25.01.2018 18:00
Bewerten
(0)

Steve Wozniak: Ich habe alle meine Bitcoins verkauft

Zu viel Hype: Steve Wozniak: Ich habe alle meine Bitcoins verkauft | Nachricht | finanzen.net
Zu viel Hype
DRUCKEN
Noch im Oktober hat sich der Apple-Mitgründer Steve Wozniak überzeugt von der Kryptowährung Bitcoin gezeigt. Schon drei Monate später hat er offenbar genug.
Ein Investment in Bitcoins sei besser, als sein Geld in Gold oder den US-Dollar anzulegen, hatte Wozniak erst kürzlich vermeldet. Dabei lobte der Mitgründer des Technologieriesen Apple insbesondere, dass die Zahl der Bitcoin-Token beschränkt ist. Mehr als 21 Millionen Bitcoins werden nicht in Umlauf gebracht. Ganz im Gegensatz zu Fiat-Geld, das jederzeit nachgedruckt werden könne und dem Geldkreislauf entzogen oder zugeführt werde.

Sie möchten in Kryptowährungen investieren? Unsere Ratgeber erklären, wie es innerhalb von 15 Minuten geht:
» Bitcoin kaufen, Ripple kaufen, IOTA kaufen, Litecoin kaufen, Ethereum kaufen, Monero kaufen.

Doch die Begeisterung für die Digitalwährung hielt offenbar nicht lange an: Auf dem Nordic Business Forum, das in Schweden stattfand, erklärte Wozniak nun: "Ich habe all meine Bitcoins verkauft", wie der "Nordic Business Insider" berichtet.

Hype wurde ihm zu viel

Der Hype um die weltgrößte Kryptowährung ist dem Tech-Tycoon dabei offenbar zu viel geworden. Insbesondere die immer neuen Höchststände und die Manie der Anleger haben ihn dazu gebracht, sein Bitcoin-Experiment zu beenden und aus dem Markt auszusteigen. Gegenüber dem Publikum der Tech-Konferenz erklärte er: "Als der Preis nach oben geschossen ist, habe ich mir gesagt, dass ich nicht zu denen gehören möchte, die sich nur um diese eine Zahl kümmern. Diese Art von Sorge um etwas brauche ich in meinem Leben nicht." Dass er so zufrieden mit seinem Leben sei, habe auch damit zu tun, dass er sich keine Sorgen um etwas machen müsse. "Also habe ich alles verkauft und bin es einfach losgeworden."

Mit Verlust hat er das Experiment aber wohl nicht beendet: Zum Kaufzeitpunkt hat Wozniak 700 Dollar pro Bitcoin bezahlt. In der Spitze ging es danach bis auf 20.000 US-Dollar nach oben, aktuell kostet ein digitaler Token noch mehr als 11.000 US-Dollar.

Redaktion finanzen.net

Das könnte Sie auch interessieren: finanzen.net Ratgeber Ethereum kaufen - So geht's

Bildquellen: Viappy / Shutterstock.com, Featureflash / Shutterstock.com

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant
    3
  • Alle
    5
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
03.05.2018Apple kaufenDZ BANK
03.05.2018Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
03.05.2018Apple market-performBernstein Research
02.05.2018Apple Equal weightBarclays Capital
02.05.2018Apple OutperformMacquarie Research
03.05.2018Apple kaufenDZ BANK
02.05.2018Apple OutperformMacquarie Research
02.05.2018Apple BuyCanaccord Adams
02.05.2018Apple buyHSBC
02.05.2018Apple BuyMaxim Group
03.05.2018Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
03.05.2018Apple market-performBernstein Research
02.05.2018Apple Equal weightBarclays Capital
02.05.2018Apple HoldMorningstar
02.05.2018Apple NeutralAtlantic Equities
26.10.2016Apple overweightMorgan Stanley
26.07.2016Apple SellBGC Partners
29.10.2015Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.10.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.09.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,18120,0017
0,15
Japanischer Yen130,94100,0010
0,00
Pfundkurs0,8778-0,0004
-0,04
Schweizer Franken1,1755-0,0001
-0,01
Russischer Rubel72,4608-0,1526
-0,21
Bitcoin6956,3398-166,2500
-2,33
Chinesischer Yuan7,5218-0,0075
-0,10

Heute im Fokus

DAX im Plus -- USA und China feiern Einigung im Handelsstreit -- Singer steigt bei thyssenkrupp ein und will Chefwechsel - Aktie schießt hoch -- Airbus, EVOTEC, Grammer, Telekomwerte im Fokus

Dialog Semiconductor trotzt Spekulationen über Probleme mit Hauptkunde Apple. ICO-Einnahmen verschwunden: Envion AG - Wo sind die Millionen? Das hält Deutsche Bank-Shortseller Steve Eisman von Kryptowährungen. US-Milliardär Ron Baron: "Wir verzwanzigfachen unser Geld mit Tesla".
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Webinar: Neue Trendfolge-Strategie nach Nicolas Darvas

Simon Betschinger von TraderFox erläutert am 15. Mai einen neuen Trendfolge-Ansatz, der historisch gerechnet erstaunliche 20 % Rendite pro Jahr erzielt hätte.
Mehr erfahren!

Umfrage

Sollte Bundeskanzlerin Angela Merkel entgegen dem Kurs von US-Präsident Trump am Atom-Abkommen mit dem Iran festhalten?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750
EVOTEC AG566480
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Steinhoff International N.V.A14XB9
AlibabaA117ME
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
BMW AG519000
E.ON SEENAG99
Facebook Inc.A1JWVX
Allianz840400
Siemens Healthineers AGSHL100