14.11.2017 21:45
Bewerten
(24)

Statt Bitcoin-Kauf: Neue Möglichkeit, in die Blockchain-Technologie zu investieren

Index in Planung: Statt Bitcoin-Kauf: Neue Möglichkeit, in die Blockchain-Technologie zu investieren | Nachricht | finanzen.net
Index in Planung
DRUCKEN
Digitalwährungen haben in diesem Jahr neue Rekordstände erreicht. Viele Anleger suchen daher nach Möglichkeiten, an dem Zukunftmarkt zu partizipieren, ohne zu viel Geld in die Hand nehmen zu müssen. Die US-Techbörse Nasdaq bringt daher eine neue Investitionsmöglichkeit ins Spiel.
Während sich an Kryptowährungen wie Bitcoin, Bitcoin Cash, Ether oder IOTA die Geister scheiden, sehen viele Experten in der dahinterstehenden Blockchain-Technologie durchaus Zukunftspotenzial. Laut dem Technologieforschungsunternehmen CB Insight gehört etwa der Bankriese Goldman Sachs zu den fünf größten Investoren im Blockchain-Bereich, auch Wall-Street-Größen wie Morgan Stanley und JPMorgan sollen an dem Sektor beteiligt sein und massiv in Blockchain-Unternehmen und ein Konsortium investieren.

Neuer Index geplant

Nun sollen auch Privatanleger die Möglichkeit bekommen, in die boomende Blockchain-Industrie zu investieren, ohne eigenständig nach branchenverbundenen Unternehmen suchen oder direkt in Kryptowährungen einsteigen zu müssen. Der US-Börsenbetreiber Nasdaq plant die Auflage eines Blockchain-Index mit dem Namen Reality Shares Nasdaq Blockchain Economy Index. In diesem sollen Unternehmen gelistet werden, die im Bereich Blockchain aktiv sind. Bei der Umsetzung hat die Börse mit Reality Shares einen Partner ins Boot geholt, der seinerseits einen ETF auf den neuen Index anbieten wird. Die entsprechenden Pläne wurden bereits bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereicht, teilte die US-Börse weiter mit.

Auswahl der Indexmitglieder nach eigenem System

Welche Aktienwerte in den Index aufgenommen werden, wollen Nasdaq und Reality Shares nach einem eigens entwickelten Blockchain ScoreTM-Ranking-System ermitteln. Abgebildet werden sollen internationale Unternehmen, die im Blockchain-Umfeld Geld verdienen. "Die Zusammenarbeit zwischen der Nasdaq und Reality Shares stellt eine greifbare Möglichkeit dar, das Wachstum einer Branche zu verfolgen, die die Art und Weise, wie Handel betrieben wird, revolutionieren könnte und noch in den Kinderschuhen steckt", erklärte Fredrik Voss, Mitverantwortlicher für den Bereich Blockchain-Innovationen an der Nasdaq.

Auch der CEO von Reality Shares, Eric Ervin, glaubt an den Erfolg sowohl des Index als auch des ETFs. Man habe sich mit der Nasdaq zusammengetan, um die Unternehmen zu identifizieren, die ihre Ressourcen zur Entwicklung von Blockchain-Anwendungen einsetzen. Er rechne damit, dass eben diese Unternehmen zu Disruptoren in ihren jeweiligen Geschäftsfeldern werden und auf Kosten derjenigen Wettbewerber profitieren, die ihrerseits nicht auf Blockchain-Anwendungen setzen, so Ervin weiter.

Wann der Index und der zugehörige ETF an den Start gehen ist bislang noch unklar und abhängig von der Freigabe durch die US-Börsenaufsicht.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Westend61 / Getty Images, dencg / Shutterstock.com

Nachrichten zu JPMorgan Chase & Co.

  • Relevant
    9
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
    1
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu JPMorgan Chase & Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.01.2018JPMorgan ChaseCo BuyUBS AG
16.01.2018JPMorgan ChaseCo HoldDeutsche Bank AG
12.01.2018JPMorgan ChaseCo NeutralNomura
02.01.2018JPMorgan ChaseCo OverweightBarclays Capital
13.10.2017JPMorgan ChaseCo buyJefferies & Company Inc.
16.01.2018JPMorgan ChaseCo BuyUBS AG
02.01.2018JPMorgan ChaseCo OverweightBarclays Capital
13.10.2017JPMorgan ChaseCo buyJefferies & Company Inc.
11.01.2017JPMorgan ChaseCo BuyUBS AG
03.01.2017JPMorgan ChaseCo OverweightBarclays Capital
16.01.2018JPMorgan ChaseCo HoldDeutsche Bank AG
12.01.2018JPMorgan ChaseCo NeutralNomura
26.09.2017JPMorgan ChaseCo HoldDeutsche Bank AG
10.01.2017JPMorgan ChaseCo NeutralCitigroup Corp.
09.11.2016JPMorgan ChaseCo NeutralRobert W. Baird & Co. Incorporated
03.08.2017JPMorgan ChaseCo SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.12.2012JPMorgan ChaseCo verkaufenJMP Securities LLC
21.09.2007Bear Stearns sellPunk, Ziegel & Co
18.07.2007Bear Stearns sellPunk, Ziegel & Co
09.10.2006Update Washington Mutual Inc.: UnderperformBear Stearns

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für JPMorgan Chase & Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch anmelden!

Der Krypto-Hype hielt 2017 Anleger in Atem. Dass Gold ebenfalls kräftig zulegte, bemerkten nur wenige Anleger. Wie Kryptos und Gold zusammenhängen und welche Chancen sich 2018 ergeben, erfahren Sie am Donnerstag.
Jetzt anmelden zum Online-Seminar

ETF-Finder

Was sind ETFs?

Exchange Traded Funds sind an der Börse gehandelte Investmentfonds. ETFs haben keine Laufzeitbegrenzung und können daher wie Aktien permanent zum aktuellen Börsenpreis gehandelt werden. Beim Kauf eines Fondsanteils wird der Anleger zum Anteilseigner der im Fonds enthaltenen Bestandteile. Zugleich beteiligt sich der Investor damit auch an der Entwicklung der im Fonds befindlichen Papiere.
Suchen

Heute im Fokus

DAX gibt nach -- Dow freundlich -- Ethereum-Gründer warnt vor Kryptomarkt -- Dalios Wette gegen Europas Aktien könnte nach hinten losgehen -- Deutsche Börse, Sartorius im Fokus

HOCHTIEF will nach Gewinnsprung Dividende kräftig erhöhen. Tesla aufgepasst: Daimler will Elektro-Lastwagen ab 2021 in Serie bauen. Italien: Noch keine Vorentscheidung für Weidmann als EZB-Präsident. MTU legt 2017 kräftig zu - Dividende steigt. Venezuela nimmt Millionen mit erster staatlicher Kryptowährung ein.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Top-Thema: Künstliche Intelligenz

Im neuen Anlegermagazin stellen wir Ihnen drei Aktien aus dem Software-Sektor vor, die beim Megatrend "Künstliche Intelligenz" gut positioniert sind. Außerdem: Der US-Medienkonzern Walt Disney verspricht langfristigen Anlegern die Chance auf attraktive Renditen. Gilt das auch für RTL und ProSiebenSat1?
Kostenfrei registrieren und lesen!

Top-Rankings

Sechsstelliges Einkommen
So viel Geld lässt sich in Deutschland mit YouTube verdienen
Regionen mit guten Gehältern
In diesen Städten sind Arbeitnehmer am zufriedensten
KW 7: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Welche Kryptowährung hat das größte Zukunftspotenzial?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Deutsche Telekom AG555750
Steinhoff International N.V.A14XB9
Amazon906866
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Bitcoin Group SEA1TNV9
EVOTEC AG566480
Infineon AG623100
Baumot Group AGA2DAM1
Allianz840400
CommerzbankCBK100
Siemens AG723610
E.ON SEENAG99