24.01.2023 13:17

Gaspreis, Goldpreis, Ölpreis & Co aktuell

Rohstoffe unter der Lupe: Gaspreis, Goldpreis, Ölpreis & Co aktuell | Nachricht | finanzen.net
Rohstoffe unter der Lupe
Folgen
Aktueller Marktbericht zur Entwicklung des Goldpreises, Ölpreises etc.
Werbung

Der Goldpreis kletterte um 13:13 Uhr um 0,36 Prozent auf 1.937,93 US-Dollar. Damit übertraf der Goldpreis den Stand vom Vortag von 1.930,99 US-Dollar.

In der Zwischenzeit verbucht der Silberpreis Zugewinne in Höhe von 0,98 Prozent auf 23,69 US-Dollar. Am Tag zuvor lag der Silberpreis bei 23,46 US-Dollar.

Währenddessen wird der Platinpreis bei 1.057,50 US-Dollar gehandelt. Das bedeutet einen Gewinn von 0,52 Prozent im Vergleich zum Vortag (1.052,00 US-Dollar).

Währenddessen wird der Palladiumpreis bei 1.718,50 US-Dollar gehandelt. Das bedeutet einen Gewinn von 0,76 Prozent im Vergleich zum Vortag (1.705,50 US-Dollar).

Zudem steigt der Ölpreis (Brent). Um 0,25 Prozent verstärkt sich der Ölpreis (Brent) um 13:03 Uhr auf 88,37 US-Dollar, nachdem der Preis am Vortag noch bei 88,19 US-Dollar lag.

In der Zwischenzeit geht es für den Ölpreis (WTI) nordwärts. Um 13:03 Uhr steht ein Plus von 0,32 Prozent auf 81,88 US-Dollar zu Buche. Gestern notierte der Ölpreis (WTI)-Kurs noch bei 81,62 US-Dollar.

Derweil notiert der Baumwolle bei 0,87 US-Dollar. Im Vergleich zum Vortag (0,87 US-Dollar) ist das ein Abschlag von -0,22 Prozent.

In der Zwischenzeit verbucht der Haferpreis Abschläge in Höhe von -0,13 Prozent auf 3,71 US-Dollar. Am Tag zuvor lag der Haferpreis bei 3,71 US-Dollar.

Inzwischen fällt der Kaffeepreis um -0,72 Prozent auf 1,58 US-Dollar. Am tags zu vor lag der Kaffeepreis bei 1,59 US-Dollar.

Daneben verstärkt sich der Maispreis um 0,60 Prozent auf 6,71 US-Dollar. Am Tag zuvor stand der Preis bei 6,66 US-Dollar.

Daneben präsentiert sich der Sojabohnenpreis mit einem Kursgewinn. Um 13:03 Uhr notiert der Sojabohnenpreis 0,32 Prozent stärker bei 14,96 US-Dollar. Am Vortag lag der Preis bei 14,90 US-Dollar.

Nach 461,90 US-Dollar am Vortag ist der Sojabohnenmehlpreis am Dienstagmittag um 1,23 Prozent auf 468,40 US-Dollar gestiegen.

Zudem gibt der Sojabohnenölpreis am Dienstagmittag nach. Um -0,74 Prozent auf 0,62 US-Dollar geht es nach unten. Am Vortag stand der Sojabohnenölpreis bei 0,62 US-Dollar.

Währenddessen wird der Weizenpreis bei 282,50 Euro gehandelt. Das bedeutet einen Gewinn von 1,07 Prozent im Vergleich zum Vortag (279,25 Euro).

Daneben präsentiert sich der Zuckerpreis mit einem Kursgewinn. Um 13:03 Uhr notiert der Zuckerpreis 0,05 Prozent stärker bei 0,20 US-Dollar. Am Vortag lag der Preis bei 0,20 US-Dollar.

Daneben wertet der Erdgaspreis - Natural Gas um 13:03 Uhr auf. Es geht 3,22 Prozent auf 3,56 US-Dollar nach oben, nachdem der Preis am Vortag bei 3,45 US-Dollar stand.

Derweil notiert der Rapspreis bei 536,25 Euro. Im Vergleich zum Vortag (529,25 Euro) ist das ein Aufschlag von 1,18 Prozent.

Währenddessen legt der Heizölpreis um 0,28 Prozent auf 94,05 US-Dollar zu. Gestern war der Heizölpreis noch 93,78 US-Dollar wert.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: ssuaphotos / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
  • Alle
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für einen Rohstoff erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten, die sich im Speziellen mit diesem Rohstoff befassen

Alle: Alle Nachrichten, die diesen Rohstoff betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Rohstoffe betreffen

mehr News
Werbung

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.927,53-1,30
-0,07%
Kupferpreis9.074,85-151,50
-1,64%
Ölpreis (WTI)78,82-0,22
-0,28%
Silberpreis23,56-0,16
-0,67%
Super Benzin1,78-0,01
-0,50%
Weizenpreis286,25-1,25
-0,43%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

Vor Fed-Zinsentscheid: Wall Street leichter -- DAX in Grün -- Peloton reduziert Verlust -- Porsche Holding beteiligt sich an ABB E-Mobility -- Software AG, Uniper, AMD, PayPal im Fokus

K+S testet Einsatz von E-Autos in Bergwerken. Hedgefonds Petrus kritisiert Deutsche Pfandbriefbank. Brenntag schließt Partnerschaft für mehr Transparenz in der Lieferkette. Hauck Aufhäuser IB streicht Kaufempfehlung für FRIEDRICH VORWERK. Britische Regierung will Krypto-Anleger besser schützen. Inflation im Euroraum sinkt im Januar deutlicher als erwartet.

Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Haben Sie vor, Ihre Investitionsquote am Kapitalmarkt in diesem Jahr zu erhöhen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln