04.11.2021 16:10

Roche kauft Novartis für 19 Milliarden Franken heraus - Aktie uneins

Milliardendeal: Roche kauft Novartis für 19 Milliarden Franken heraus - Aktie uneins | Nachricht | finanzen.net
Milliardendeal
Folgen
Der Pharmariese Roche will die volle strategische Unabhängigkeit erlangen und kauft vom Wettbewerber Novartis dessen Roche-Anteile in einem Milliardendeal zurück.
Werbung
Man habe sich darauf geeinigt, 53,3 Millionen von Novartis gehaltene Roche-Aktien zum Preis von 356,9341 Schweizer Franken zu erwerben, teilte Roche am Donnerstagmorgen mit. Das Gesamtvolumen des Rückkaufs belaufe sich damit auf etwa 19 Milliarden Franken.

"Ich bin überzeugt, dass diese geplante Transaktion aus strategischer und ökonomischer Sicht im besten Interesse von Roche und unserer Anteilsinhaber ist", sagte Christoph Franz, Verwaltungsratspräsident von Roche. Der Streubesitz steige mit der wegfallenden Beteiligung von Novartis an Roche von derzeit 16,6 auf 24,9 Prozent.

Roche bekräftigte zudem seinen aktuellen Geschäftsausblick. Angepeilt wird ein Umsatzwachstum im prozentual mittleren einstelligen Bereich zu konstanten Wechselkursen. Für den Kerngewinn je Aktie wird zu konstanten Wechselkursen ein weitgehend entsprechendes Wachstum angestrebt. Roche hat sich überdies vorgenommen, die Dividende auch für 2021 in Schweizer Franken zu erhöhen.

Im Schweizer Handel legt die Roche-Aktie zeitweise 0,41 Prozent auf 370,00 Franken zu, während es für Novartis derweil 0,05 Prozent runter geht auf 76,43 Franken.

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Novartis AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Novartis AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Gil C / Shutterstock.com, lucarista / Shutterstock.com

Nachrichten zu Roche AG (Genussschein)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Roche AG (Genussschein)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.05.2022Roche HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.05.2022Roche NeutralJP Morgan Chase & Co.
26.05.2022Roche HoldDeutsche Bank AG
26.05.2022Roche OutperformBernstein Research
19.05.2022Roche NeutralCredit Suisse Group
26.05.2022Roche OutperformBernstein Research
11.05.2022Roche OutperformBernstein Research
11.05.2022Roche Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
11.05.2022Roche OverweightBarclays Capital
11.05.2022Roche BuyJefferies & Company Inc.
27.05.2022Roche HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.05.2022Roche NeutralJP Morgan Chase & Co.
26.05.2022Roche HoldDeutsche Bank AG
19.05.2022Roche NeutralCredit Suisse Group
13.05.2022Roche HoldJefferies & Company Inc.
11.05.2022Roche SellUBS AG
25.04.2022Roche SellUBS AG
19.04.2022Roche SellUBS AG
25.01.2021Roche ReduceOddo BHF
27.11.2019Roche ReduceHSBC

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Roche AG (Genussschein) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: US-Börsen schließen stark -- DAX geht höher ins Wochenende -- Canopy Growth enttäuscht -- Klage gegen Musk und Twitter wegen Übernahme -- VW, Mercedes-Benz, Henkel im Fokus

Dell Technologies mit Umsatzplus. L'Oréal muss Vichy-Ampullen zurückrufen. China sperrt offenbar Luftraum für russische Boeing- und Airbus-Flugzeuge. Jayden Braaf und Alexander Meyer wechseln zu Borussia Dortmund. Ortstermin in Peru in Zusammenhang mit Klimaklage gegen RWE. Lufthansa-Crews müssen Maskenpflicht nicht mehr durchsetzen.

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln