Neu: Nutzen Sie neue Funktionen auf finanzen.net als Erstes - hier informieren!
30.01.2019 12:52

Ausblick: Tesla stellt Quartalsergebnis zum abgelaufenen Jahresviertel vor

Umsatzsprung erwartet: Ausblick: Tesla stellt Quartalsergebnis zum abgelaufenen Jahresviertel vor | Nachricht | finanzen.net
Umsatzsprung erwartet
Folgen
Tesla wird am 30.01.2019 die Geschäftsergebnisse zum jüngsten Jahresviertel vorstellen.
Werbung
25 Analysten schätzen, dass Tesla für das jüngste Quartal im Schnitt einen Gewinn je Aktie von 2,15 USD vermelden wird. Im Vorjahr hatte das Unternehmen ein EPS von -3,040 USD je Aktie erwirtschaftet.

12 Analysten erwarten im Schnitt beim Umsatz eine Steigerung von 116,68 Prozent gegenüber dem im Vorjahresquartal erwirtschafteten Umsatz von 3,29 Milliarden USD. Demnach gehen die Experten für das abgelaufene Quartal im Schnitt von einem Umsatz von 7,12 Milliarden USD aus.

Der Ausblick von 32 Analysten auf das beendete Fiskaljahr beläuft sich im Durchschnitt auf einen Verlust je Aktie von -1,680 USD. Im entsprechend vorherigen Fiskaljahr hatte das Unternehmen einen Verlust je Aktie von -8,660 USD vermelden können. Auf der Umsatzseite belaufen sich die Erwartungen von 18 Analysten auf durchschnittlich 21,25 Milliarden USD, nachdem im Fiskaljahr zuvor 11,76 Milliarden USD in den Büchern standen.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Tesla
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Tesla
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Marco Destefanis/Pacific Press/LightRocket via G., Scott Olson/Getty Images

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    1
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Kein Verständnis
Tesla-Fan Cathie Wood zum S&P ESG-Rausschmiss: Lächerlich
Erst vor kurzem flog der Elektroautobauer Tesla aus dem Auswahlindex S&P ESG für nachhaltige Investments. Nicht nur CEO Elon Musk reagierte äußerst ungehalten, auch ARK Invest-Chefin Cathie Wood findet die Entscheidung "lächerlich".
23.05.22
Börsen: Unselige Mixtur für die Kurse (Redaktion Finanzen Verlag)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.05.2022Tesla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.04.2022Tesla UnderperformBernstein Research
21.04.2022Tesla BuyDeutsche Bank AG
21.04.2022Tesla UnderweightBarclays Capital
21.04.2022Tesla OutperformCredit Suisse Group
21.04.2022Tesla BuyDeutsche Bank AG
21.04.2022Tesla OutperformCredit Suisse Group
21.04.2022Tesla BuyJefferies & Company Inc.
19.04.2022Tesla OutperformCredit Suisse Group
04.04.2022Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
10.05.2022Tesla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.04.2022Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
19.04.2022Tesla NeutralUBS AG
04.04.2022Tesla NeutralUBS AG
28.03.2022Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
21.04.2022Tesla UnderperformBernstein Research
21.04.2022Tesla UnderweightBarclays Capital
21.04.2022Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
04.04.2022Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
24.03.2022Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX höher erwartet -- Asiens Börsen mehrheitlich freundlich -- Aroundtown bestätigt Jahresausblick -- Nordex korrigiert Jahresziele -- Schröder verzichtet auf GAZPROM-Posten

Neuseelands Notenbank hebt Leitzins kräftig an. Volvo-Managerin sieht für gesamte Wirtschaft längerfristige Lieferprobleme. Glencore akzeptiert Milliardenvergleich. easyJet will deutlich weniger Flugzeuge und Personal am BER. Shell-Aktionäre stimmen gegen Antrag zu Pariser Klimaabkommen.

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln