawei ist das Display nicht selbst knickbar, sondern zweigeteilt. Das Gerät könne in den USA vorbestellt werden, teilte Microsoft am Mittwoch in Redmond mit. Ob und wann das Gerät außerhalb der USA angeboten wird, sagte das Unternehmen nicht.

Microsoft hatte jahrelang versucht, mit dem eigenen mobilen Betriebssystem Windows Phone dem iPhone von Apple und erfolgreichen Android-Smartphones Paroli zu bieten. Das lief allerdings nicht besonders gut. 2013 kaufte Microsoft Nokias Handy-Geschäft in einem Versuch, Windows Phone doch noch im Markt zu verankern.

Die Akquisition geriet zu einem finanziellen Desaster in Milliardenhöhe, tausende Mitarbeiter verloren ihre Jobs, das Nokia-Investment wurde mit dem Ausstieg aus dem Smartphone-Markt vollkommen abgeschrieben.

Inzwischen setzt Microsoft auf Android und sein Abo-Angebot Microsoft 365, das aus Clouddiensten und einem Software-Paket besteht. "Das Surface Duo vereint die Leistungsfähigkeit von Microsoft 365 mit dem gesamten Ökosystem der mobilen Android-Anwendungen in einem Gerät mit zwei Bildschirmen, die Sie überall hin mitnehmen können", sagte Produktchef Panos Panay.

Das 250 Gramm schwere Surface Duo arbeitet mit einem Chip auf Basis von Technologie des Halbleiter-Designers ARM, einem Snapdragon 855 Mobile von Qualcomm. Microsoft verzichtet auf eine Unterstützung des schnellen Datenfunks 5G und beschränkt sich auf ein LTE-Mobilfunkmodem. Zusammengeklappt kommt es wie ein etwas dicklich geratenes iPhone 11 daher (6,1-Zoll-Display), aber eben aufklappbar zu doppelter Größe.

Die Microsoft-Aktie zog via NASDAQ am Mittwoch um 2,86 Prozent auf 209,19 US-Dollar an.

/chd/DP/jha

REDMOND (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Microsoft Corp.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Microsoft Corp.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Ken Wolter / Shutterstock.com

Nachrichten zu Microsoft Corp.

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Microsoft Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.07.2022Microsoft OutperformCredit Suisse Group
27.07.2022Microsoft BuyDeutsche Bank AG
27.07.2022Microsoft Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
27.07.2022Microsoft OutperformRBC Capital Markets
26.07.2022Microsoft OutperformCredit Suisse Group
27.07.2022Microsoft OutperformCredit Suisse Group
27.07.2022Microsoft BuyDeutsche Bank AG
27.07.2022Microsoft Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
27.07.2022Microsoft OutperformRBC Capital Markets
26.07.2022Microsoft OutperformCredit Suisse Group
20.07.2018Microsoft NeutralMacquarie Research
13.06.2018Microsoft NeutralMacquarie Research
30.04.2018Microsoft NeutralMacquarie Research
01.02.2018Microsoft NeutralMacquarie Research
01.02.2018Microsoft NeutralJP Morgan Chase & Co.
03.07.2020Microsoft verkaufenCredit Suisse Group
19.11.2018Microsoft UnderperformJefferies & Company Inc.
26.09.2018Microsoft UnderperformJefferies & Company Inc.
14.06.2018Microsoft UnderperformJefferies & Company Inc.
13.06.2018Microsoft UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Microsoft Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Warten auf Inflationsdaten: Dow letztlich schwächer -- DAX schließt tiefer -- Trotz Millionenverlust bleibt Conti optimistisch -- Munich Re beim Gewinn über Erwartungen -- VW, Google, Airbus im Fokus

EDF verlangt staatliche Entschädigung für Schritt gegen Strompreisanstieg. adidas-Chef räumt Fehler in China ein. Micron plant Milliardeninvestition in den USA. Scout24 steigert Gewinn dank lukrativen Premium-Abos. HAMBORNER REIT veröffentlicht Details zu Jahresprognose. CEWE wächst im zweiten Quartal dank Preiserhöhungen. Trotz mehr Umsatz rutscht Fraport in die roten Zahlen.

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln