Investieren in Zeiten hoher Inflation: Partizipieren Sie an Unternehmen, die sich im Umfeld steigender Preise besser behaupten können - Mehr erfahren!-w-
aktualisiert: 28.04.2022 22:02

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX knapp unter 14.000 Punkten -- US-Börsen stark -- Twitter mit starkem Zahlenwerk -- Linde hebt Prognose an -- Delivery Hero: Umsatzplus-- CureVac, PayPal, Meta im Fokus

Folgen
Merck & Co mit einem unerwartet starken ersten Quartal. Caterpillar-Umsatz zieht im ersten Quartal an. Wintershall DEA rutscht in die Verlustzone. TAKKT legt bei Umsatz und Gewinn im ersten Quartal zu. ADVA erleidet trotz Umsatzrekords einen Gewinneinbruch. Uniper warnt vor Folgen von Ölembargo-Beschluss. Fielmann verdient mehr. Nemetschek bekräftigt bei Vorlage guter Quartalszahlen den Ausblick.
Werbung

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Am Donnerstag dominierten am deutsche Aktienmarkt die Bullen.

Der DAX eröffnete die Sitzung bereits stärker und weitete seine Gewinne anschließend noch aus. Dabei ließ er auch mehrfach die Marke von 14.000 Punkten hinter sich. Zuletzt ging es noch um 1,35 Prozent nach oben auf 13.979,84 Punkte. Der TecDAX bewegte sich ebenfalls klar in der Gewinnzone, nachdem er mit einem Plus gestartet war. In den Feierabend machte er sich dann 1,45 Prozent fester bei 3.135,84 Zählern auf.

Im Fokus stand die Berichtssaison mit Zahlenvorlagen von Delivery Hero, HelloFresh, WACKER CHEMIE und einigen weiteren Konzernen.

Am Nachmittag standen dann neue Inflationsdaten aus Deutschland auf der Agenda. Der Preisdruck nahm erneut zu, besonders steigende Nahrungsmittelpreise trugen zur hohen Inflationsrate bei. Bei dem hohen Preisdruck steht die EZB schon seit geraumer Zeit unter Zugzwang, die Zinsen anzuheben - dies hatte zusammen mit Rezessionssorgen die Aktienmärkte zuletzt belastet.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



An den europäischen Märkten ging es am Donnerstag aufwärts.

Der EuroSTOXX 50 notierte am Donnerstag klar in der Gewinnzone, nachdem er stärker in den Handel gegangen war. Am Abend stieg er noch um 1,13 Prozent auf 3.777,02 Punkte.

"Die Berichtssaison stabilisiert die Märkte", zitierte Dow Jones einen Händler. Vorbörslich legten unter anderem bereits Sanofi, Barclays und TotalEnergies ihre Zahlen zum abgelaufenen Quartal vor.

Die Stimmung wurde außerdem von vergleichsweise guten Vorlagen aus Asien gestützt - vor allem aus China und Japan. In Japan profitierte der Markt von einem fallenden Yen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Zahlreiche Bilanzen trieben die US-Märkte am Donnerstag ins Plus.

Der Dow Jones baute seine Gewinne im Handelsverlauf aus und verabschiedete sich mit einem Plus von 1,85 Prozent bei 33.918,30 Punkten in den Feierabend. Der Techwerteindex NASDAQ Composite konnte ebenfalls kräftige Gewinne einfahren und schloss mit einem Plus von 3,06 Prozent bei 12.871,53 Punkten.

Eine Flut an Bilanzvorlagen zum ersten Quartal 2022 ließ die Problemthemen Zinserhöhungen, Inflation und Ukraine-Krieg in den Hintergrund treten. An US-Unternehmen öffneten am Donnerstag unter anderem bereits Meta, PayPal, Pinterest und Twitter die Bücher.

An Konjunkturdaten standen die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe der Vorwoche an: Wie erwartet gingen diese zurück. Das US-Bruttoinlandsprodukt verkleinerte sich gemäß der ersten Lesung im ersten Quartal um 1,4 Prozent zum Vorquartal. Experten hatten mit einem Wachstum von 1,0 Prozent gerechnet. Im vierten Quartal betrug das Wachstum 6,9 Prozent.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die asiatischen Aktienmärkte bewegten sich am Donnerstag auf grünem Terrain.

Der japanische Leitindex Nikkei legte bis zum Handelsende um 1,75 Prozent auf 26.847,90 Punkte zu.

