Nachfrage-Booster

Wachsender Trend im EV-Markt - E-Pickup von Tesla-Konkurrent Rivian kann jetzt auch geleast werden

07.12.23 22:19 Uhr

Wachsender Trend im EV-Markt - E-Pickup von Tesla-Konkurrent Rivian kann jetzt auch geleast werden | finanzen.net

Der E-Auto-Markt ist hart umkämpft. Um sich neue Käuferschichten zu erschließen bietet Rivian nun ausgewählte Modelle seines vollelektrischen Pickups R1T in einigen US-Bundesstaaten auch zum Leasing an.

Werte in diesem Artikel
Aktien

11,13 EUR 0,02 EUR 0,14%

9,69 EUR -0,99 EUR -9,27%

177,40 EUR -5,32 EUR -2,91%

72,60 EUR 0,50 EUR 0,69%

• Rivian reagiert auf neue Konkurrenz durch den Cybertruck
• R1T kann nun auch geleast werden
• Auch andere Hersteller verbessern Leasing-Angebote

Spätestens seit E-Auto-Pionier Tesla Anfang 2023 einen Preiskampf auslöste ist klar, dass die Hersteller von Elektrofahrzeugen in einem harten Konkurrenzkampf zueinander stehen. Um in diesem Wettbewerb zu bestehen, startete der Elektroautohersteller Rivian, der in den USA als einer der schärfsten Tesla-Konkurrenten gilt, nun ein Leasing-Angebot für einige Modelle seines Pickups R1T. Laut dem US-Sender "CNBC" steht die Leasing-Option vor allem für die höherwertigen Modelle des Fahrzeugs zur Verfügung, die mehr als 90.000 US-Dollar kosten.

Zunächst soll das Angebot in 14 US-Bundesstaaten verfügbar sein. Im Einzelnen sind dies Arizona, Kalifornien, Colorado, Florida, Georgia, Massachusetts, Michigan, Missouri, New Jersey, New York, Nevada, Pennsylvania, Texas und Washington. "Wir haben diese Startstaaten auf der Grundlage vieler Faktoren ausgewählt, unter anderem, wo unsere Kunden ansässig sind und wo Leasing am beliebtesten ist", kommentierte dazu eine Unternehmenssprecherin gegenüber "CNBC". Wie sie weiterhin erklärte, sei beabsichtigt, dieses Leasingprogramm, bei dem Rivian mit seinem bestehenden Finanzpartner Chase zusammenarbeitet, künftig auch noch auf andere Gebiete auszuweiten.

Volle Bundessteuergutschrift

Für potenzielle Nutzer ist Leasing eine kostengünstige Möglichkeit, ein Elektrofahrzeug auszuprobieren, bevor sie es kaufen - insbesondere angesichts der immer noch sehr hohen Preise für viele E-Autos. In den USA gilt dies umso mehr, da hier Leasingnehmer in den Genuss der vollen Steuergutschrift in Höhe von 7.500 US-Dollar im Rahmen des Inflationsbekämpfungsgesetzes (Inflation Reduction Act - IRA) kommen - vorausgesetzt, die Autohersteller geben diese weiter. Käufer eines Rivian-Fahrzeugs haben hingegen lediglich einen Anspruch auf 3.750 Dollar. Die höhere Förderung beim Leasing hängt laut "CNBC" damit zusammen, dass Leasing von der IRA-Vorschrift befreit ist, wonach sowohl das Fahrzeug als auch die Batteriekomponenten in Nordamerika hergestellt werden müssen, um die volle Gutschrift zu erhalten.

Nach Informationen von "Business Insider" hätten auch Tesla und Ford, die beiden größten Konkurrenten von Rivian, auf das große Interesse an Leasing reagiert und würden entsprechende Optionen anbieten. So habe beispielsweise Tesla erst kürzlich die monatlichen Raten für den Model 3 und den Model Y gesenkt. Außerdem habe Ford flexible Leasingangebote für E-Fahrzeuge von Uber-Fahrern eingeführt.

Cybertruck im Fokus

Dass Rivian gerade jetzt eine Leasing-Option startet, überrascht nicht, immerhin stehen Elektro-Pickups gerade im Fokus der Aufmerksamkeit. Dafür haben die ersten Auslieferungen von Teslas futuristischen Cybertruck gesorgt, der mit dem R1T konkurriert. Rivians Ankündigung kam just wenige Tage vor dem Cybertruck Delivery Event.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Ford Motor

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Ford Motor

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: David Becker/Getty Images, Michael Vi / Shutterstock.com

Nachrichten zu Tesla

Analysen zu Tesla

DatumRatingAnalyst
29.01.2024Tesla HoldJefferies & Company Inc.
26.01.2024Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
25.01.2024Tesla BuyDeutsche Bank AG
25.01.2024Tesla VerkaufenDZ BANK
25.01.2024Tesla UnderperformBernstein Research
DatumRatingAnalyst
25.01.2024Tesla BuyDeutsche Bank AG
25.01.2024Tesla OutperformRBC Capital Markets
22.01.2024Tesla OutperformRBC Capital Markets
03.01.2024Tesla BuyDeutsche Bank AG
03.01.2024Tesla OutperformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
29.01.2024Tesla HoldJefferies & Company Inc.
25.01.2024Tesla HoldJefferies & Company Inc.
25.01.2024Tesla NeutralUBS AG
03.01.2024Tesla HoldJefferies & Company Inc.
02.01.2024Tesla NeutralUBS AG
DatumRatingAnalyst
26.01.2024Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
25.01.2024Tesla VerkaufenDZ BANK
25.01.2024Tesla UnderperformBernstein Research
16.01.2024Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
03.01.2024Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"