+++ Profitieren Sie von Expertentipps: Wie Sie Ihr Geld vor Niedrigzinsen schützen und hohe Beträge clever anlegen. +++-w-
aktualisiert: 04.06.2021 23:05

Nach neuem Rekordhoch: DAX schließt knapp unter 15.700er Marke -- US-Börsen letztlich freundlich -- Musk-Tweet belastet erneut Bitcoin -- Slack, Tesla, Vivendi, HOCHTIEF, DWS im Fokus

Folgen
Goldman Sachs: Aktienrally fängt bei AMC Barmittelvernichtung auf. Auch britische Behörde lässt BioNTech-Impfstoff für Teenager zu. EU-Kommission startet Untersuchung gegen Facebook. Kartellamt schaut Google auch bei Nachrichtenangebot Google News Showcase auf die Finger. AstraZeneca und Merck & Co vermelden Erfolg mit Brustkrebsmittel. US-Beschäftigtenzahl steigt im Mai verhaltener als erwartet.
Werbung

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der deutsche Leitindex erreichte am Freitag ein neues Rekordhoch.

Der DAX eröffnete mit einem kleinen Plus und zeigte sich im Verlauf lange wenig verändert zum Vortag. Am Nachmittag arbeitete er sich jedoch in die Gewinnzone vor. Dabei durchbrach er erstmalig die 15.700-Punkte-Marke und stieg auf ein neues Allzeithoch bei 15.705,89 Zählern. Letztlich notierte er noch 0,39 Prozent höher bei 15.692,90 Punkten. Der TecDAX wies zum Handelsstart ebenfalls kleine Gewinne aus, die er im Laufe des Tages deutlich ausbauen konnte. Er beendete die Sitzung 0,98 Prozent stärker bei 3.387,45 Stellen.

Der DAX schaffte es nach dem offiziellen US-Arbeitsmarktbericht auf ein neues Rekordhoch. Die Stundenlöhne sind zwar schneller gestiegen als erwartet, aber die Beschäftigtenzahl in den USA ist im Mai außerhalb der Landwirtschaft verhaltener als erwartet gewachsen. "Da die US-Notenbank vor einer geldpolitischen Wende aber Vollbeschäftigung anstrebt, hat sie vor allem die Zahl der neuen Stellen im Blick", zitiert dpa einen Marktteilnehmer. Sorgen, dass die Geldpolitik der Notenbanken bald weniger expansiv werden könnte, wurden damit abgemildert.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die europäischen Aktienmärkte zeigten sich am Freitag freundlich.

Der EuroSTOXX 50 eröffnete auf Vortagesniveau. Im Verlauf konnte er aber ins Plus klettern und verbuchte zum Handelsende einen Aufschlag von 0,25 Prozent auf 4.089,38 Indexeinheiten.

Der Arbeitsmarktbericht der US-Regierung konnte Sorgen, dass die Geldpolitik der Notenbanken bald weniger expansiv werden könnte, abmildern, denn auch wenn die Arbeitslosenquote stärker als prognostiziert zurückgegangen ist, ist die Beschäftigtenzahl in den USA im Mai außerhalb der Landwirtschaft verhaltener als erwartet gewachsen. Die Erwartung einer schnellen geldpolitischen Wende nehme einem Marktteilnehmer zufolge nun ab.

Derweil gaben die Einzelhandelsumsätze in der Eurozone im April stärker als erwartet nach.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



An der Wall Street dominierten vor dem Wochenende die Bullen.

Der Dow Jones startete etwas fester und behielt seine positive Tendenz im Verlauf bei. Letztlich legte er um 0,52 Prozent auf 34.756,39 Punkte zu. Der NASDAQ Composite konnte seine Gewinne deutlicher ausbauen und erzielte mit 13.814,49 Zählern einen Tagesgewinn von 1,47 Prozent.

Nachdem am Vortag überraschend starke Daten vom Arbeitsmarkt die Befürchtungen schürten, die Inflation könnte Fahrt aufnehmen und die US-Notenbank schneller zu geldpolitischen Straffungen animieren, milderte der offizielle US-Arbeitsmarktbericht diese Sorgen etwas ab. Zwar erhöhten sich die Stundenlöhne schneller als erwartet, aber die Arbeitslosenquote ist im Mai niedriger als erwartet ausgefallen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die wichtigsten Indizes in Asien haben sich mit unterschiedlichen Vorzeichen ins Wochenende verabschiedet.

Der japanische Leitindex Nikkei ging um 0,40 Prozent schwächer bei 28.941,52 Punkten aus der Sitzung.

Auf dem chinesischen Festland schloss der Shanghai Composite um 0,21 Prozent höher bei 3.591,85 Zählern. Der Hang Seng fiel bis Handelsschluss um 0,17 Prozent ins Minus auf 28.918,10 Einheiten.

