finanzen.net
15.01.2019 21:40
Bewerten
(0)

Stellt Apple bald die lang ersehnte Ladematte vor?

Produktion gestartet?: Stellt Apple bald die lang ersehnte Ladematte vor? | Nachricht | finanzen.net
Produktion gestartet?
DRUCKEN
Laut einem Pressebericht könnte die von Apple für Anfang 2018 angekündigte Ladematte "Airpower" in diesem Jahr endlich auf den Markt kommen. Folgende Hinweise gäbe es schon.

Viel hin und her

Knapp anderthalb Jahre ist es nun her, dass Phil Schiller im Rahmen der September 2017 Keynote die Ladematte "Airpower" vorgestellt hat. Als Verkaufsstart wurde damals das Jahr 2018 angegeben - mittlerweile ist jedoch schon 2019. Die Ladematte, welche aus technischer Sicht in der Lage sein soll drei Geräte gleichzeitig kabellos zu laden, ist bisher das einzige Produkt, dass Apple zwar angekündigt, aber nie auf den Markt gebracht hat. Zeitnah nach der September-Keynote verschwand sogar jegliche Spur des Gerätes von der Apple-Homepage. Solch ein Verschwinden bestätigte die aufkommenden Gerüchte, dass Apple nicht in der Lage sein werde, das Produkt auf den Markt zu bringen. Schuld sei allen voran der technische Aufbau des Produkts. Laut dem Blogger Sonny Dickson brauche ein solches Produkt 21 bis 24 Ladespulen in verschiedenen Größen. Diese Art der Technik sei allerdings "extrem schwer zu bauen und weiterzuentwickeln". Technische Störungen und Überhitzung gilt es hierbei zu überwinden. Nun tauchten jedoch erste Lebenszeichen der Ladematte im Netz auf.

Verloren geglaubtes Kind?

Laut dem IT-Nachrichtendienstleister "ChargerLAB", welcher sich auf Reviews von Lade-Peripheriegeräten spezialisiert hat, gibt es erste Lebenszeichen der Ladematte. Nachdem zuletzt der Entwickler Steve Troughton Smith einen Markteintritt der Ladematte prognostizierte, scheint es nun handfeste Beweise dafür zu geben. Laut einem Interview mit dem chinesischen Unternehmen Luxshare Precision, sei die Produktion der "Airpower" bereits gestartet. Das Unternehmen produziert zudem die AirPods und Lightning-auf-USB-C-Kabel für den kalifornischen Technologieriesen. Das endgültige technische Design umfasse laut dem "ChargerLAB"-Twitteraccount insgesamt 22 Ladespulen, welche in drei Schichten aufgegliedert sind. Somit sollen Probleme wie Überhitzung oder langsame Ladegeschwindigkeiten der Vergangenheit angehören. Ein weiterer OEM-Hersteller Apples soll Ende Januar ebenfalls mit der Produktion beginnen. Das Unternehmen Pegatron startet demnach die Produktion ab dem 21. Januar.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: BMCL / Shutterstock.com, Andrey Bayda / Shutterstock.com

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant
    5
  • Alle
    6
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.03.2019Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
14.03.2019Apple OutperformCowen and Company, LLC
20.02.2019Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
12.02.2019Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
06.02.2019Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
14.03.2019Apple OutperformCowen and Company, LLC
20.02.2019Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
30.01.2019Apple BuyBTIG Research
30.01.2019Apple BuyCanaccord Adams
30.01.2019Apple BuyMonness, Crespi, Hardt & Co.
19.03.2019Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
12.02.2019Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
06.02.2019Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
30.01.2019Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
30.01.2019Apple HoldHSBC
26.10.2016Apple overweightMorgan Stanley
26.07.2016Apple SellBGC Partners
29.10.2015Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.10.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.09.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX leichter -- Asien uneinheitlich -- Fed stellt Zinspause in Aussicht -- HeidelbergCement will das Ergebnis 2019 moderat steigern -- FT legt mit Betrugsvorwürfen gegen Wirecard nach

JENOPTIK schüttet mehr Dividende aus. Elliott will Beherrschungsvertrag zwischen Uniper und Fortum. Springer prüft Kauf von eBay-Kleinanzeigen-Geschäft. RWE: Kosten für Hambacher Forst gehen in die Milliarden. TLG will Aktionären höhere Dividende zahlen. Levi's hebt Aktienpreis vor Börsengang auf 17 Dollar an. US-Luftfahrtbehörde: Boeing entwickelt Software-Patch für 737 Max.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Ländern ist Netflix am teuersten
Hier müssen Abonnenten tief in die Tasche greifen
Die korruptesten Länder der Welt
In diesen Staaten ist die Korruption am höchsten
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Das Schwarzbuch 2018/2019
Wo 2018 sinnlos Steuern verbrannt wurden
mehr Top Rankings

Umfrage

Nun ist es bestätigt: Deutsche Bank und Commerzbank loten offiziell eine Fusion aus. Glauben Sie, dass es tatsächlich dazu kommen wird?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BayerBAY001
Wirecard AG747206
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Amazon906866
Apple Inc.865985
BMW AG519000
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
SteinhoffA14XB9
Allianz840400
TeslaA1CX3T