finanzen.net
06.03.2019 20:15

Tesla-Besitzer protestieren gegen Preissenkungen bei Teslas Fahrzeugen

Ladestation blockiert: Tesla-Besitzer protestieren gegen Preissenkungen bei Teslas Fahrzeugen | Nachricht | finanzen.net
Ladestation blockiert
Folgen
Vor wenigen Tagen hat Tesla mit seiner Ankündigung, den Model 3 für 35.000 US-Dollar auf den Markt zu bringen, ein drei Jahre altes Versprechen eingelöst. Auch andere Tesla-Modelle wurden günstiger. Doch Tesla-Besitzern stößt das sauer auf.
Werbung
Ein Elektroauto für den Massenmarkt - für einen Preis von 35.000 US-Dollar: Was Elon Musk versprochen hat, wird drei Jahre später eingelöst. Der Elektroautobauer Tesla hat seine lang erwartete Model 3-Variante für den Kampfpreis von 35.000 US-Dollar angekündigt. Um die Preisanpassung zu ermöglichen, will Tesla seine Fahrzeuge künftig ausschließlich online verkaufen. Das soll auch den anderen Modellvarianten von Tesla zugute kommen, denn auch diese sollen für Neuwagenkäufer künftig erschwinglicher werden. Und das, nachdem die Preise für die Model S und X bereits zuvor deutlich nach unten angepasst worden waren - bis zu 12.000 US-Dollar können Tesla-Käufer in den USA für die Spitzenausstattungen von S und X zwischenzeitlich sparen, in Europa sanken die Preise um bis zu 30.000 Euro.

Tesla-Besitzer alles andere als begeistert

Besonders deutlich fallen die günstigeren Preise auf dem asiatischen Markt ins Gewicht. In Taiwan etwa wurde der Preis eines Model S P100D über Nacht quasi fast halbiert. Für Käufer, die ihre Teslas vor den teils deutlichen Preisanpassungen erworben haben, ist diese Entwicklung mehr als ärgerlich - wie "Electrek" berichtet, ist es in den letzten Tagen zu verstärkten Protesten von Tesla-Besitzern gekommen.

Proteste in Asien

Dabei sei unter anderem eine Ladestation in Taiwan von protestierenden Tesla-Besitzern blockiert worden, auch vor Tesla Stores habe es Protestaktionen gegeben, so der Branchenblog weiter. Dabei forderten die Tesla-Fahrer unter anderem Gutschriften für diejenigen, die ihre Fahrzeuge kurz vor den Preisanpassungen zum vollen Preis gekauft haben.

So zitiert etwa die "Global Times" einen Tesla-Besitzer mit den Worten: "Ich erhielt am 25. Februar das Model X von Tesla. Ich fuhr dieses Auto nur fünf Tage lang, bis Tesla eine Preissenkung von 174.300 Yuan (25.989,87 US-Dollar) ankündigte. Ich bin wahrscheinlich der unglücklichste neue Käufer. Das ist unfair".

Auf dem Kurznachrichtendienst Twitter und bei YouTube sind zwischenzeitlich Videos über die Proteste zu finden:



Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Nadezda Murmakova / Shutterstock.com, Scott Olson/Getty Images

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.04.2020Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
30.04.2020Tesla VerkaufenDZ BANK
30.04.2020Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
30.04.2020Tesla UnderperformRBC Capital Markets
15.04.2020Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
30.04.2020Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
15.04.2020Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
06.04.2020Tesla buyJefferies & Company Inc.
14.01.2020Tesla buyJefferies & Company Inc.
11.11.2019Tesla buyJefferies & Company Inc.
14.04.2020Tesla NeutralCredit Suisse Group
03.04.2020Tesla HoldJefferies & Company Inc.
24.03.2020Tesla NeutralUBS AG
25.02.2020Tesla HoldJefferies & Company Inc.
18.02.2020Tesla market-performBernstein Research
30.04.2020Tesla VerkaufenDZ BANK
30.04.2020Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
30.04.2020Tesla UnderperformRBC Capital Markets
03.04.2020Tesla UnderperformRBC Capital Markets
03.04.2020Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich im Plus -- Wall Street im Feiertag -- VW muss Schadenersatz zahlen -- Bundesregierung und Lufthansa einigen sich auf Rettungspaket -- Airbus, Exasol, TUI, BVB im Fokus

Daimler will Pkws weltweit CO2-neutral produzieren. Exasol startet mit Gewinnen an der Börse. ENCAVIS stockt Anteile an weiteren Solarparks auf. Aston-Martin-Chef muss offenbar gehen - Mercedes-Manager in den Startlöchern. Paris fordert "drastische" Verringerung der Inlandsflüge von Air France. Deutschland rutscht in Rezession. ifo-Geschäftsklima im Mai besser als erwartet - Lagebeurteilung sinkt.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
TUITUAG00
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
BayerBAY001
Airbus SE (ex EADS)938914
ITM Power plcA0B57L
Allianz840400
Amazon906866
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TeslaA1CX3T
Deutsche Telekom AG555750