Schwache Vorgaben von der Wall Street dämpften die Stimmung. Außerdem hielten sich die Anleger auch vor dem offiziellen US-Arbeitsmarktbericht der US-Regierung zurück, der am Freitagnachmittag veröffentlicht wird. Eine überraschend starker ADP-Bericht hatte am Donnerstag die Sorgen vor einer Inflation und einer geldpolitischen Straffung der US-Notenbank geschürt.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
15.544,00
DAX Chart
35.477,40
DOW JONES Chart
3.623,16
TecDAX Chart
14.939,50
Nasdaq Chart
Werbung
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
04.06.21Citrix Systems Inc.
Hauptversammlung
04.06.21Garmin Ltd.
Hauptversammlung
04.06.21Norwegian Air Shuttle
Hauptversammlung
04.06.21TATNEFT PJSC
Quartalszahlen
04.06.21TATNEFT Pref.
Quartalszahlen
04.06.21China Merchants Securities Co Ltd (A)
Hauptversammlung
04.06.21Helios Towers PLC Registered Shs
Hauptversammlung
04.06.21Hooker Furniture Corp.
Quartalszahlen
04.06.21Ligand Pharmaceuticals Inc
Hauptversammlung
04.06.21Terna Energy SA
Quartalszahlen
04.06.21Viisnurk ASShs
Hauptversammlung
04.06.21Abivax SA
Hauptversammlung
04.06.21Absa Group Limited (spons. ADRs)
Hauptversammlung
04.06.21Ain Pharmaciez IncShs
Quartalszahlen
04.06.21Ambalal Sarabhai Enterprises Ltd
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
04.06.2021
01:30
Gesamte Haushaltsausgaben (Jahr)
04.06.2021
03:30
Hypotheken
04.06.2021
03:30
Investmentkredite
04.06.2021
07:00
Einzelhandelsumsatz
04.06.2021
07:00
Einzelhandelsumsätze (Jahr)
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev)58,24
1,04%
AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev) Jahreschart
Acuity Brands Inc.143,00
0,70%
Acuity Brands Jahreschart
Airbus SE (ex EADS)112,54
0,61%
Airbus Jahreschart
Alexion Pharmaceuticals Inc.182,50
1,70%
Alexion Pharmaceuticals Jahreschart
Alphabet A (ex Google)2241,00
-0,40%
Alphabet A (ex Google) Jahreschart
Amazon3067,50
-2,09%
Amazon Jahreschart
AMC Entertainment Holdings Inc (A)32,37
-3,60%
AMC Entertainment A Jahreschart
ams AG15,49
-1,96%
ams Jahreschart
Anheuser-Busch InBev S.A.Anheuser-Busch InBev Jahreschart
Apple Inc.124,62
-1,38%
Apple Jahreschart
Assicurazioni Generali S.p.A.16,85
1,41%
Assicurazioni Generali Jahreschart
AstraZeneca PLC97,57
0,81%
AstraZeneca Jahreschart
AUTO1 Group SE40,11
-2,17%
AUTO1 Group Jahreschart
Barrick Gold Corp.17,59
-0,37%
Barrick Gold Jahreschart
Bayer50,44
-2,04%
Bayer Jahreschart
Beyond Meat104,30
-1,38%
Beyond Meat Jahreschart
BioNTech (ADRs)240,20
-0,74%
BioNTech (ADRs) Jahreschart
BMW AG83,61
-2,42%
BMW Jahreschart
BP plc (British Petrol)3,42
-0,52%
BP Jahreschart
BVB (Borussia Dortmund)6,09
-0,82%
BVB (Borussia Dortmund) Jahreschart
Chevron Corp.85,33
-0,19%
Chevron Jahreschart
Coca-Cola Co.48,56
0,60%
Coca-Cola Jahreschart
Coinbase202,50
-1,22%
Coinbase Jahreschart
Commerzbank5,36
-2,58%
Commerzbank Jahreschart
ConocoPhillips47,98
0,04%
ConocoPhillips Jahreschart
Continental AG114,54
-1,51%
Continental Jahreschart
Corestate Capital Holding S.A.12,22
-2,86%
Corestate Capital Jahreschart
Credit Suisse (CS)10,56
0,00%
Credit Suisse (CS) Jahreschart
Daimler AG73,90
-1,79%
Daimler Jahreschart
Danone S.A.57,12
-2,07%
Danone Jahreschart
Deutsche Bank AG10,47
-1,69%
Deutsche Bank Jahreschart
Deutsche Telekom AG17,83
-0,36%
Deutsche Telekom Jahreschart
Dialog Semiconductor Plc.65,10
-0,37%
Dialog Semiconductor Jahreschart
DWS Group GmbH & Co. KGaA39,86
-0,80%
DWS Group Jahreschart
ExxonMobil Corp. (Exxon Mobil)48,56
-1,28%
ExxonMobil Jahreschart
Facebook Inc.309,55
-1,28%
Facebook Jahreschart
GlaxoSmithKline plc (GSK)16,56
0,00%
GlaxoSmithKline Jahreschart
Google (C)Google (C) Jahreschart
GRENKE AG35,50
0,54%
GRENKE Jahreschart
HELLA GmbH & Co. KGaA58,30
0,10%
HELLA Jahreschart
HHLA AG (Hamburger Hafen und Logistik)20,18
-0,30%
HHLA Jahreschart
HOCHTIEF AG65,50
-0,91%
HOCHTIEF Jahreschart
Infineon AG31,40
-2,33%
Infineon Jahreschart
Johnson & Johnson145,38
-0,10%
JohnsonJohnson Jahreschart
JPMorgan Chase & Co.126,82
-1,32%
JPMorgan ChaseCo Jahreschart
Juventus Football Club S.p.A.0,74
2,14%
Juventus Football Club Jahreschart
Kirkland Lake Gold (ex Newmarket Gold)32,90
-3,21%
Kirkland Lake Gold (ex Newmarket Gold) Jahreschart
Knorr-Bremse94,56
-1,42%
Knorr-Bremse Jahreschart
Koenig & Bauer AG29,40
3,70%
KoenigBauer Jahreschart
Lakestar SPAC19,84
0,82%
Lakestar SPAC1 Jahreschart
LEONI AG13,53
-6,56%
LEONI Jahreschart
Linde plc253,00
-0,22%
Linde Jahreschart
Lufthansa AG9,87
0,01%
Lufthansa Jahreschart
Manchester United13,24
-0,60%
Manchester United Jahreschart
McDonald's Corp.208,00
0,73%
McDonalds Jahreschart
Merck Co.65,26
-0,40%
Merck Jahreschart
Microsoft Corp.241,25
-1,29%
Microsoft Jahreschart
Moderna Inc274,00
-5,19%
Moderna Jahreschart
Nagarro SE117,50
0,00%
Nagarro Jahreschart
Nestlé SA (Nestle)
0,00%
Nestlé Jahreschart
News Corp LLC20,80
-1,89%
News Jahreschart
Nine Entertainment Co. Holdings LtdNine Entertainment Jahreschart
Nissan Motor Co. Ltd.4,34
2,66%
Nissan Motor Jahreschart
NN Group N.V.41,42
-0,70%
NN Group Jahreschart
Novartis AG
0,00%
Novartis Jahreschart
NVIDIA Corp.161,14
-0,98%
NVIDIA Jahreschart
OSRAM AG53,05
0,00%
OSRAM Jahreschart
Peloton Interactive104,24
2,02%
Peloton Interactive Jahreschart
Pershing Square Tontine Holdings Ltd16,95
-1,44%
Pershing Square Tontine Jahreschart
Pfizer Inc.35,45
0,23%
Pfizer Jahreschart
Plug Power Inc.21,77
-3,99%
Plug Power Jahreschart
ProSiebenSat.1 Media SE16,72
-0,68%
ProSiebenSat1 Media Jahreschart
Prosus N.V.67,83
-6,29%
Prosus Jahreschart
Renault S.A.31,45
-0,38%
Renault Jahreschart
Roblox74,20
-4,42%
Roblox Jahreschart
Roche AG (Genussschein)
0,00%
Roche Jahreschart
Rolls-Royce Plc1,15
1,70%
Rolls-Royce Jahreschart
Salesforce206,35
-1,05%
Salesforce Jahreschart
Sanofi S.A.86,66
-1,08%
Sanofi Jahreschart
SAP SE119,06
1,17%
SAP Jahreschart
Shell (Royal Dutch Shell) (A)16,49
0,40%
Shell (Royal Dutch Shell) (A) Jahreschart
Siemens Energy AG22,48
-1,14%
Siemens Energy Jahreschart
Siltronic AG141,25
0,32%
Siltronic Jahreschart
Swiss Re AG89,00
0,00%
Swiss Re Jahreschart
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co LtdTaiwan Semiconductor Manufacturing Jahreschart
TeamViewer28,75
0,95%
TeamViewer Jahreschart
Tesco PLC2,77
1,89%
Tesco Jahreschart
Tesla544,70
-3,27%
Tesla Jahreschart
TotalEnergies36,44
-0,16%
TotalEnergies Jahreschart
Twitter58,00
-0,17%
Twitter Jahreschart
UBS10,46
0,00%
UBS Jahreschart
United Airlines Holdings Inc Registered Shs41,69
5,58%
United Airlines Jahreschart
Universal MusicUniversal Music Jahreschart
Vantage Towers29,45
0,14%
Vantage Towers Jahreschart
Virgin Galactic29,12
-4,90%
Virgin Galactic Jahreschart
Vivendi S.A.28,18
-0,32%
Vivendi Jahreschart
Volkswagen (VW) St.279,00
-0,57%
Volkswagen (VW) St Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln