Von "Buy" auf "Hold"

HSBC-Abstufung drückt Pfeiffer Vacuum-Aktie Richtung Jahrestief

18.12.18 16:16 Uhr

HSBC-Abstufung drückt Pfeiffer Vacuum-Aktie Richtung Jahrestief | finanzen.net

Mit einem Abschlag von 5,39 Prozent auf 108,80 Euro haben die Papiere von Pfeiffer Vacuum am Dienstag unter einem negativen Analystenkommentar gelitten.

Werte in diesem Artikel

Sie waren damit der zweitschwächste Wert im SDAX und rutschen allmählich wieder in Richtung ihres Jahrestiefs bei 102,30 Euro von Ende Oktober.

Die Experten der britischen Bank HSBC sind mit Blick auf europäische Hersteller von Vakuumtechnik wählerischer geworden. Zum Leidwesen der Aktionäre von Pfeiffer Vacuum zählen dessen Papiere damit nun nicht länger zu den Kaufempfehlungen von Analyst Philip Saliba. Während Saliba laut einer am Dienstag vorliegenden Studie an seinen positiven Empfehlungen für die Konkurrenten Atlas Copco, Inficon und VAT Group festhält, stufte er die Aktie von Pfeiffer Vacuum zugleich auf "Hold" ab und senkte das Kursziel von 170 auf 127 Euro.

Atlas Copco hob der Experte wegen dessen marktführender Stellung im Geschäftsbereich Pumpen positiv hervor. Die Schweizer VAT Group sei in ihrer Nische mit Vakuumventilen tonangebend und auch Inficon habe eine führende Rolle in diversen, auf Vakuumtechnologie basierenden Segmenten. Bei Pfeiffer jedoch gebe es unternehmensspezifische Unsicherheiten, schrieb Saliva und rät Anlegern, zunächst die Fortschritte des erst kürzlich auf den Weg gebrachten Strategie- und Transformationsprogramms genau zu beobachten.

Zum derzeitigen Zeitpunkt sei es nur schwer möglich, den Erfolg des geplanten Konzernumbaus zu bewerten. Insofern sehe er vorerst keinen Kurstreiber für die Pfeiffer-Aktie - zumindest solange nicht klar sei, ob sich die umfangreichen Investitionen auch auszahlten. Er kürzte seine jährlichen Schätzungen für Pfeiffer bis 2020.

HSBC stuft im Regelfall Aktien mit "Hold" ein, deren Kursziel bis zu 5 Prozent über oder unter dem aktuellen Kurs liegt. Pfeiffer-Aktien werden derzeit mit 108,60 Euro gehandelt - also 17,5 Prozent unter dem neuen Kursziel der HSBC.

Analysierendes Institut HSBC.

/ajx/fba

FRANKFURT (dpa-AFX Broker)

Ausgewählte Hebelprodukte auf HSBC

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf HSBC

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Pfeiffer Vacuum

Nachrichten zu HSBC Holdings plc

Analysen zu HSBC Holdings plc

DatumRatingAnalyst
29.02.2024HSBC Sector PerformRBC Capital Markets
27.02.2024HSBC NeutralUBS AG
22.02.2024HSBC NeutralJP Morgan Chase & Co.
22.02.2024HSBC BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.02.2024HSBC BuyDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
22.02.2024HSBC BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.02.2024HSBC BuyDeutsche Bank AG
21.02.2024HSBC OverweightBarclays Capital
21.02.2024HSBC BuyJefferies & Company Inc.
02.02.2024HSBC OverweightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
29.02.2024HSBC Sector PerformRBC Capital Markets
27.02.2024HSBC NeutralUBS AG
22.02.2024HSBC NeutralJP Morgan Chase & Co.
21.02.2024HSBC Sector PerformRBC Capital Markets
21.02.2024HSBC NeutralUBS AG
DatumRatingAnalyst
26.10.2021HSBC SellDeutsche Bank AG
27.05.2021HSBC UnderweightJP Morgan Chase & Co.
28.04.2021HSBC SellDeutsche Bank AG
28.04.2021HSBC UnderweightBarclays Capital
27.04.2021HSBC UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für HSBC Holdings plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"