Prognose bekräftigt

PUMA-Aktie gewinnt: Gewinn überproportional zum Umsatz gesteigert -- Aktiensplit im Juni geplant

26.04.19 15:24 Uhr

PUMA-Aktie gewinnt: Gewinn überproportional zum Umsatz gesteigert -- Aktiensplit im Juni geplant | finanzen.net

PUMA hat im ersten Quartal dank höherer Margen den Gewinn überproportional zum Umsatz gesteigert.

Werte in diesem Artikel
Aktien

47,78 EUR -1,72 EUR -3,47%

Die Prognose für das Gesamtjahr bekräftigte der Herzogenauracher Sportartikelhersteller.

Von Januar bis März steigerte die PUMA SE den operativen Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) um 27 Prozent auf 142,5 (112,2) Millionen Euro. Unterm Strich blieb ein Gewinn von 94,4 (67,4) Millionen Euro, 40 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Umsatz stieg auf 1,319 (1,131) Milliarden Euro, nominal ein Anstieg von knapp 17 Prozent, währungsbereinigt von gut 15 Prozent. Wachstumstreiber waren hier Asien-Pazifik, insbesondere China, und Amerika mit jeweils zweistelligen Wachstumsraten.

Die EBIT-Marge verbesserte sich auf 10,8 (9,9) Prozent. Die Rohertragsmarge, eine wichtige Kennziffer für Profitabilität, verbesserte sich ebenfalls, auf 49,0 (48,2) Prozent.

Im Gesamtjahr will PUMA weiterhin unter anderem das EBIT auf 395 bis 415 Millionen Euro steigern, rechnerisch also um 17 bis 23 Prozent im Vergleich zu den 2018 erreichten 337,4 Millionen Euro. Der Konzerngewinn soll sich weiter deutlich verbessern. Der Umsatz soll währungsbereinigt um rund 10 Prozent steigen. Die PUMA-Aktien legen am Nachmittag um 1,6 Prozent auf 537,50 Euro zu.

PUMA erwartet Aktiensplit etwa Mitte Juni

PUMAs Aktiensplit wird wahrscheinlich Mitte Juni wirksam werden, so die Erwartung von PUMA-Chef Björn Gulden. "Das exakte Datum hängt von den Behörden ab, das liegt nicht wirklich in unserer Hand." Die PUMA-Aktionäre haben am 18. April den geplanten Aktiensplit abgesegnet. Dieser wird nach Eintragung ins Handelsregister wirksam und automatisch jede bestehende Aktie gegen 10 neue Aktien ausgetauscht. Dadurch wird die Aktie "optisch billiger". Durch die Neueinteilung des Grundkapitals erhöht sich die Zahl der Aktien um den Faktor 10, der Börsenkurs je Aktie verringert sich entsprechend. Derzeit kostet eine PUMA-Aktie über 500 Euro. Für die Beteiligungsverhältnisse der Aktionäre an der Gesellschaft ergeben sich weder durch die Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln noch durch den Aktiensplit Änderungen.

Von Ulrike Dauer

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf PUMA

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf PUMA

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: PUMA SE, Tooykrub / Shutterstock.com

Nachrichten zu PUMA SE

Analysen zu PUMA SE

DatumRatingAnalyst
17.05.2024PUMA SE Equal WeightBarclays Capital
10.05.2024PUMA SE BuyHauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG
10.05.2024PUMA SE BuyWarburg Research
10.05.2024PUMA SE Sector PerformRBC Capital Markets
09.05.2024PUMA SE BuyDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
10.05.2024PUMA SE BuyHauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG
10.05.2024PUMA SE BuyWarburg Research
09.05.2024PUMA SE BuyDeutsche Bank AG
09.05.2024PUMA SE BuyGoldman Sachs Group Inc.
08.05.2024PUMA SE AddBaader Bank
DatumRatingAnalyst
17.05.2024PUMA SE Equal WeightBarclays Capital
10.05.2024PUMA SE Sector PerformRBC Capital Markets
09.05.2024PUMA SE NeutralUBS AG
09.05.2024PUMA SE NeutralUBS AG
09.05.2024PUMA SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
20.09.2021PUMA SE VerkaufenDZ BANK
06.07.2021PUMA SE VerkaufenDZ BANK
28.04.2021PUMA SE VerkaufenDZ BANK
23.04.2021PUMA SE VerkaufenDZ BANK
09.04.2021PUMA SE VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für PUMA SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"