07.09.2021 04:11

Die 30 weltgrößten Unternehmen

Forbes-Ranking: Die 30 weltgrößten Unternehmen | Nachricht | finanzen.net
Forbes-Ranking
Folgen
Das Wirtschaftsmagazin Forbes stellt jährlich eine Liste der 2.000 größten Unternehmen der Welt zusammen - welche Unternehmen kamen 2021 unter die Top 30?
Werbung
Die Corona-Pandemie hatte große Auswirkungen auf die Wirtschaft - welche Unternehmen konnten ihr standhalten, welche nicht? Sicher ist: Unter den 30 größten Unternehmen 2021 rangieren angesichts des vermehrten Home-Office und Home-Schoolings viele Tech-Konzerne. Im Ranking berücksichtigt wurde die Aufstellung des Forbes Magazine, Stand ist der 13. Mai 2021.

Redaktion finanzen.net


Platz 31: Das Ranking

Das Forbes-Magazin hat die Liste der größten Konzerne der Welt veröffentlicht. Das folgende Ranking stellt eine Auflistung der Top 30 der weltgrößten Unternehmen dar; Stand ist der 13. Mai 2021.

Quelle: Forbes, Bild: Billion Photos / Shutterstock.com
Bildquellen: Justin Sullivan/Getty Images, PAUL J. RICHARDS/AFP/Getty Images

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant
    1
  • Alle
    4
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Noch keine Impfpflicht
Ungeimpfte Mitarbeiter: Apple zieht die Zügel an
Der Techriese Apple hat sich klar pro Corona-Impfung positioniert und sogar eine eigene Impfkampagne für Mitarbeiter ins Leben gerufen. Nun sollen alle ungeimpften Büro-Mitarbeiter zu täglichen COVID-19-Tests verpflichtet werden.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.10.2021Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
19.10.2021Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
16.10.2021Apple NeutralCredit Suisse Group
13.10.2021Apple NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
13.10.2021Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
19.10.2021Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
06.10.2021Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
06.10.2021Apple BuyUBS AG
15.09.2021Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
13.09.2021Apple BuyUBS AG
20.10.2021Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
16.10.2021Apple NeutralCredit Suisse Group
13.10.2021Apple NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
13.10.2021Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
05.10.2021Apple NeutralCredit Suisse Group
21.04.2021Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
19.11.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
30.10.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
14.10.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
16.09.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Um 11 Uhr geht's los!

Im B2B-Seminar heute um 11 Uhr zeigen Ihnen die Investment-Experten Victoria Arnold und Dr. Manuel Bermes den neuen Anlagestandard in Krisenzeiten für mehr Rendite und Stabilität Ihres ETF-Portfolios.
Jetzt noch kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX fester erwartet -- Asiens Börsen uneinheitlich -- Fitch erhöht Ausblick für MTU auf stabil -- Verdi-Chef Werneke soll in Aufsichtsrat der Deutschen Bank einziehen

Nach Interesse von UniCredit: Gespräche über Verkauf von Monte dei Paschi wohl vor. Zinsmanipulationen der Deutschen Bank: US-Aufsicht zahlt Whistleblower 200 Millionen Dollar.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln