finanzen.net
18.10.2015 12:40

Pötsch löst Winterkorn als Vorstandsvorsitzender der Porsche SE ab

Folge des Abgas-Skandals: Pötsch löst Winterkorn als Vorstandsvorsitzender der Porsche SE ab | Nachricht | finanzen.net
Folge des Abgas-Skandals
Folgen
Das Stühlerücken in der Folge der Abgasmanipulation von VW geht weiter.
Werbung
Der im Abgasskandal zurückgetretene frühere VW-Konzernchef Martin Winterkorn beendet nun auch seine Tätigkeit als Mitglied und Vorsitzender des Vorstands der Porsche SE per Ende des Monats. Ab 1. November übernimmt Hans Dieter Pötsch, bisher Finanzvorstand der Porsche SE, das Amt des Vorstandsvorsitzenden. Die Porsche Automobil Holding SE, die Finanz-Gesellschaft der Familien Porsche und Piech, hält die Mehrheit der stimmberechtigten VW-Aktien.

   Der Wechsel an der Spitze des Vorstandes der Porsche Automobil Holding SE erfolgt einen Monat nachdem Winterkorn in Folge des Skandals um manipulierte Abgaswerte von Diesel-Fahrzeugen als VW-Chef zurückgetreten ist. Volkswagen hat die Software in weltweit bis zu 11 Millionen Diesel-Fahrzeugen so manipuliert, dass die Autos bei Tests weniger Schadstoffe ausstoßen als unter Realbedingungen. Dem VW-Konzern drohen in Folge Strafzahlungen von mehreren Milliarden Euro. Die Affäre zieht seitdem immer weitere Kreise.

   Einen Wechsel an der Spitze des VW-Mutterkonzerns wurde in den vergangenen Wochen angemahnt. Als Chef der Familien-Holding hatte Winterkorn weiterhin großen Einfluss auf Volkswagen und auch auf Matthias Müller, seinen Nachfolger als Vorstandsvorsitzender bei VW.

   Das Land Niedersachsen, zweitgrößter Aktionär von Volkswagen, hatte Winterkorn jüngst zu verstehen gegeben, dass er aus allen Ämtern ausscheiden müsse. Den "kompletten Rückzug" hatten auch Vertreter der IG Metall verlangt, die bei VW eine wichtige Rolle spielt.

   Erst Anfang des Monats hatte der Aufsichtsrat des Volkswagen-Konzerns den bisherigen Finanzvorstand des Unternehmens, Hans Dieter Pötsch, zu seinem Vorsitzenden gewählt. Pötsch sieht in der umfassenden Aufklärung des Skandals um manipulierte Abgaswerte eine seiner Kernaufgaben.

DJG/thl

(END) Dow Jones Newswires

Bildquellen: tratong / Shutterstock.com

Nachrichten zu Volkswagen (VW) St.

  • Relevant
    6
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Bug an Ladestationen
VW ID.3, BMW i3, Opel Ampera-e und Porsche Taycan: Darum konnten Elektroautos an Teslas V3-Supercharger-Stationen kostenlos aufgeladen werden
Überraschung und Freude gab es kürzlich innerhalb Europas bei vielen Fahrzeughaltern von Elektroautos, die nicht aus dem Hause Teslas stammen. Die Tesla-Supercharger der neuen V3-Generation erlaubten auch fremden Elektroautos, die Charger zu nutzen - und das vollkommen kostenlos. Was war passiert?
10:30 Uhr
Sixt: VW inside (Der Aktionär)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Volkswagen (VW) St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14:16 UhrVolkswagen (VW) St buyMerrill Lynch & Co., Inc.
29.11.2019Volkswagen (VW) St OutperformBernstein Research
11.04.2018Volkswagen (VW) St OutperformBernstein Research
09.08.2017Volkswagen (VW) St market-performBernstein Research
10.05.2017Volkswagen (VW) St buyHSBC
14:16 UhrVolkswagen (VW) St buyMerrill Lynch & Co., Inc.
29.11.2019Volkswagen (VW) St OutperformBernstein Research
11.04.2018Volkswagen (VW) St OutperformBernstein Research
10.05.2017Volkswagen (VW) St buyHSBC
11.01.2017Volkswagen St (VW) overweightBarclays Capital
09.08.2017Volkswagen (VW) St market-performBernstein Research
28.04.2015Volkswagen St (VW) HoldHSBC
29.04.2014Volkswagen St (VW) NeutralBNP PARIBAS
01.04.2014Volkswagen St (VW) market-performBernstein Research
01.04.2014Volkswagen St (VW) Equal weightBarclays Capital
23.03.2010Volkswagen DowngradeSanford C. Bernstein and Co., Inc.
09.12.2009Volkswagen verkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
24.11.2009Volkswagen reduzierenIndependent Research GmbH
13.11.2009Volkswagen verkaufenBankhaus Lampe KG
13.11.2009Volkswagen reduzierenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen (VW) St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street schwächer -- DAX fällt -- Bayer meldet Fortschritte bei Glyphosat-Vergleichen in USA -- VW optimistisch über Erholung in China -- Apple, HENSOLDT. BMW, adidas & PUMA im Fokus

Aktien von Klöckner & Co springt hoch - Analystenlob nach erhöhter Prognose. EU-Kommission ficht Gerichtsentscheid zu Apples Steuern in Irland an - Kritiker organisieren sich. Palantir könnte womöglich mit 22 Milliarden Dollar bewertet werden. Lufthansa-Aktien unter Corona-Verlierern die Schwächsten. Siemens Energy ist eigenständig. Allianz verabschiedet Vorstandsmitglieder Peiris und Mascher.

Umfrage

Wie zufrieden sind Sie mit den staatlichen Corona-Schutzmaßnahmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
NikolaA2P4A9
Amazon906866
BayerBAY001
Lufthansa AG823212
CureVacA2P71U
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
Airbus SE (ex EADS)938914
TUITUAG00