Netflix Aktie WKN: 552484 / ISIN: US64110L1061

374,50EUR
-1,40EUR
-0,37%
419,73USD
+6,29USD
+1,52%
Diese Aktie kaufen
Werbung
mehr Daten anzeigen
01.04.2020 15:46

Netflix Outperform (Bernstein Research)

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat das Kursziel für Netflix von 423 auf 487 US-Dollar angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Analyst Todd Juenger rechnet in einer am Mittwoch vorliegenden Studie damit, dass die internationalen Ausgangsbeschränkungen wegen des Coronavirus für den Streaminganbieter und seine Nutzerzahl kurz- und langfristig von Vorteil sein werden./tih/kro

Veröffentlichung der Original-Studie: 01.04.2020 / 02:22 / UTC
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 01.04.2020 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Passende Produkte der Société Générale

Name WKN Hebel Kurs
Best Unlimited Turbo-Optionsschein auf Netflix CL7HXR 7,42
Best Unlimited Turbo-Optionsschein auf Netflix SR8ZAG 8,04
Nur 2,50 € pro Trade* für alle Produkte der Société Générale.
Jetzt günstig traden!
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: CL7HXR, SR8ZAG. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.

Zusammenfassung: Netflix Outperform

Unternehmen:
Netflix Inc.
Analyst:
Bernstein Research
Kursziel:
$ 487,00
Rating jetzt:
Outperform
Kurs*:
$ 375,00
Abst. Kursziel*:
29,87%
Rating vorher:
-
Kurs aktuell:
$ 419,73
Abst. Kursziel aktuell:
16,03%
Analyst Name:
Todd Juenger
KGV*:
-
Ø Kursziel:
$ 481,00
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Netflix Inc.

22.05.20 Netflix buy Jefferies & Company Inc.
22.04.20 Netflix buy UBS AG
22.04.20 Netflix overweight JP Morgan Chase & Co.
17.04.20 Netflix Outperform RBC Capital Markets
08.04.20 Netflix Outperform Credit Suisse Group
mehr Analysen

Nachrichten zu Netflix Inc.

Bären-Szenario
Analyst: Netflix-Aktie könnte schlimmstenfalls 80 Prozent einbrechen
Eigentlich könnte es für Netflix gerade nicht besser laufen. Der Streaminganbieter gilt als einer der größten Nutznießer der Corona-Krise, die Menschen weltweit vermehrt dazu zwingt zu Hause zu bleiben. Doch ein Analyst sieht die Aussichten für den Anteilsschein nicht so rosig und verteidigt seine bearishe Einschätzung.
Bären-Szenario
Analyst: Netflix-Aktie könnte schlimmstenfalls 80 Prozent einbrechen
Eigentlich könnte es für Netflix gerade nicht besser laufen. Der Streaminganbieter gilt als einer der größten Nutznießer der Corona-Krise, die Menschen weltweit vermehrt dazu zwingt zu Hause zu bleiben. Doch ein Analyst sieht die Aussichten für den Anteilsschein nicht so rosig und verteidigt seine bearishe Einschätzung.
Wall Street schließt leichter -- DAX letztlich im Plus -- Wirecard-CEO kauft Wirecard-Aktien -- Boeing nimmt Produktion von 737 Max wieder auf -- Merck, MTU, Amazon im Fokus
Volkswagen und Ford vertiefen globale Zusammenarbeit. S&P senkt Airbus-Rating auf A von A+; Ausblick negativ. HHLA prüft Zusammenarbeit mit Konkurrenten. Linde erwartet im zweiten Halbjahr nur leichte Erholung. Vonovia- und Deutsche Wohnen-Aktien im Plus. Schiedsgutachter weist Telefonica-Forderung zurück. Nissan rutscht tief in Verlustzone. Deutsche Börse kooperiert mit chinesischem Datenanbieter Wind.
Wall Street schließt leichter -- DAX letztlich im Plus -- Wirecard-CEO kauft Wirecard-Aktien -- Boeing nimmt Produktion von 737 Max wieder auf -- Merck, MTU, Amazon im Fokus
Volkswagen und Ford vertiefen globale Zusammenarbeit. S&P senkt Airbus-Rating auf A von A+; Ausblick negativ. HHLA prüft Zusammenarbeit mit Konkurrenten. Linde erwartet im zweiten Halbjahr nur leichte Erholung. Vonovia- und Deutsche Wohnen-Aktien im Plus. Schiedsgutachter weist Telefonica-Forderung zurück. Nissan rutscht tief in Verlustzone. Deutsche Börse kooperiert mit chinesischem Datenanbieter Wind.
Bären-Szenario
Analyst: Netflix-Aktie könnte schlimmstenfalls 80 Prozent einbrechen
Eigentlich könnte es für Netflix gerade nicht besser laufen. Der Streaminganbieter gilt als einer der größten Nutznießer der Corona-Krise, die Menschen weltweit vermehrt dazu zwingt zu Hause zu bleiben. Doch ein Analyst sieht die Aussichten für den Anteilsschein nicht so rosig und verteidigt seine bearishe Einschätzung.
23.01.20
Bären-Szenario
Analyst: Netflix-Aktie könnte schlimmstenfalls 80 Prozent einbrechen
Eigentlich könnte es für Netflix gerade nicht besser laufen. Der Streaminganbieter gilt als einer der größten Nutznießer der Corona-Krise, die Menschen weltweit vermehrt dazu zwingt zu Hause zu bleiben. Doch ein Analyst sieht die Aussichten für den Anteilsschein nicht so rosig und verteidigt seine bearishe Einschätzung.
23.01.20
Wall Street schließt leichter -- DAX letztlich im Plus -- Wirecard-CEO kauft Wirecard-Aktien -- Boeing nimmt Produktion von 737 Max wieder auf -- Merck, MTU, Amazon im Fokus
Volkswagen und Ford vertiefen globale Zusammenarbeit. S&P senkt Airbus-Rating auf A von A+; Ausblick negativ. HHLA prüft Zusammenarbeit mit Konkurrenten. Linde erwartet im zweiten Halbjahr nur leichte Erholung. Vonovia- und Deutsche Wohnen-Aktien im Plus. Schiedsgutachter weist Telefonica-Forderung zurück. Nissan rutscht tief in Verlustzone. Deutsche Börse kooperiert mit chinesischem Datenanbieter Wind.
Wall Street schließt leichter -- DAX letztlich im Plus -- Wirecard-CEO kauft Wirecard-Aktien -- Boeing nimmt Produktion von 737 Max wieder auf -- Merck, MTU, Amazon im Fokus
Volkswagen und Ford vertiefen globale Zusammenarbeit. S&P senkt Airbus-Rating auf A von A+; Ausblick negativ. HHLA prüft Zusammenarbeit mit Konkurrenten. Linde erwartet im zweiten Halbjahr nur leichte Erholung. Vonovia- und Deutsche Wohnen-Aktien im Plus. Schiedsgutachter weist Telefonica-Forderung zurück. Nissan rutscht tief in Verlustzone. Deutsche Börse kooperiert mit chinesischem Datenanbieter Wind.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysensuche

GO
Werbung

Kursziele Netflix Aktie

+14,60%Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +14,60%
Ø Kursziel: 481,00
Anzahl:
Buy: 7
Hold: 0
Sell: 0
420
440
460
480
500
520
Goldman Sachs Group Inc.
430,00 $
RBC Capital Markets
420,00 $
JP Morgan Chase & Co.
535,00 $
Bernstein Research
487,00 $
UBS AG
535,00 $
Credit Suisse Group
440,00 $
Jefferies & Company Inc.
520,00 $
Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +14,60%
Ø Kursziel: 481,00
alle Netflix Inc. Kursziele

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln