15.01.2021 17:09

Apples Appstore entfernt Wimkin-Plattform wegen Aufrufen zur Gewalt - Apple-Aktie dreht ins Minus

App entfernt: Apples Appstore entfernt Wimkin-Plattform wegen Aufrufen zur Gewalt - Apple-Aktie dreht ins Minus | Nachricht | finanzen.net
App entfernt
Folgen
Apple hat die Social-Media-Plattform Wimkin aus seinem App-Store entfernt.
Werbung
Der US-Technologiekonzern entfernte Wimkin, eine kleine Website, die sich selbst als eine Oase der freien Meinungsäußerung vermarktet, bereits am Dienstag wegen Inhalten, die Aufrufe zu einem Bürgerkrieg und die Verhaftung von Vizepräsident Mike Pence beinhalteten, wie Wimkin-Gründer Jason Sheppard sagte. Der Sachverhalt geht auch aus Aufzeichnungen seiner Korrespondenz mit Apple hervor.

Wimkins kleines Team habe Dutzende von Beiträgen und eine Gruppe entfernt, die versuchte, einen "Million Militia March" bei der Amtseinführung des gewählten Präsidenten Joe Biden nächste Woche zu organisieren, sagte Sheppard. "Sobald es uns gemeldet wurde, haben wir uns darum gekümmert."

Die Entfernung von Inhalten von der Plattform, die nur 300.000 Nutzer hat und einige der Funktionen von Facebook nachahmt, nehme sich im Vergleich zu den Maßnahmen viel größerer Konkurrenten gering aus, räumte er ein. "Ich kann ihnen nicht vorwerfen, dass sie es sich ansehen", sagte Sheppard über Apple. "Ich wünschte nur, sie würden uns eine Chance geben."

Apple war nicht umgehend für eine Stellungnahme zu erreichen.

Die Apple-Aktie notierte am Freitag an der zunächst noch fester, fällt im Verlauf jedoch auf rotes Terrain zurück und gibt zuletzt 0,77 Prozent auf 127,89 US-Dollar ab.

NEW YORK (Dow Jones)

Bildquellen: WaitForLight / Shutterstock.com

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant
    3
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Neue Leaks
Neues Gerücht zum Apple iPhone 13: 1 TB Speicher?
Das neue iPhone 13 soll im Herbst auf den Markt kommen - und wenn es um neue Features geht, brodelt die Gerüchteküche. Apple-Leaker Jon Prosser und verschiedene Medien berichten nun von einer weiteren möglichen Neuerung.
08.03.21

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.03.2021Apple market-performBernstein Research
15.02.2021Apple buyDeutsche Bank AG
15.02.2021Apple overweightMorgan Stanley
08.02.2021Apple OutperformRBC Capital Markets
29.01.2021Apple NeutralCredit Suisse Group
15.02.2021Apple buyDeutsche Bank AG
15.02.2021Apple overweightMorgan Stanley
08.02.2021Apple OutperformRBC Capital Markets
28.01.2021Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
28.01.2021Apple OutperformRBC Capital Markets
08.03.2021Apple market-performBernstein Research
29.01.2021Apple NeutralCredit Suisse Group
28.01.2021Apple market-performBernstein Research
28.01.2021Apple NeutralUBS AG
28.01.2021Apple Equal weightBarclays Capital
19.11.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
30.10.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
14.10.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
16.09.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
08.09.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow letztlich fester -- DAX schließt weit im Plus - neues Allzeithoch -- Deutsche Post erhöht Dividende deutlich und kauft eigene Aktien -- McAfee, Microsoft, LEONI im Fokus

General Electric und AerCap wollen wohl Jet-Leasinggeschäft zusammenlegen. DuPont kauft Laird Performance Materials für mehrere Milliarden Dollar. EU und USA setzen wechselseitig verhängte Strafzölle aus. thyssenkrupp will Stahlsparte 'verselbstständigen'. SEC verklagt AT&T wegen Weitergabe vertraulicher Daten an Analysten.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Arbeit der Bundesregierung in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln