+++ Bester Zertifikate-Anbieter bestätigt 🏆 15. Gesamtsieg für Raiffeisen Centrobank beim Zertifikate Award Austria +++-w-
20.09.2021 14:05

Bayer erweitert klinisches Entwicklungsprogramm von Finerenon - Bayer-Aktie gibt nach

Studie: Bayer erweitert klinisches Entwicklungsprogramm von Finerenon - Bayer-Aktie gibt nach | Nachricht | finanzen.net
Studie
Folgen
Bayer untersucht in einer Phase-III-Studie, ob Finerenon das Fortschreiten der chronischen Nierenerkrankung (CKD) bei Patienten mit nicht-diabetischer CKD verzögern kann.
Werbung
Eine entsprechende Studie - FIND-CKD, eine multizentrische, randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Phase-III-Studie zur Untersuchung der Wirksamkeit und Sicherheit von Finerenon - sei am Montag initiiert worden, gab der Leverkusener Pharmakonzern Bayer bekannt.

Hauptziel der Studie sei der Nachweis, dass Finerenon gegenüber Placebos überlegen ist bei der Verzögerung des Fortschreitens der Krankheit bei Patienten mit Nierenerkrankung ohne Diabetes. Dabei werde die Wirkung von Finerenon im Vergleich zu Placebo zusätzlich zur Standardtherapie bei mehr als 1.500 Patienten mit nicht-diabetischen chronischen Nierenerkrankungen, einschließlich Bluthochdruck und chronischer Glomerulonephritis (Nierenentzündung), untersucht. Der primäre Endpunkt in der Studie sei die durchschnittliche Veränderung der Nierenfunktion gemessen am Abfallen der geschätzten glomerulären Filtrationsrate, eGFR, im Zeitverlauf von Studienbeginn bis zum 32. Monat.

Den Angaben zufolge sei ein erheblicher Anteil chronischer Nierenerkrankungen weltweit nicht diabetischen Ursprungs und auf andere Ursachen wie Bluthochdruck zurückzuführen, sodass der Bedarf für neue, nierenspezifische Behandlungen da sei.

Im Juli wurde Finerenon von der US-amerikanischen Arzneimittelaufsicht FDA laut Mitteilung unter dem Markennamen Kerendia zur Behandlung von Patienten mit chronischer Nierenerkrankung und Typ-2-Diabetes zugelassen. Die Anträge für die Marktzulassung in der Europäischen Union (EU) und in China sowie in mehreren anderen Ländern weltweit werden derzeit geprüft.

Im XETRA-Handel verbilligen sich Bayer-Aktien zeitweise m 1,22 Prozent auf 44,66 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: Lukassek / Shutterstock.com

Nachrichten zu Bayer

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Bayer

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.10.2021Bayer KaufenDZ BANK
13.10.2021Bayer OutperformBernstein Research
11.10.2021Bayer BuyUBS AG
07.10.2021Bayer KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
23.09.2021Bayer BuyGoldman Sachs Group Inc.
15.10.2021Bayer KaufenDZ BANK
13.10.2021Bayer OutperformBernstein Research
11.10.2021Bayer BuyUBS AG
07.10.2021Bayer KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
23.09.2021Bayer BuyGoldman Sachs Group Inc.
15.09.2021Bayer NeutralCredit Suisse Group
06.08.2021Bayer NeutralCredit Suisse Group
06.08.2021Bayer Equal WeightBarclays Capital
05.08.2021Bayer Equal WeightBarclays Capital
05.08.2021Bayer HoldWarburg Research
31.10.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
21.08.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
01.08.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
28.06.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
25.04.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Bayer nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow letztlich über 35.000er-Marke -- DAX beendet Woche im Plus -- VW-Absatz im September deutlich tiefer -- SEC wohl nicht gegen BTC-ETF -- Goldman Sachs, J&J, Lufthansa, Drägerwerk, Moderna im Fokus

Verwertungsgesellschaft will von Google Millionenbetrag für 2022. AstraZeneca: Kombination aus Tremelimumab und Imfinzi erreicht Ziele in Leberkrebs-Studie. IG Metall droht Opel-Mutter Stellantis mit massivem Konflikt. BioNTech und Pfizer beantragen in Europa Impfstoff-Zulassung für Kinder. Porsche setzt im dritten Quartal weniger Pkw ab. Rio Tinto erwartet bei mehreren Rohstoffen geringere Fördermengen.

Umfrage

Welches Regierungsbündnis ziehen Sie vor?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln