finanzen.net
17.06.2019 19:20
Bewerten
(0)

"Apple-ID for Business": iOS 13 mit verbesserten Funktionen für Firmen-iPhones

Apple im Unternehmen: "Apple-ID for Business": iOS 13 mit verbesserten Funktionen für Firmen-iPhones | Nachricht | finanzen.net
Apple im Unternehmen
DRUCKEN
Bei Unternehmenskunden hat Apple im Vergleich zu Android-Geräten die Nase definitiv vorn. Mit seinen jüngst angekündigten Neuerungen will der Konzern die Nutzung seiner Geräte im professionellen Umfeld weiter verbessern.
Auf der diesjährigen Worldwide Developers Conference, kurz WWDC, hat Apple eine Reihe von Features verkündet. Neben optischen Neuerungen, wie dem Dark Mode, kommt iOS 13 mit neuen Funktionen besonders für die geschäftliche Nutzung privater Hardware ("Bring Your Own Device" - BYOD).

Verbesserter Datenschutz in Firmen-iPhones

Ermöglicht werden soll das durch die neue Option "User Enrollment", mittels derer zwischen einer professionellen Apple-ID, die von einer Firma beziehungsweise Bildungseinrichtung zur Verfügung gestellt wird, und einer privaten Apple-ID unterschieden wird. Hierbei können Apps wie Dateien oder Notizen sowohl bei der geschäftlichen als auch bei der privaten ID verwendet werden. Ziel sei laut Apple, eine "bessere Balance" für BYOD zu schaffen. Die Absicherung von Firmendaten und Netzwerken könne ebenso gewährleistet werden wie die Privatsphäre eines jeweiligen Nutzers, da Admins keinen Zugang in die Verwendung des Gerätes und zu privaten Daten hätten.

Hierfür stellt der Konzern den Nutzern die "Apple-ID for Business" zur Verfügung, für die es dank einer neuen API auch eine separate Anmeldung zu den Diensten über Face- oder Touch-ID geben wird. Die neue Funktion ist für iPhones, aber auch für iPads und Macs gedacht.

Apple beliebt bei Unternehmen

Dass Apple danach bestrebt ist, seine Geräte für den professionellen Einsatz in Unternehmen zu verbessern, kommt nicht ganz unbegründet. Denn im Vergleich zu Android-Hardware, ist Apple unter der Business-Kundschaft weitaus beliebter. Ein zuverlässiger Software-Support und langanhaltende Unterstützung haben laut einer Studie von Egnyte dazu geführt, dass über 82 Prozent der Berufstätigen mit iPhones arbeiten. Durch die neuen Features dürfte die Zahl ansteigen.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Songquan Deng / Shutterstock.com, Iakov Filimonov / Shutterstock.com

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Attrappen aufgetaucht
Neue iPhone Leaks überraschen: Ein Detail der Apple-Smartphones sorgt für Diskussionen
Im September wird Apple voraussichtlich seine neue iPhone-Generation vorstellen. Wie immer schießen bereits Monate vorher Spekulationen über Aussehen und Ausstattung der neuen iPhones ins Kraut. Doch wenn sich die Gerüchte in diesem Jahr bestätigen, könnte Apple-Fans eine große Enttäuschung bevorstehen.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.07.2019Apple NeutralCredit Suisse Group
20.06.2019Apple HoldDeutsche Bank AG
20.06.2019Apple BuyCascend Securities
17.06.2019Apple NeutralCredit Suisse Group
12.06.2019Apple buyUBS AG
20.06.2019Apple BuyCascend Securities
12.06.2019Apple buyUBS AG
04.06.2019Apple OutperformCowen and Company, LLC
04.06.2019Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
24.05.2019Apple BuyCascend Securities
15.07.2019Apple NeutralCredit Suisse Group
20.06.2019Apple HoldDeutsche Bank AG
17.06.2019Apple NeutralCredit Suisse Group
04.06.2019Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
04.06.2019Apple NeutralCredit Suisse Group
20.05.2019Apple ReduceHSBC
10.04.2019Apple ReduceHSBC
26.10.2016Apple overweightMorgan Stanley
26.07.2016Apple SellBGC Partners
29.10.2015Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht etwas fester ins Wochenende -- Dow Jones im Minus -- Wirecard: Zusammenarbeit mit Aldi -- Zipse wird neuer BMW-Vorstandschef -- Software AG, Bayer, Sartorius, Microsoft, Boeing im Fokus

Pfeiffer Vacuum passt Prognose nach Quartalszahlen an. American Express meldet Gewinnsprung. Ex-Automanager Ghosn reicht Klage gegen Nissan und Mitsubishi ein. NORMA passt Jahresprognose an. Heidelberger Druck-Aktien setzen Kurseinbruch fort. AB InBev verkauft Australien-Geschäft. Munich Re erzielt Milliarden-Gewinn.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Newmont Mining Corp. (NMC)853823
Infineon AG623100
SAP SE716460
BayerBAY001
Barrick Gold Corp.870450
Airbus SE (ex EADS)938914
Scout24 AGA12DM8