Auf dem chinesische Festland zeigte sich der Shanghai Composite 0,58 Prozent fester bei 2.975,49 Zählern. Der Hang Seng in Hongkong notierte letztlich bei 20.276,17 Stellen (+1,65 Prozent).

An den asiatischen Börsen ging es am Donnerstag auf breiter Front nach oben. In Japan stützte die Notenbank und der schwächere Yen, der auf ein 20-Jahrestief gesunken war, nachdem die Notenbank ihre expansive Geldpolitik bestätigt hatte. Die Inflationsprognose für 2022 wurde allerdings von 1,1 auf 1,9 Prozent angehoben. In einer Abwärtsbewegung des Yuan spiegeln sich derweil Sorgen um eine schwächere Wirtschaftsentwicklung in China, angesichts der Lockdowns zur Eindämmung der Corona-Pandemie, wieder.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

News-Ticker

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
13.119,20
DAX Chart
30.950,20
DOW JONES Chart
2.933,10
TecDAX Chart
11.641,40
Nasdaq Chart
Werbung
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
28.04.22A.O. Smith Corp.
Quartalszahlen
28.04.22ABIOMED Inc.
Quartalszahlen
28.04.22Admiral Group PLC
Hauptversammlung
28.04.22ADVA SE
Quartalszahlen
28.04.22Ahlers AG
Hauptversammlung
28.04.22Alliant Energy Corp.
Quartalszahlen
28.04.22Alps Electric Co. Ltd.
Quartalszahlen
28.04.22Altria Inc.
Quartalszahlen
28.04.22Amazon
Quartalszahlen
28.04.22American Electric Power Co. Inc.
Quartalszahlen
28.04.22ANA HOLDINGS INC
Quartalszahlen
28.04.22Apple Inc.
Quartalszahlen
28.04.22Arthur J. Gallagher & Co.
Quartalszahlen
28.04.22Arundel AG
Quartalszahlen
28.04.22Atea ASA
Hauptversammlung
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
28.04.2022
00:30
BoC-Mitglied Rogers spricht
28.04.2022
00:30
BoC Gouverneur Macklem Rede
28.04.2022
00:45
Handelsbilanz ( Monat )
28.04.2022
00:45
Exporte
28.04.2022
00:45
Handelsbilanz ( Jahr )
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ADVA SE16,15
0,94%
ADVA Jahreschart
Altria Inc.41,02
0,53%
Altria Jahreschart
Amazon102,08
-5,11%
Amazon Jahreschart
Amgen Inc.233,65
0,30%
Amgen Jahreschart
Andritz AG41,02
-0,34%
Andritz Jahreschart
Apple Inc.130,82
-2,14%
Apple Jahreschart
AT&T Inc. (AT & T Inc.)19,92
1,58%
AT&T Jahreschart
Atlassian191,44
-1,15%
Atlassian Jahreschart
Bank of America Corp.31,05
2,39%
Bank of America Jahreschart
Barclays plc1,88
0,00%
Barclays Jahreschart
BASF42,61
-0,41%
BASF Jahreschart
BAT PLC (British American Tobacco)41,53
0,05%
BAT Jahreschart
BBVA SA (Banco Bilbao Vizcaya Argentaria)4,39
1,28%
BBVA Jahreschart
Beiersdorf AG98,00
-0,43%
Beiersdorf Jahreschart
BlackRock Inc.603,00
0,22%
BlackRock Jahreschart
BP plc (British Petrol)4,60
1,68%
BP Jahreschart
BYD Co. Ltd.39,47
4,20%
BYD Jahreschart
Caterpillar Inc.180,00
1,98%
Caterpillar Jahreschart
Colgate-Palmolive Co.75,59
-0,30%
Colgate-Palmolive Jahreschart
Delivery Hero35,98
-7,27%
Delivery Hero Jahreschart
Deutsche Bank AG8,81
-1,24%
Deutsche Bank Jahreschart
Deutsche Telekom AG18,92
0,86%
Deutsche Telekom Jahreschart
DEUTZ AG3,92
-0,81%
DEUTZ Jahreschart
Draegerwerk AG & Co. KGaA41,90
0,36%
Draegerwerk Jahreschart
Eli Lilly and Co.302,30
-1,98%
Eli Lilly and Jahreschart
Eni S.p.A.11,51
0,10%
Eni Jahreschart
Ericsson (Telefon AB L.M.Ericsson) (B)7,45
-1,49%
Ericsson (Telefon LMEricsson) (B) Jahreschart
Erste Group Bank AG26,39
-0,19%
Erste Group Bank Jahreschart
Etsy Inc71,43
-5,47%
Etsy Jahreschart
ExxonMobil Corp. (Exxon Mobil)86,52
3,06%
ExxonMobil Jahreschart
Fielmann AG47,30
-2,79%
Fielmann Jahreschart
Fisker8,42
-0,98%
Fisker Jahreschart
Ford Motor Co.11,33
-0,26%
Ford Motor Jahreschart
Gazprom PJSCGazprom PJSC Jahreschart
General Motors32,44
-0,84%
General Motors Jahreschart
Grammer AG12,85
-1,15%
Grammer Jahreschart
Hapag-Lloyd AG252,60
-4,61%
Hapag-Lloyd Jahreschart
HelloFresh32,50
1,09%
HelloFresh Jahreschart
Hertz Global Holdings Inc Registered Shs17,11
-0,70%
Hertz Global Jahreschart
Intel Corp.36,28
-1,25%
Intel Jahreschart
KION GROUP AG42,00
0,29%
KION GROUP Jahreschart
Linde plc281,25
0,34%
Linde Jahreschart
LPKF Laser & Electronics AG9,76
-0,15%
LPKF LaserElectronics Jahreschart
Lucid17,10
-1,55%
Lucid Jahreschart
MasterCard Inc.304,30
-2,30%
MasterCard Jahreschart
McDonald's Corp.232,10
-0,90%
McDonalds Jahreschart
Merck Co.88,00
-1,79%
Merck Jahreschart
Meta Platforms (ex Facebook)155,00
-3,08%
Meta Platforms (ex Facebook) Jahreschart
Moderna Inc136,02
-0,48%
Moderna Jahreschart
MTU Aero Engines AG180,40
2,30%
MTU Aero Engines Jahreschart
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)225,10
1,67%
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Jahreschart
Nemetschek SE59,46
-1,95%
Nemetschek Jahreschart
Netflix Inc.173,16
-3,37%
Netflix Jahreschart
NIO21,00
-2,33%
NIO Jahreschart
Nokia Oyj (Nokia Corp.)4,57
0,46%
Nokia Jahreschart
PayPal Inc68,49
-4,29%
PayPal Jahreschart
Pernod Ricard S.A.180,50
0,28%
Pernod Ricard Jahreschart
Pinterest19,70
-4,97%
Pinterest Jahreschart
PolestarPolestar Jahreschart
Polskie Gorn. Naft. I Gazo.1,21
4,36%
Polskie Gorn Naft I Gazo Jahreschart
QUALCOMM Inc.127,12
4,42%
QUALCOMM Jahreschart
Repsol S.A.14,24
2,85%
Repsol Jahreschart
Rivian Automotive26,99
-5,10%
Rivian Automotive Jahreschart
Robinhood8,38
-1,41%
Robinhood Jahreschart
Samsung59400,00
1,02%
Samsung Jahreschart
Sanofi S.A.98,88
-0,90%
Sanofi Jahreschart
Shopify Inc (A)331,15
-5,70%
Shopify A Jahreschart
Snap Inc. (Snapchat)13,94
2,15%
Snap Jahreschart
STO SE & Co. KGaA145,00
1,54%
STO Jahreschart
TAKKT AG15,20
1,74%
TAKKT Jahreschart
Tesla665,50
-4,11%
Tesla Jahreschart
The Lion Electric Company Registered Shs4,19
-2,49%
The Lion Electric Company Registered Jahreschart
T-Mobile US131,16
1,34%
T-Mobile US Jahreschart
TotalEnergies50,42
1,23%
TotalEnergies Jahreschart
TUI1,72
-0,66%
TUI Jahreschart
Twitter37,02
-0,60%
Twitter Jahreschart
Uber21,21
-3,92%
Uber Jahreschart
Unilever plc43,60
-0,31%
Unilever Jahreschart
Uniper17,17
-1,66%
Uniper Jahreschart
Vodafone Group PLC1,50
0,78%
Vodafone Group Jahreschart
Volkswagen (VW) St.185,65
1,50%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
Volvo Car7,34
0,00%
Volvo Car Jahreschart
WACKER CHEMIE AG139,60
1,97%
WACKER CHEMIE Jahreschart
Walt Disney91,87
0,54%
Walt Disney Jahreschart
Xpeng32,66
-5,06%
Xpeng Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln