Mit grünem Wasserstoff in kurzer Zeit einen großen Schritt näher an die gesetzten Umweltziele. | Jetzt mehr erfahren-w-
20.10.2021 22:47

Short-Positionen aufgelöst: Berühmter Tesla-Shortseller streicht die Segel

Tesla-Aktie steigt weiter: Short-Positionen aufgelöst: Berühmter Tesla-Shortseller streicht die Segel | Nachricht | finanzen.net
Tesla-Aktie steigt weiter
Folgen
Der Hedgefonds-Manager Michael Burry wettet nicht mehr gegen den Elektroautobauer Tesla.
Werbung
• Michael Burry kein Tesla-Shortseller mehr
• Position aufgelöst
• Burry: Medien haben Beteiligung übertrieben


Michael Burry, ein Hedgefondsmanager, ist an der Wall Street eine bekannte Größe. Der Investor hat während der Hypothekenkrise in den USA mit seinen massiven Wetten gegen Subprime-Hypotheken Berühmtheit erlangt. Doch mit seiner Wette gegen den Elektroautopionier Tesla konnte er diesen Erfolg nicht wiederholen.

Michael Burry gibt Tesla-Short-Position auf

Gegenüber CNBC erklärte Burry in einer E-Mail, dass er seine Tesla-Shortposition aufgegeben habe. Er wette nicht mehr gegen die Tesla-Aktie. Zeitgleich betonte der Investor aber, dass er niemals derart große Shortpositionen in Tesla besessen habe, wie das in diversen Medien kolportiert worden sei.
"Die Medien haben den Wert dieser Wette gegen Tesla aufgeblasen. Ich war nie mit Dutzenden oder Hunderten von Millionen durch Optionen short", zitiert CNBC aus der E-Mail des Shortsellers. Seine Optionswetten seien extrem asymmetrisch gewesen, die Schätzungen der Medien über die Größenordnung hätten weit daneben gelegen.

Short-Wetten erst im August aufgestockt

Erst im August hatte die von Burry gemanagte Scion Assett Management die Short-Wette auf Tesla von 800.000 Aktien auf 1,1 Millionen Tesla-Anteile ausgeweitet. Immer wieder hatte der Investor seiner Skepsis gegenüber Tesla Ausdruck verliehen. Dabei betonte er unter anderem, dass es ihn beunruhige, wie abhängig der Musk-Konzern von regulatorischen Maßnahmen sei. Noch im Mai hatte Burry erklärt, die Tesla-Aktie werde im laufenden Jahre unter die 100 US-Dollar-Marke fallen. Aktuell wird der Anteilsschein des Elektroautobauers bei über 860 US-Dollar gehandelt und ist damit mehr als acht Mal so teuer, wie von Burry erhofft.

Bereits 2020 hatte die Tesla-Aktie 743 Prozent zulegen können. Auch in diesem Jahr ging der Aufwärtstrend - wenn auch deutlich gebremst- weiter: Seit Jahresstart verzeichnet die Tesla-Aktie ein Kursplus von rund 22 Prozent.

Burry auch bei ARKK short

Scion Assett Management hat im Sommer auch bearishe Puts auf 235.000 Aktien des ARK Innovation ETF erworben, dem Flaggschiff-ETF der Investmentgesellschaft ARK Capital von Cathie Wood. Auch das könnte als indirekte Wette gegen Tesla zu verstehen sein, denn der Autobauer ist die größte Position im ARKK.

Ob Burry auch seine Shorts gegen den Wood-ETF inzwischen aufgegeben hat, ist nicht bekannt.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: pio3 / Shutterstock.com, JOHANNES EISELE/AFP/Getty Images

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    4
  • Alle
    6
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.11.2021Tesla VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
08.11.2021Tesla BuyJefferies & Company Inc.
27.10.2021Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
21.10.2021Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
21.10.2021Tesla NeutralCredit Suisse Group
08.11.2021Tesla BuyJefferies & Company Inc.
27.10.2021Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
21.10.2021Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
15.10.2021Tesla BuyJefferies & Company Inc.
04.10.2021Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
21.10.2021Tesla NeutralCredit Suisse Group
21.10.2021Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
08.10.2021Tesla NeutralUBS AG
04.10.2021Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
28.09.2021Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
08.11.2021Tesla VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
04.10.2021Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
01.09.2021Tesla UnderperformBernstein Research
27.07.2021Tesla VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
27.07.2021Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Während sich das Jahr dem Ende entgegenneigt, entspannen sich weltweit die Börsen, trotz Konjunktur- und Inflationssorgen. Alle Börsianer hoffen, sich jetzt noch Wertpapiere zu sichern, die eine interessante Rendite im nächsten Jahr erzielen könnten. Im Trading-Seminar heute um 18 Uhr verraten Ihnen zwei Börsenexperten exklusiv die Favoriten für das Jahr 2022!
Schnell noch kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Corona-Sorgen: DAX unter Druck -- Asiens Börsen mehrheitlich rot -- Moderna-CEO warnt vor geringerer Impfstoff-Wirksamkeit bei Omikron -- ADLER bestätigt Prognose -- Schneider Electric im Fokus

Analystenhaus mit Kaufempfehlung für KION. Nordex erhält Auftrag über 370 MW in Brasilien. BioNTech zieht Lieferung von 2,9 Millionen Impfdosen vor. UnitedHealth etwas zuversichtlicher für 2021.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln