Gespräche laufen

Italien hofft nach Nein aus Grünheide auf Tesla

28.02.24 16:55 Uhr

NASDAQ-Titel Tesla-Aktie fester: Bald ein Tesla-Werk in Italien? Darum steigen die Hoffnungen | finanzen.net

Nach dem Nein bei einer Bürgerbefragung zu Erweiterungsplänen des Elektro-Autobauers Tesla in der Nähe von Berlin macht sich Italien Hoffnung auf eine Ansiedlung des US-Konzerns.

Werte in diesem Artikel
Aktien

137,98 EUR -3,46 EUR -2,45%

Wirtschaftsminister Adolfo Urso verwies am Mittwoch vor dem Industrieausschuss der Abgeordnetenkammer in Rom darauf, dass der Plan für eine großangelegte Erweiterung in Deutschland abgelehnt worden sei. "Das wird mit Sicherheit zu einer Entscheidung des Konzerns führen", sagte Urso. Man sei bereits seit mehreren Monaten mit Tesla in Gesprächen. "Wir bekommen sehr positives Feedback. Aber das ist ein Prozess, der Vorsicht erfordert." Mit Blick auf den chinesischen Elektro-Autobauer BYD verwies er auch auf Kontakte zu Herstellern aus Asien.

In einer Bürgerbefragung der Gemeinde Grünheide in Brandenburg hatte es in diesem Monat eine klare Mehrheit gegen die Erweiterungspläne von Tesla gegeben. Der Autobauer will auf einer angrenzenden Fläche von rund 170 Hektar einen Güterbahnhof, Lagerhallen und eine Betriebs-Kita errichten. Die Erweiterung ist auch vor dem Hintergrund zu sehen, dass Tesla die Produktion auf dem bestehenden Gelände ausbauen und die geplanten 500 000 Autos im Jahr auf eine Million verdoppeln will. Rund zwei Drittel der Bewohner stimmten jedoch gegen die Erweiterung. Naturschützer und Anwohner kritisieren, dass mehr als 100 Hektar Wald gerodet werden sollen. Das Votum ist für die Gemeinde nicht bindend - es gilt aber als wichtiger Fingerzeig.

Die Tesla-Aktie gewinnt an der NASDAQ-Börse zeitweise 1,73 Prozent auf 203,34 US-Dollar.

ROM (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Tesla

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Tesla

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Ken Wolter / Shutterstock.com, Frontpage / Shutterstock.com

Nachrichten zu Tesla

Analysen zu Tesla

DatumRatingAnalyst
18.04.2024Tesla HoldDeutsche Bank AG
17.04.2024Tesla OutperformRBC Capital Markets
16.04.2024Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
16.04.2024Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
15.04.2024Tesla OutperformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
17.04.2024Tesla OutperformRBC Capital Markets
15.04.2024Tesla OutperformRBC Capital Markets
08.04.2024Tesla BuyDeutsche Bank AG
02.04.2024Tesla BuyDeutsche Bank AG
02.04.2024Tesla OutperformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
18.04.2024Tesla HoldDeutsche Bank AG
10.04.2024Tesla HoldJefferies & Company Inc.
09.04.2024Tesla NeutralUBS AG
06.04.2024Tesla NeutralUBS AG
02.04.2024Tesla NeutralUBS AG
DatumRatingAnalyst
16.04.2024Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
16.04.2024Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
03.04.2024Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
02.04.2024Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
04.03.2024Tesla UnderperformBernstein Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"