30.06.2022 17:54

Daimler Truck-Aktie schwächer: Daimler Truck will Teil der Bus-Produktion ins Ausland verlegen

Kampf um Stellen: Daimler Truck-Aktie schwächer: Daimler Truck will Teil der Bus-Produktion ins Ausland verlegen | Nachricht | finanzen.net
Kampf um Stellen
Folgen
Um Kosten zu sparen, will Daimler Truck einen Teil der Bus-Produktion ins Ausland verlegen.
Werbung
Die Standorte der Tochter Evobus in Mannheim und Neu-Ulm stünden aber nicht generell zur Diskussion, teilte ein Sprecher am Mittwoch mit. "Wir sind der einzige Bushersteller, der in Deutschland produziert. Und es ist unser erklärtes Ziel, dass das auch in Zukunft so bleibt." Nun solle mit dem Betriebsrat nach sozialverträglichen Lösungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesucht werden.

Die IG Metall Mannheim teilte mit, dort wären etwa 1.000 Beschäftigte betroffen. Der Standort mit insgesamt 8.500 Beschäftigten sei einer der größten Arbeitgeber der Stadt. In Neu-Ulm stünden weitere rund 500 Arbeitsplätze auf der Kippe, hieß es in der Mitteilung.

Unabhängig von der Corona-Pandemie wachse der Kostendruck, der Wettbewerb verschärfe sich, argumentierte die Daimler Truck AG. Die jährlichen Kosten müssten bis 2030 um 100 Millionen Euro aus dem Produktionsverbund in Deutschland reduziert werden, erläuterte der Sprecher. Daher sollten hier weniger Fahrzeuge produziert und der Rohbau aus Mannheim nach Tschechien verlagert werden. "Wir wollen auch weiterhin Busse in Deutschland fertigen und stehen zu unseren Standorten in Mannheim und Neu-Ulm", erklärte er. Sie sollten "Kompetenzcenter für Stadt- beziehungsweise Reisebusse" bleiben.

"Der Karosserierohbau ist das Herzstück von Evobus in Mannheim. Wir werden nicht zulassen, dass das komplett ins Ausland verlagert wird", sagte der Erste Bevollmächtigte und Geschäftsführer der IG Metall Mannheim, Thomas Hahl. "Das nehmen wir nicht kampflos hin, sondern werden jetzt in eine harte Auseinandersetzung gehen."

Branchenexperte Ferdinand Dudenhöffer sagte dem "Mannheimer Morgen" (Donnerstag), der Standort Mannheim habe die Chance, sich mit neuen Antrieben zu profilieren. Er sei jetzt schon Kompetenzzentrum für Elektromobilität. Damit habe man "ein dickes Pfund in der Hand, abseits von der klassischen Produktion".

Im Donnerstagshandel auf XETRA gab die Aktie von Daimler Truck schlussendlich um 1,66 Prozent auf 24,91 Euro nach.

/kre/DP/men

MANNHEIM/NEU-ULM (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Daimler Truck
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Daimler Truck
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Daimler Truck AG

Nachrichten zu Daimler Truck

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Daimler Truck

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.07.2022Daimler Truck OutperformRBC Capital Markets
18.07.2022Daimler Truck BuyGoldman Sachs Group Inc.
11.07.2022Daimler Truck BuyGoldman Sachs Group Inc.
08.07.2022Daimler Truck BuyDeutsche Bank AG
08.07.2022Daimler Truck BuyGoldman Sachs Group Inc.
19.07.2022Daimler Truck OutperformRBC Capital Markets
18.07.2022Daimler Truck BuyGoldman Sachs Group Inc.
11.07.2022Daimler Truck BuyGoldman Sachs Group Inc.
08.07.2022Daimler Truck BuyDeutsche Bank AG
08.07.2022Daimler Truck BuyGoldman Sachs Group Inc.
09.06.2022Daimler Truck HaltenDZ BANK

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Daimler Truck nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Rezessionssorgen schwinden: Wall Street uneinheitlich -- DAX schließt klar im Plus -- Siemens Energy will Jahresziele erreichen -- Palantir enttäuscht -- BioNTech, Bayer, Lufthansa im Fokus

NVIDIA enttäuscht mit Umsatzausblick. AMC-Aktie kurzzeitig vom Handel ausgesetzt. Pfizer plant Milliardenübernahme. Givaudan-Aktie profitiert von Einstieg der Tetra-Pak-Familie. Porsche steigert Gewinn im ersten Halbjahr deutlich. Samsung will in Deutschland eine halbe Million Falt-Smartphones verkaufen. Hypoport steigert Gewinn deutlich. Kalifornische Fahrzeugbehörde reicht Klage gegen Tesla ein.

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln