finanzen.net
03.06.2020 18:07

Continental will Manager-Vergütung und Dividende wegen Covid-19 noch weiter kürzen - Aktie teurer

Einsparungen: Continental will Manager-Vergütung und Dividende wegen Covid-19 noch weiter kürzen - Aktie teurer | Nachricht | finanzen.net
Einsparungen
Folgen
Der Autozulieferer und Reifenhersteller Continental will wegen der Coronavirus-Pandemie seine Dividende für das vergangene Geschäftsjahr noch weiter zusammenstreichen.
Werbung
Continental baut die Gehälter seiner Führungskräfte um und will wegen der finanziellen Einschnitte der Corona-Pandemie die Dividende für das vergangene Geschäftsjahr noch weiter zusammenstreichen. Der Hauptversammlung soll am 14. Juli nun eine Auszahlung von 3 Euro je Aktie vorgeschlagen werden, teilte der Autozulieferer und Reifenhersteller am Mittwoch in Hannover mit. Bisher hatte der DAX-Konzern 4 Euro pro Anteilsschein vorgesehen, was bei 200 Millionen Papieren 800 Millionen Euro gekostet hätte. Die variablen Bestandteile der Manager-Vergütungen richten sich künftig stärker nach dem längerfristigen Unternehmenserfolg und Umweltzielen.

Aufsichtsratschef Wolfgang Reitzle nannte die anhaltend "hohe Unsicherheit" in der Viruskrise als Grund für die gekappte Dividende. "In dieser herausfordernden Situation ist starke Kapitalausstattung sowie ausreichend hohe Liquidität das oberste Gebot." Mit der weiteren Kürzung werden 200 Millionen Euro gespart. Für das Jahr 2018 hatten die Anteilseigner noch 4,75 Euro je Aktie erhalten.

Die Arbeitnehmerseite bei Conti hatte angesichts der schwierigen Lage der Autobranche einen gänzlichen Verzicht auf die Ausschüttung angeregt. Auch gegenüber anderen Konzernen gab es kritische Stimmen, die Dividenden und Managerboni in der Krise für das falsche Signal halten, während viele Beschäftigte um ihre Jobs bangen müssen.

Die Gehaltsstrukturen für das Top-Personal ändert Continental rückwirkend zum Beginn des laufenden Jahres. Dabei geht es vor allem um die erfolgsabhängigen Teile. Ähnlich wie etwa bei VW soll sich ein Großteil davon an mehrjährigen Zeiträumen orientieren, dabei spielt zum Beispiel die Wertentwicklung der Conti-Aktie im Branchenvergleich eine Rolle. Für Vorstände gibt es einen Gehaltsdeckel als Obergrenze.

Auch die Erhöhung des Frauenanteils in höheren Positionen zählt zu den neuen Bezugsgrößen. Öko- und Klimafaktoren fließen ebenfalls in die Berechnung der variablen Gehaltsbausteine der Führungskräfte ein - der Konzern nannte hier etwa die Umstellung auf erneuerbare Energien oder die Zunahme von Recycling. Arbeitsmedizinische Bestimmungsgründe sind Ziele zur Verringerung der Unfall- und der Krankheitsrate.

Nach dem Top-Management soll schrittweise auch für leitende Angestellte das neue System mit Aktienkurs- und Nachhaltigkeitszielen greifen. Auch das Bonusprogramm für alle anderen Beschäftigten passe man an. Mitglieder des Aufsichtsrats sollen künftig nur noch feste, keine veränderlichen Gehälter mehr bekommen. In der Krise verzichten Vorstände und Aufseher auf einen Teil ihres Fixgehalts. Das Management hatte einen ersten Schritt hierzu bereits während der Zuspitzung der Pandemie gemacht - "aus Solidarität mit von Kurzarbeit und weiteren Einschränkungen betroffenen Mitarbeitern".

Continental meldete außerdem eine wichtige Personalie: Der Manager Andreas Wolf zieht in den Vorstand ein. Er leitet bisher die Antriebssparte, die in das neue Unternehmen Vitesco ausgelagert werden soll. Diesen Schritt musste der Konzern wegen der unsicheren wirtschaftlichen Lage vorerst auf unbestimmte Zeit verschieben. Wolf bekommt einen Dreijahresvertrag. Er soll so lange im Vorstand bleiben, bis der "Spin-off" des Antriebsgeschäfts vollzogen ist.

Die Conti-Aktie verteuerte sich via XETRA am Mittwoch um 3,74 Prozent auf 95,52 Euro.

/jap/DP/fba

HANNOVER (dpa-AFX)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Open End Turbo Call Optionsschein auf ContinentalJC1HAC
Open End Turbo Put Optionsschein auf ContinentalJM79GH
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JC1HAC, JM79GH. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: 360b / Shutterstock.com, Nils Versemann / Shutterstock.com

Nachrichten zu Continental AG

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Abgasreinigung
Conti-Aktie knickt ein: Wegen VW-Abschalteinrichtung Durchsuchungen bei Continental - Staatsanwaltschaft ermittelt
Die Diesel-Ermittler müssen tief in die Akten und weit in der Zeit zurück blicken: Bis ins Jahr 2006 reichen die Vorwürfe, die am Mittwoch zu einer neuen Razzia in der Branche bei Continental, VW und weiteren Firmen in mehreren Bundesländern geführt haben.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Continental AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.06.2020Continental NeutralGoldman Sachs Group Inc.
18.06.2020Continental buyJefferies & Company Inc.
12.06.2020Continental NeutralGoldman Sachs Group Inc.
10.06.2020Continental UnderweightBarclays Capital
05.06.2020Continental HaltenIndependent Research GmbH
18.06.2020Continental buyJefferies & Company Inc.
27.05.2020Continental kaufenDZ BANK
15.05.2020Continental buyJefferies & Company Inc.
08.05.2020Continental buyJefferies & Company Inc.
28.04.2020Continental buyWarburg Research
27.06.2020Continental NeutralGoldman Sachs Group Inc.
12.06.2020Continental NeutralGoldman Sachs Group Inc.
05.06.2020Continental HaltenIndependent Research GmbH
02.06.2020Continental NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.05.2020Continental Equal-WeightMorgan Stanley
10.06.2020Continental UnderweightBarclays Capital
09.05.2020Continental UnderweightJP Morgan Chase & Co.
07.05.2020Continental UnderweightJP Morgan Chase & Co.
06.04.2020Continental UnderweightJP Morgan Chase & Co.
01.04.2020Continental UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Continental AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX höher erwartet -- Asiens Börsen grün -- Fed diskutiert über Krisenpolitik -- Softbank will offenbar Partnerschaft mit Wirecard beenden -- VW und BMW mit US-Absatzminus -- Bayer , LANXESS im Fokus

HUGO BOSS bestellt Oliver Timm in den Vorstand. Aktionärsschützer verlangen sofortigen Rauswurf von Wirecard aus dem DAX. Türkische Wettbewerbsbehörde ermittelt gegen deutsche Autohersteller.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind 2020 die 10 bestbezahlten Prominenten der Welt
Welcher Promi macht das Rennen?
DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im Mai 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot (Q1 2020)
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Das sind die besten Renten-Länder
In welchen Ländern lohnt es sich, zur Ruhe zu setzen?
Welche Marken sind vorne mit dabei?
BrandZ-Ranking: Das sind die wertvollsten deutschen Marken
mehr Top Rankings

Umfrage

Wie gehen Sie angesichts der ausgesprochen volatilen Börsen in diesem Sommer mit Ihrem Depot um?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Lufthansa AG823212
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
TUITUAG00
Plug Power Inc.A1JA81
Amazon906866
Airbus SE (ex EADS)938914
Varta AGA0TGJ5
SteinhoffA14XB9