13.06.2022 22:06

Tesla-Aktie unter Druck: Tesla will Aktiensplit im Verhältnis von drei zu eins umsetzen

3:1: Tesla-Aktie unter Druck: Tesla will Aktiensplit im Verhältnis von drei zu eins umsetzen | Nachricht | finanzen.net
3:1
Folgen
Mit dem US-Elektroautobauer Tesla hat ein weiteres großes US-Unternehmen einen Aktiensplit angekündigt, um seine Anteilscheine günstiger für Kleinanleger zu machen.
Werbung
Das Unternehmen von Tech-Milliardär Elon Musk gab am Freitag nach US-Börsenschluss bekannt, dass der Verwaltungsrat einem Split im Verhältnis von drei zu eins zustimmen werde, wenn die Aktionäre dies bei der anstehenden Hauptversammlung befürworten. Tesla hatte bereits im März mitgeteilt, einen Split zu planen. Es war aber unklar, in welchem Verhältnis.

Aktiensplits ändern eigentlich nichts am Börsenwert eines Unternehmens, doch der Preis pro Anteilschein sinkt dadurch. Die Papiere können so besonders für Kleinanleger attraktiver werden, auch wenn viele Broker inzwischen ohnehin schon anbieten, Aktien anteilig zu kaufen. Dennoch erfreut sich die Maßnahme großer Beliebtheit bei Unternehmen: Dieses Jahr hatten auch andere große US-Konzerne wie die Google-Mutter Alphabet und Amazon Aktiensplits angekündigt.

Teslas Aktien waren zuletzt im allgemeinen Abwärtsstrudel der Börsen stark unter Druck geraten. Seit den Höchstständen vom vergangenen November ist der Kurs um über 40 Prozent gefallen. Am Freitag schloss die Tesla-Aktie bei 696,69 Dollar. Die Ankündigung des Aktiensplits sorgte nachbörslich zunächst für leichte Kursgewinne. Tesla gab in der Mitteilung außerdem bekannt, dass Oracle-Gründer Larry Ellison seinen Verwaltungsratsposten abgeben wolle.

RBC hebt Tesla auf "Outperform" - Ziel 1.100 Dollar

Die kanadische Bank RBC hat Tesla von "Sector Perform" auf "Outperform" hochgestuft, das Kursziel aber von 1.175 auf 1.100 US-Dollar gesenkt. Analyst Joseph Spak ist laut einer am Montag vorliegenden Studie kurzfristig sehr optimistisch für den Elektroautobauer. Recht geringe Auslieferungserwartungen böten Überraschungspotenzial hinsichtlich der Profitabilität im zweiten Quartal.

Die Tesla-Aktie verlor am Montag im NASDAQ-Handel 7,10 Prozent auf 647,21 US-Dollar.

AUSTIN / NEW YORK (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Tesla
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Tesla
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Smith Collection/Gado/Getty Images, Scott Olson/Getty Images

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    7
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.07.2022Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
21.07.2022Tesla OutperformCredit Suisse Group
21.07.2022Tesla BuyUBS AG
21.07.2022Tesla BuyDeutsche Bank AG
21.07.2022Tesla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.07.2022Tesla OutperformCredit Suisse Group
21.07.2022Tesla BuyUBS AG
21.07.2022Tesla BuyDeutsche Bank AG
21.07.2022Tesla OutperformRBC Capital Markets
21.07.2022Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
21.07.2022Tesla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.05.2022Tesla NeutralUBS AG
10.05.2022Tesla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.04.2022Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
19.04.2022Tesla NeutralUBS AG
22.07.2022Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
18.07.2022Tesla UnderweightBarclays Capital
05.07.2022Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
10.06.2022Tesla UnderweightBarclays Capital
02.06.2022Tesla UnderperformBernstein Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Nach US-Inflationsdaten: Dow stärker -- DAX steigt deutlich -- E.ON mit Gewinnrückgang -- Plug Power vergrößert Verluste -- Heidelberger Druck, Tesla, Brenntag, Coinbase im Fokus

Ballard Power verfehlt Erwartungen. Ex-Opel-Chef Lohscheller soll Nikola führen. Süle fehlt dem BVB auch in Freiburg. SAP einigt sich außergerichtlich mit Ex-Betriebsratschef. Talanx erwirtschaftet Gewinnplus. TUI rechnet dank starker Buchungen weiter mit operativem Jahresgewinn. Morgan Stanley stuft EVOTEC ab. Aareal mit Gewinnsteigerung. Evonik hebt Gewinnziel an. Brenntag mit Gewinnsprung.

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln