09.06.2022 13:09

WACKER CHEMIE-Aktie deutlich leichter: JPMorgan wird pessimistisch

Gewinnmitnahmen: WACKER CHEMIE-Aktie deutlich leichter: JPMorgan wird pessimistisch | Nachricht | finanzen.net
Gewinnmitnahmen
Folgen
Auf dem zuletzt erreichten Hoch seit 2008 erwischt es die Aktionäre von WACKER CHEMIE am Donnerstag heftig wegen einer Analystenabstufung.
Werbung
Die Papiere des Spezialchemiekonzerns sackten in einem Marktumfeld, das vor dem EZB-Entscheid erneut von Zinssorgen geprägt war, besonders stark um 5,30 Prozent auf 174,15 Euro ab.

Im Laufe der Woche hatten sie erstmals seit 14 Jahren wieder mehr als 180 Euro gekostet, doch auf diesem Niveau werden Anlageexperten vorsichtiger. Die US-Bank JPMorgan nimmt nun gar eine pessimistische Haltung an.

Getrieben von anziehenden Produktpreisen hatte der WACKER CHEMIE-Kurs in diesem Jahr in der Spitze etwa 40 Prozent zugelegt, als am Montag mit 187,10 Euro der höchste Stand seit 2008 erreicht wurde. Der JPMorgan-Experte Chetan Udeshi stufte die Papiere auf "Underweight" ab, weil sein Kursziel von 160 Euro damit deutlich überschritten wurde.

Er warnte vor normalisierten Preisen für Silikonprodukte und einer Angebotswelle bei Solar-Vorprodukten - und damit vor geschäftlichen Risiken, die größer werden. Am Vortag hatte das Analysehaus AlsterResearch bereits aus ähnlichen Gründen die Kaufempfehlung aufgegeben.

/tih/zb

FRANKFURT (dpa-AFX Broker)

Ausgewählte Hebelprodukte auf WACKER CHEMIE AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf WACKER CHEMIE AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: WACKER Chemie

Nachrichten zu WACKER CHEMIE AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu WACKER CHEMIE AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09.08.2022WACKER CHEMIE OverweightBarclays Capital
01.08.2022WACKER CHEMIE UnderweightJP Morgan Chase & Co.
29.07.2022WACKER CHEMIE KaufenDZ BANK
29.07.2022WACKER CHEMIE NeutralUBS AG
29.07.2022WACKER CHEMIE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09.08.2022WACKER CHEMIE OverweightBarclays Capital
29.07.2022WACKER CHEMIE KaufenDZ BANK
29.07.2022WACKER CHEMIE OutperformCredit Suisse Group
28.07.2022WACKER CHEMIE BuyWarburg Research
13.07.2022WACKER CHEMIE BuyWarburg Research
29.07.2022WACKER CHEMIE NeutralUBS AG
29.07.2022WACKER CHEMIE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.07.2022WACKER CHEMIE NeutralUBS AG
03.05.2022WACKER CHEMIE NeutralJP Morgan Chase & Co.
29.04.2022WACKER CHEMIE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
01.08.2022WACKER CHEMIE UnderweightJP Morgan Chase & Co.
28.07.2022WACKER CHEMIE UnderweightJP Morgan Chase & Co.
12.07.2022WACKER CHEMIE UnderweightJP Morgan Chase & Co.
27.06.2022WACKER CHEMIE UnderweightJP Morgan Chase & Co.
14.06.2022WACKER CHEMIE UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für WACKER CHEMIE AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen in der Gewinnzone -- BaFin beklagt Mängel bei Deutsche Börse-Tochter -- freenet mit starkem Halbjahr -- VW, Bayer, Rivian im Fokus

Geplanter Konzernumbau beflügelt Peloton. Uniper könnte Versorungslage in Europa mit Tauschgeschäft verbessern. Mercedes-Benz kooperiert mit CATL bei Herstellung von E-Auto-Batterien. SAF-HOLLAND kommt bei Haldex-Übernahme voran. Jungheinrich schlägt Erwartungen. Knorr-Bremse macht deutlich weniger Nettogewinn.

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln