finanzen.net
25.09.2019 15:06
Bewerten
(0)

Google verweigert Bezahlung für Nachrichtenlinks in Frankreich

Urheberrecht im Fokus: Google verweigert Bezahlung für Nachrichtenlinks in Frankreich | Nachricht | finanzen.net
Urheberrecht im Fokus
Der Suchmaschinenkonzern Google will die Bezahlung von Lizenzen zur Veröffentlichung von Links zu französischen Nachrichtenartikeln verweigern, wenn das neue EU-Urheberrecht in Kraft tritt.
Frankreich ist das erste Mitglied der Europäischen Union, das die neue Direktive umsetzt.

Anstatt zu bezahlen, werde Google nur Schlagzeilen in Nachrichtenergebnissen anzeigen, wie es das neue Urheberrechtsgesetz erlaubt - es sei denn, ein Verlag gebe Google die zusätzliche Erlaubnis, Vorschautext und Miniaturbilder kostenlos anzuzeigen.

"Wir bezahlen nicht für die Aufführung von Links in den Suchergebnissen. Dies würde nicht nur die Ergebnisse verzerren, die wir liefern könnten, sondern auch das Vertrauen der Nutzer in die Suche und Google untergraben", sagte Richard Gingras, Vice President of News bei Google, in einer Telefonkonferenz mit Reportern.

Die Ankündigung signalisiert, dass Google versuchen wird, einen Mittelweg zu finden, um auf das neue Gesetz zu reagieren. Der Konzern hatte sich gegen das Gesetz eingesetzt und damit gedroht, Google News abzuschalten, wenn der Konzern gezwungen wäre, für Lizenzen zu zahlen. Ähnlich hatte Google in Spanien reagiert, nachdem das Land 2014 ein ähnliches Gesetz verabschiedet hatte.

Viele Verlage haben lange dafür gekämpft, dass Google und andere Online-Suchdienste für die Ausschnitte der von ihnen angezeigten Nachrichteninhalte bezahlen. Die Verlage argumentieren, dass Nachrichteninhalte Dienste wie Google attraktiver machten. Letztlich könnten Nutzer dann auch eher andere Google-Dienste nutzen. Angesichts dessen sehen sie sich im Recht, für ihre Unternehmen einen Anteil am Kuchen einzufordern.

Google hält dagegen, dass die Suchmaschine die Einnahmen der Verlage bereits steigert, indem es den Nutzerverkehr über seinen Google News-Dienst auf ihre Websites und Apps lenke.

Von Sam Schechner

PARIS (Dow Jones)

Bildquellen: Justin Sullivan/Getty Images, rvlsoft / Shutterstock.com

Nachrichten zu Alphabet C (ex Google)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Alphabet C (ex Google)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
04.11.2019Alphabet C (ex Google) buyUBS AG
29.10.2019Alphabet C (ex Google) buyUBS AG
29.10.2019Alphabet C (ex Google) buyDeutsche Bank AG
29.10.2019Alphabet C (ex Google) buyUBS AG
29.10.2019Alphabet C (ex Google) overweightJP Morgan Chase & Co.
04.11.2019Alphabet C (ex Google) buyUBS AG
29.10.2019Alphabet C (ex Google) buyUBS AG
29.10.2019Alphabet C (ex Google) buyDeutsche Bank AG
29.10.2019Alphabet C (ex Google) buyUBS AG
29.10.2019Alphabet C (ex Google) overweightJP Morgan Chase & Co.
29.05.2019Alphabet C (ex Google) HoldPivotal Research Group
26.10.2018Alphabet C (ex Google) HoldCanaccord Adams
17.08.2018Alphabet C (ex Google) HoldMorningstar
02.04.2018Alphabet C (ex Google) HoldPivotal Research Group
12.10.2017Alphabet C (ex Google) HoldPivotal Research Group

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Alphabet C (ex Google) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

Dow schließt mit Rekord über 28.000 Punkten -- DAX geht höher ins Wochenende -- Aurora Cannabis schockt bei Umsatz -- Volkswagen bekräftigt Prognose -- LEG Immobilien, Stabilus, Daimler im Fokus

Qiagen erhält mehrere Interessenbekunden. Kundgebung gegen Werksschließung des Reifenherstellers Michelin. Mediaset könnte ProSieben-Anteil weiter erhöhen. Delticom will sich nach Verlusten auf Reifen konzentrieren. Roche kauft US-Biotechfirma. Handelsstreit-Einigung mit China könnte schon bald stehen. Amazon testet gebündelte Lieferung zum Wunschtermin. Lufthansa-Chef Spohr attackiert Klimapolitik.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Hohe Ausgaben
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2019
Das Schwarzbuch 2019
Wo 2019 sinnlos Steuern verbrannt wurden
Die wertvollsten Marken der Welt 2019
Diese Unternehmen sind vorne mit dabei
Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier arbeiten die Deutschen am liebsten
Die Performance der TecDAX-Werte im Oktober 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Spitzen der Großen Koalition haben sich auf einen Grundrenten-Kompromiss verständigt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Allianz840400
BASFBASF11
Aurora Cannabis IncA12GS7
BMW AG519000
Siemens AG723610