28.01.2021 11:03

Diageo verdient wegen Pandemie-Auswirkungen weniger - Diageo-Aktie dennoch stärker

Corona-Krise: Diageo verdient wegen Pandemie-Auswirkungen weniger - Diageo-Aktie dennoch stärker | Nachricht | finanzen.net
Corona-Krise
Folgen
Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben dem britischen Spirituosenhersteller Diageo einen Gewinnrückgang im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2020/21 beschert.
Werbung
Die Aktionäre können sich dennoch erneut über eine höhere Dividende freuen.

Der Hersteller von Marken wie Johnnie Walker, Guinness-Bier und Smirnoff-Wodka erzielte in den sechs Monaten per Ende Dezember einen Nettogewinn von 1,58 Milliarden Pfund verglichen mit 1,87 Milliarden im Vorjahr. Der Vorsteuergewinn sank auf 2,2 von 2,46 Milliarden Pfund.

Der Nettoumsatz sackte auf 6,87 Milliarden von 7,20 Milliarden Pfund ab. Der größte Markt Nordamerika habe sich trotz des Umfelds besonders stark und besser als erwartet entwickelt, sagte CEO Ivan Menezes.

Diageo will eine Dividende von 27,96 Pence zahlen nach 27,41 Pence vor einem Jahr. Damit setzt der Konzern seine Serie fort, die Dividende seit 1999 ohne Unterbrechung zu steigern.

In London geht es für die Diageo-Aktie zeitweise um 2,77 Prozent nach oben auf 29,40 GBP.

LONDON (Dow Jones)

Bildquellen: CARL COURT/AFP via Getty Images

Nachrichten zu Diageo plc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Diageo plc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20:36 UhrDiageo Sector PerformRBC Capital Markets
13:11 UhrDiageo OutperformCredit Suisse Group
22.02.2021Diageo buyGoldman Sachs Group Inc.
02.02.2021Diageo buyUBS AG
01.02.2021Diageo buyGoldman Sachs Group Inc.
13:11 UhrDiageo OutperformCredit Suisse Group
22.02.2021Diageo buyGoldman Sachs Group Inc.
02.02.2021Diageo buyUBS AG
01.02.2021Diageo buyGoldman Sachs Group Inc.
29.01.2021Diageo OutperformCredit Suisse Group
20:36 UhrDiageo Sector PerformRBC Capital Markets
28.01.2021Diageo Sector PerformRBC Capital Markets
28.01.2021Diageo Sector PerformRBC Capital Markets
15.01.2021Diageo HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.11.2020Diageo HoldKepler Cheuvreux
01.02.2021Diageo UnderweightJP Morgan Chase & Co.
28.01.2021Diageo UnderweightJP Morgan Chase & Co.
19.01.2021Diageo UnderweightJP Morgan Chase & Co.
03.12.2020Diageo UnderweightJP Morgan Chase & Co.
10.11.2020Diageo UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Diageo plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt stärker -- Dow Jones erreicht neuen Rekord -- PUMA enttäuscht mit Zielen -- GameStop-Finanzchef tritt zurück -- Geely und Volvo blasen Fusion ab -- Square, Aareal Bank im Fokus

alstria office schaut vorsichtig auf laufendes Jahr. US-Behörde stellt Impfstoff von J&J gutes Zeugnis aus. Miller bleibt Chef des russischen Energiekonzerns GAZPROM. Suzukis Patriarch geht mit 91 Jahren in den Ruhestand. Bayer stellt Environmental Science für Profi-Kunden zum Verkauf. Apple-Fertiger Foxconn entwickelt Elektroauto mit Fisker. TAKKT will 2019er-Dividende nachholen.

Umfrage

Die Diskussion über Corona-Impfungen ist in vollem Gang. Haben Sie vor, sich impfen zu lassen, wenn Sie die Gelegenheit dazu erhalten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln