Neu: Nutzen Sie neue Funktionen auf finanzen.net als Erstes - hier informieren!
26.05.2022 17:53

Bayer-Aktie letztendlich im Aufwind: Positive Citigroup-Studie stützt Bayer-Aktie

Kursziel angehoben: Bayer-Aktie letztendlich im Aufwind: Positive Citigroup-Studie stützt Bayer-Aktie | Nachricht | finanzen.net
Kursziel angehoben
Folgen
Ein positiver Kommentar der Citigroup zu einem wichtigen Medikamentenkandidaten von Bayer hat die Aktien des Pharma- und Agarchemiekonzerns am Donnerstag angetrieben.
Werbung
Die Bayer-Aktie gewann via XETRA zuletzt 3,32 Prozent auf 65,90 Euro.

Citigroup-Analyst Peter Verdult zeigte sich in einer Studie optimistisch für den Bayer-Medikamentenkandidaten Asundexian und hob sein Kursziel für die Aktie von 102 auf 106 Euro an. Damit signalisiert er weiter deutliches Kurspotenzial und beließ seine Einstufung auf "Kaufen". Verdult traut dem Blutgerinnungshemmer einen Jahresspitzenumsatz von mehr als sechs Milliarden US-Dollar zu. Bayer hatte Anfang April positive Daten für das Mittel vorgelegt, das ein potenzieller Nachfolger für den Kassenschlager Xarelto ist.

So zeigte eine Phase-IIb-Studie bei Patienten mit Vorhofflimmern (Herzrhythmusstörung) und Schlaganfallrisiko ein geringeres Blutungsrisiko im Vergleich zum Standardmedikament Apixaban. Abhängig von der Auswertung der Details könnte die zulassungsrelevante Phase-III-Studie nun noch 2022 starten.

Asundexian ist ein sogenannter Faktor XI-Hemmer, eine noch junge Wirkstoffklasse, von der sich Experten geringere Blutungsrisiken als bei aktuellen Blutgerinnungshemmern wie Apixaban (Handelsname Eliquis) von Bristol-Myers Squibb (BMS) und Pfizer sowie Xarelto von Bayer versprechen. JPMorgan-Analyst Richard Vosser hatte sich direkt nach der Vorlage der Asundexian-Daten überzeugt gegeben und auf ein geringeres Blutungsrisiko im Vergleich zum Mittel Eliquis hingewiesen. Nach seiner Einschätzung hat Asundexian ein Umsatz-Potenzial, das leicht fünf Milliarden Euro erreichen könnte.

Mit einem Kursplus von mehr als einem Drittel ist Bayer 2022 bislang mit deutlichem Abstand der Spitzenreiter im deutschen Leitindex DAX. Der Kurs profitiert von einem starken Agrarmarktumfeld, das Analyst Gunther Zechmann von Bernstein Research in einer ebenfalls am Donnerstag vorliegenden Studie erneut positiv hervorhob. Zudem hellten sich in den letzten Monaten die Perspektiven für das Pharmageschäft auf. Investoren sind mittlerweile optimistischer, dass es Bayer gelingt, Umsatzeinbußen wegen auslaufender Patente bei den Kassenschlagern Eylea und Xarelto abzufedern.

Einen zwischenzeitlichen Dämpfer hatte die Kurserholung indes Mitte Mai nach einem Rückschlag im US-Rechtsstreit um angebliche Krebsrisiken des Unkrautvernichters Glyphosat erhalten. Die Kursdelle ist mittlerweile aber wettgemacht. Die US-Regierung riet dem Supreme Court, dem obersten US-Gericht, von der Annahme eines wegweisenden Falls ab. Damit ist eine Verhandlung unwahrscheinlich geworden. Bayer hatte sich im Falle eines Sieges vor Gericht einen Befreiungsschlag in der Causa Glyposat erhofft, die seit Jahren auf dem Aktienkurs lastet.

/mis/ajx/jha/

FRANKFURT (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Bayer
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Bayer
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Gil C / Shutterstock, Taina Sohlman / Shutterstock.com

Nachrichten zu Bayer

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Bayer

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.06.2022Bayer BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.06.2022Bayer BuyUBS AG
22.06.2022Bayer OverweightBarclays Capital
21.06.2022Bayer BuyJefferies & Company Inc.
21.06.2022Bayer OverweightJP Morgan Chase & Co.
24.06.2022Bayer BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.06.2022Bayer BuyUBS AG
22.06.2022Bayer OverweightBarclays Capital
21.06.2022Bayer BuyJefferies & Company Inc.
21.06.2022Bayer OverweightJP Morgan Chase & Co.
09.06.2022Bayer NeutralCredit Suisse Group
11.05.2022Bayer NeutralCredit Suisse Group
11.05.2022Bayer NeutralCredit Suisse Group
02.03.2022Bayer NeutralCredit Suisse Group
21.02.2022Bayer Equal WeightBarclays Capital
31.10.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
21.08.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
01.08.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
28.06.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
25.04.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Bayer nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX schließt tief im Minus -- US-Börsen rot -- Uniper kassiert Ergebnisprognose -- GAZPROM zahlt keine Dividende -- BMW will Aktien zurückkaufen -- SAP, BioNTech im Fokus

EU verschärft Regeln für Krypto-Transaktionen - Bitcoin fällt. S&P hebt Rating für TotalEnergies an. IAG zieht Option auf 14 Airbus-Maschinen. LVMH kauft Weingut in Kalifornien. Cellnex bietet Telekom wohl Beteiligung bei Funkturm-Verkauf - Telekom und Vodafone verlängern Glasfaser-Kooperation. Daimler Truck will Teil der Bus-Produktion ins Ausland verlegen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

mehr Top Rankings

Umfrage

Goldpreis im Fokus der Anleger: Sind Sie in Gold investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln