Großes Versprechen

Tesla arbeitet an 1-Million-Meilen-Batterie

29.04.19 20:53 Uhr

Tesla arbeitet an 1-Million-Meilen-Batterie | finanzen.net

Die Batterie ist das Kernstück der Elektroautos. Doch es gibt ein Problem: Sie sind bei Weitem nicht so langlebig wie die übrigen Bauteile von Teslas S.3.X.Y-Modellreihe. Doch offenbar arbeitet der Elektroautobauer bereits daran.

Werte in diesem Artikel
Aktien

187,00 EUR 1,36 EUR 0,73%

Dass Tesla bereits dabei sei, eine Batterie für seine Elektroautos mit einer Lebensdauer von einer Million Meilen zu entwickeln, offenbarte Konzern-Chef Elon Musk auf dem Tesla-Event "Autonomy Day", wie die Internetseite electrek berichtet.

Batterie kann (noch) nicht mithalten

Wie Elon Musk auf dem Event einräumte, sei die Qualität der Bestandteile darauf entwickelt und auch getestet, eine Million Meilen, was etwa 1,6 Millionen Kilometern entspricht, zu halten - die derzeitige Batterie hat im Gegensatz dazu allerdings nur eine Lebensdauer von 300.000 bis 500.000 Meilen. Ziel sei nun, die Lebensdauer des Kernstücks zu optimieren, damit diese mit den übrigen Bauteilen mithalten kann und nicht mehr "frühzeitig" ausgetauscht werden muss.

Wie Musk versprach, sei Tesla bereits an der Entwicklung eines 1-Million-Meilen-Batteriepacks für die markeneigenen Fahrzeuge dran - und es dürfte nicht mehr allzu lang auf sich warten lassen: "Das neue Batteriepack wird wahrscheinlich nächstes Jahr in Produktion gehen und ist extra für den 1-Million-Meilen-Einsatz entworfen worden", zitiert electrek den Milliardär.

Gut möglich, dass Tesla im kommenden Jahr mit dem neuen Superakku einen Sprung nach vorne macht und die Konkurrenz weiter hinter sich lässt. Möglicherweise hat Tesla durch den Kauf von Maxwell in dieser Sparte einen entsprechenden Vorteil. Die Entwicklung eines solchen, langlebigeren Akkus für die markeneigenen Elektroautos wäre auch ein entscheidender Schritt, um die Instandhaltungskosten für den geplanten autonomen Tesla-Taxi-Service gering zu halten.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Tesla

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Tesla

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Smith Collection/Gado/Getty Images, Ken Wolter / Shutterstock.com

Nachrichten zu Tesla

Analysen zu Tesla

DatumRatingAnalyst
29.02.2024Tesla OutperformRBC Capital Markets
29.01.2024Tesla HoldJefferies & Company Inc.
26.01.2024Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
25.01.2024Tesla BuyDeutsche Bank AG
25.01.2024Tesla VerkaufenDZ BANK
DatumRatingAnalyst
29.02.2024Tesla OutperformRBC Capital Markets
25.01.2024Tesla BuyDeutsche Bank AG
25.01.2024Tesla OutperformRBC Capital Markets
22.01.2024Tesla OutperformRBC Capital Markets
03.01.2024Tesla BuyDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
29.01.2024Tesla HoldJefferies & Company Inc.
25.01.2024Tesla HoldJefferies & Company Inc.
25.01.2024Tesla NeutralUBS AG
03.01.2024Tesla HoldJefferies & Company Inc.
02.01.2024Tesla NeutralUBS AG
DatumRatingAnalyst
26.01.2024Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
25.01.2024Tesla VerkaufenDZ BANK
25.01.2024Tesla UnderperformBernstein Research
16.01.2024Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
03.01.2024Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"