11.03.2015 13:02

Deutsche Bank sieht Euro 2017 auf 0,85 US-Dollar

Weiterer Sinkflug?: Deutsche Bank sieht Euro 2017 auf 0,85 US-Dollar | Nachricht | finanzen.net
Weiterer Sinkflug?
Folgen
Als Folge der lockeren EZB-Geldpolitik rechnete die Deutsche Bank schon im vergangenen Jahr mit einer Kapitalflucht aus der Eurozone, die letztlich den Euro erheblich abwerten lassen würde.
Werbung
Aktuell würden rekordhohe Portfolioabflüsse verzeichnet, sagen die Analysten.

   In diesem Jahr sehen die Experten die Gemeinschaftswährung daher auf 1,00 US-Dollar zurückfallen und im kommenden Jahr auf 0,90 Dollar. In zwei Jahren dürfte der Euro nur noch 0,85 Dollar kosten. Am Mittwochmorgen werden für einen Euro rund 1,0650 Dollar gezahlt.

Werbung
Jetzt Devisen mit bis zu Hebel 30 handeln
Handeln Sie mit Devisen mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Mit nur 100,00 € können Sie von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital profitieren!
72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

   Nach der Finanzkrise hätten Nicht-Europäer große Summen im Euroraum angelegt. Ausländische Anleger hätten mehr Geld in der Eurozone als umgekehrt Europäer außerhalb der Eurozone, so die Deutsche Bank. Der gewaltige Leistungsbilanzüberschuss der Eurozone spiegele das wider. Der Abzug von Kapital aus der Eurozone führe nicht nur zu einem schwächeren Euro, sondern drücke auch weltweit die Renditen

Copyright (c) 2015 Dow Jones & Company, Inc.

Bildquellen: zimmytws / Shutterstock.com, Yingko / Shutterstock.com

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

  • Relevant
    7
  • Alle
    9
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
07.05.2021Deutsche Bank Equal-WeightMorgan Stanley
06.05.2021Deutsche Bank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
05.05.2021Deutsche Bank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.04.2021Deutsche Bank VerkaufenIndependent Research GmbH
29.04.2021Deutsche Bank UnderperformRBC Capital Markets
08.04.2020Deutsche Bank kaufenDZ BANK
28.06.2019Deutsche Bank kaufenDZ BANK
24.10.2018Deutsche Bank buyequinet AG
30.08.2018Deutsche Bank buyequinet AG
24.05.2018Deutsche Bank kaufenDZ BANK
07.05.2021Deutsche Bank Equal-WeightMorgan Stanley
06.05.2021Deutsche Bank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.04.2021Deutsche Bank NeutralJP Morgan Chase & Co.
29.04.2021Deutsche Bank Equal weightBarclays Capital
28.04.2021Deutsche Bank neutralDZ BANK
05.05.2021Deutsche Bank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.04.2021Deutsche Bank VerkaufenIndependent Research GmbH
29.04.2021Deutsche Bank UnderperformRBC Capital Markets
29.04.2021Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
28.04.2021Deutsche Bank UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,2071-0,0080
-0,66
Japanischer Yen132,37000,4100
0,31
Pfundkurs0,8588-0,0003
-0,03
Schweizer Franken1,0974-0,0007
-0,06
Russischer Rubel90,19950,1062
0,12
Bitcoin45239,3203-1481,0508
-3,17
Chinesischer Yuan7,7933-0,0178
-0,23

Heute im Fokus

DAX schließt etwas fester -- Dow tiefrot -- Rekordkälte in Texas drückt RWE-Ergebnis -- Bayer startet gut ins neue Jahr -- Allianz mit starken Zahlen -- ProSiebenSat.1, Varta, Delivery Hero im Fokus

Geely-Tochter Volvo Cars will Börsengang in Stockholm wagen. Deutsche Börse-Chef Weimer: Haben noch operativen Spielraum. Auftragssprung für SLM Solutions. EU-Gericht kippt Kommissionsbeschluss zu Amazon-Steuernachzahlung. Merck erwartet 2021 Wachstum vor allem dank Beitrag von Life Science. LANXESS hebt Prognose für 2021 an. HHLA profitiert von Containertransport. US-Inflationsrate über 4-Prozent-Hürde.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Top-Rankings

Die größten Insolvenzen des Donald Trump
Diese Firmen fuhr Donald Trump gegen die Wand
Die wertvollsten Fußballer der Welt
Welche Spieler sind die teuersten aller Zeiten?
Diese Milliardäre haben keinen Schulabschluss
Damals haben sie die Schule abgebrochen und dennoch sind sie heute Milliardäre.

Umfrage

Die dritte Corona-Welle scheint gebrochen. Sollten nun schnell Lockerungen folgen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln