03.08.2021 16:04

K+S-Aktie steigt: Höhere Düngerpreise - K+S hebt Gewinnprognose an

Optimistische Einschätzung: K+S-Aktie steigt: Höhere Düngerpreise - K+S hebt Gewinnprognose an | Nachricht | finanzen.net
Optimistische Einschätzung
Folgen
Steigende Düngerpreise und eine Erholung des Geschäfts mit Salzen etwa für die Chemieindustrie stimmen den hessischen Konzern K+S abermals optimistischer für das laufende Jahr.
Werbung
Der Schritt kommt nicht ganz überraschend, nachdem das Unternehmen bereits im Juli auf Basis vorläufiger Zahlen eine starke Erholung des operativen Gewinns im zweiten Quartal angekündigt hatte und auch die Konkurrenz zuletzt reihenweise zuversichtlicher wurde. Allerdings liegt der neue Ausblick noch höher als von Analysten im Durchschnitt erwartet. Der Aktienkurs stieg daraufhin via XETRA - zuletzt um 2,36 Prozent auf 12,15 Euro.

Unternehmenschef Burkhard Lohr rechnet laut einer Mitteilung vom Dienstag für 2021 nun mit einem Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) in Höhe von 700 bis 800 Millionen Euro. Das wäre ein Plus von bis zu 80 Prozent im Vergleich zu 2020. Bisher hatte der Manager im besten Fall 600 Millionen Euro in Aussicht gestellt. Analysten hatten zuletzt durchschnittlich gut 630 Millionen Euro auf dem Zettel.

In der Prognose ist weiterhin ein erwarteter einmaliger Ertrag von 200 Millionen Euro aus der Gründung des Gemeinschaftsunternehmens Reks enthalten. In dem bündeln die Kasseler ihr Entsorgungsgeschäft mit dem der Remondis-Tochter Remex. Die EU-Kartellwächter müssen dem Deal aber noch zustimmen, brauchen für die Prüfung nun aber länger als zunächst gedacht. Statt wie bislang im Sommer rechnet K+S laut der aktuellen Mitteilung vom Dienstag nun erst im Schlussquartal mit dem Vollzug der Transaktion.

Wie K+S bereits im Juli auf Basis vorläufiger Zahlen mitgeteilt hatte, stieg der operative Gewinn im zweiten Quartal im Jahresvergleich auf mehr als das Doppelte und erreichte 110 Millionen Euro. Neben dem Düngergeschäft lief es im zweiten Jahresviertel auch im Geschäft mit Salzen etwa für die Chemieindustrie wieder besser, nachdem vor einem Jahr der Corona-Lockdown hier deutlich belastet hatte. Und auch Auftaussalz war laut einem Sprecher gerade zu Beginn des zweiten Quartals noch gut gefragt gewesen.

Die K+S-Aktien zogen am Dienstag um gut zwei Prozent auf 12,11 Euro an. Nachdem die Anleger zuletzt infolge der Kursrally der vergangenen Monaten erst einmal Kasse gemacht hatten, könnte die neue Gewinnprognose nun also frischen Schwung verleihen. So summieren sich die Kursgewinne im laufenden Jahr auf rund 57 Prozent. Das bedeutet einen der vorderen Plätze im MDAX, der 2021 bislang um knapp 15 Prozent zulegte.

/mis/mne/eas

KASSEL (dpa-AFX)

Bildquellen: K+S

Nachrichten zu K+S AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu K+S AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.10.2021K+S AddBaader Bank
13.10.2021K+S NeutralUBS AG
11.10.2021K+S NeutralUBS AG
24.09.2021K+S AddBaader Bank
10.09.2021K+S AddBaader Bank
21.10.2021K+S AddBaader Bank
24.09.2021K+S AddBaader Bank
10.09.2021K+S AddBaader Bank
20.08.2021K+S BuyKepler Cheuvreux
18.08.2021K+S BuyKepler Cheuvreux
13.10.2021K+S NeutralUBS AG
11.10.2021K+S NeutralUBS AG
06.09.2021K+S Equal-weightMorgan Stanley
13.08.2021K+S HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
13.08.2021K+S HoldDeutsche Bank AG
17.08.2021K+S UnderweightJP Morgan Chase & Co.
13.08.2021K+S SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09.07.2021K+S UnderweightJP Morgan Chase & Co.
25.06.2021K+S UnderweightJP Morgan Chase & Co.
12.05.2021K+S SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für K+S AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Im B2B-Seminar am Montag um 11 Uhr zeigen Ihnen die Investment-Experten Victoria Arnold und Dr. Manuel Bermes den neuen Anlagestandard in Krisenzeiten für mehr Rendite und Stabilität Ihres ETF-Portfolios.
Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen letztlich uneins -- DAX geht stärker ins Wochenende -- Continental senkt Ausblick 2021 -- Snap enttäuscht Anleger -- Intel steigert Umsatz und Gewinn -- Evergrande, American Express im Fokus

Powell: Drosselung der Anleihekäufe sollte Mitte 2022 abgeschlossen sein. Goldman gewährt CEO Solomon und President Waldron einmaligen Bonus. Facebook schließt Lizenz-Vereinbarung mit französischen Verlagen. Honeywell senkt Umsatzprognose 2021. Schlumberger kehrt mit Wachstum deutlich in die Gewinnzone zurück. Siemens Energy zieht sich aus Wasserkraft-JV mit Voith zurück.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln