15.04.2021 22:40

Gefahr für die USA: Peter Thiel warnt vor Bitcoin als "chinesische Finanzwaffe"

China vs. USA: Gefahr für die USA: Peter Thiel warnt vor Bitcoin als "chinesische Finanzwaffe" | Nachricht | finanzen.net
China vs. USA
Folgen
Milliardär Peter Thiel - eigentlich bekannt als großer Fan von Kryptowährungen - warnt die USA nun vor dem Risiko, dass der Bitcoin zur Waffe Chinas gegen das US-Finanzsystem werden könnte.
Werbung
• Thiel besorgt, dass China Bitcoin als Waffe gegen US-Finanzsystem richten könnte
• Gefahr für USA und US-Dollar
• Chinas eigene Kryptowährung lediglich ein "totalitäres Messinstrument"?

Peter Thiel, Milliardär und Mitbegründer von PayPal, ist großer Fan von Kryptowährungen, insbesondere von Bitcoin. Trotz der Tatsache, dass er selbst viel Geld in den digitalen Token investiert hat, rät er zur Vorsicht.

Sie möchten in Kryptowährungen investieren? Unsere Ratgeber erklären, wie es innerhalb von 15 Minuten geht:
» Bitcoin kaufen, Ripple kaufen, IOTA kaufen, Litecoin kaufen, Ethereum kaufen, Monero kaufen.

Bitcoin als "chinesische Finanzwaffe" gegen die USA

Während einer virtuellen Veranstaltung der Richard Nixon Foundation übte Thiel kürzlich harsche Kritik. Der Risikokapitalgeber äußerte sich besorgt darüber, dass China den Bitcoin einsetzen könnte, um den US-Dollar zu untergraben, wie MarketWatch berichtet. Denn der Bitcoin bedrohe den Greenback sowie dessen Vormachtstellung als Weltreservewährung, erklärte Thiel weiter. Er selbst sei zwar durchaus positiv eingestellt gegenüber Digitalwährungen im Allgemeinen und speziell Bitcoin, doch man sollte sich fragen, ob der Bitcoin von China nicht als Finanzwaffe gegen die USA betrachtet werden müsse, wie MarketWatch Thiels Befürchtungen wiedergibt.

Thiel fordert strengere Regulierung

Wenn China gezielt in den Bitcoin investiere, sollten sich die USA "aus geopolitischer Perspektive" vielleicht einige Fragen stellen, so der Milliardär weiter. Er rät den Vereinigten Staaten daher, strengere Regulierungen für Digitalwährungen in Betracht zu ziehen.

Die Befürchtungen wurden noch größer, nachdem China ankündigte, eine eigene Digitalwährung herauszubringen, welche durch die Zentralbank der Volkswirtschaft gesteuert wird. "Das ist keine echte Kryptowährung, das ist nur eine Art totalitäres Messinstrument", kommentierte Thiel diesen Schritt.

Ob die Warnungen Peter Thiels ernst genommen werden und Kryptowährungen tatsächlich schon bald strenger reguliert werden, wird sich zeigen.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Steve Jennings/Getty Images for TechCrunch, Alexander Kirch / Shutterstock.com

Nachrichten zu PayPal Inc

  • Relevant
    8
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu PayPal Inc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.02.2021PayPal OutperformCredit Suisse Group
25.06.2020PayPal buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
31.01.2019PayPal OutperformOppenheimer & Co. Inc.
07.01.2019PayPal OverweightBarclays Capital
19.10.2018PayPal OutperformBMO Capital Markets
12.02.2021PayPal OutperformCredit Suisse Group
25.06.2020PayPal buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
31.01.2019PayPal OutperformOppenheimer & Co. Inc.
07.01.2019PayPal OverweightBarclays Capital
19.10.2018PayPal OutperformBMO Capital Markets
01.02.2018PayPal NeutralBTIG Research
10.01.2017PayPal HoldLoop Capital
19.09.2016PayPal HoldCanaccord Adams
27.05.2016PayPal HoldNeedham & Company, LLC
28.04.2016PayPal Sector PerformFBN Securities
04.01.2016PayPal SellMonness, Crespi, Hardt & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für PayPal Inc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt kostenlos anmelden!

Quartalsberichte lesen fast so einfach wie Auto fahren. Wenn das Material in Ordnung ist, muss der Fahrer nur den Schlüssel rumdrehen, Gas geben und auf sein Umfeld achten. Im Trading-Seminar heute live ab 18 Uhr, zeigt Ihnen ein Profi, wie Sie Quartalszahlen für Ihr Portfolio nutzen können.

Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,20490,0042
0,35
Japanischer Yen131,46000,3300
0,25
Pfundkurs0,86570,0023
0,26
Schweizer Franken1,0955-0,0007
-0,06
Russischer Rubel89,88950,0740
0,08
Bitcoin47526,5117-212,6797
-0,45
Chinesischer Yuan7,79980,0273
0,35

Heute im Fokus

DAX gibt Gewinne ab -- Conti passt Prognose an -- VW mit Gewinnsprung -- Fresenius mit solidem Quartal -- Zalando hebt Ausblick an und kauft Aktien zurück -- FMC, Evonik, Henkel, PayPal, Uber im Fokus

ING überrascht mit kräftigem Gewinnplus. HOCHTIEF-CEO bestätigt zur Hauptversammlung Prognose 2021. ElringKlinger mit deutlichem Plus beim Gewinn. HeidelbergCement bleibt zuversichtlich für das Gesamtjahr. Jeff Bezos verkauft Amazon-Aktien im Milliardenwert. Microsoft bietet Datenverarbeitung in Europa an. Nintendo verzeichnet starkes Jahr dank Switch-Konsole.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Top-Rankings

Die teuersten Scheidungen aller Zeiten
Diese Menschen kommt das Liebes-Aus teuer zu stehen
Die größten Staatspleiten
Welche Länder haben am häufigsten Bankrott anmelden müssen?
MDAX: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?

Umfrage

Die Sorge vor der steigenden Inflation wächst; mit welchen Assets Klassen versuchen Sie Ihr Depot zu diversifizieren?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln