finanzen.net
03.07.2019 17:49
Bewerten
(5)

Nordex erhält im zweiten Quartal mehr Aufträge - Nordex-Aktie kräftig im Plus

Auftragseingang verdoppelt: Nordex erhält im zweiten Quartal mehr Aufträge - Nordex-Aktie kräftig im Plus | Nachricht | finanzen.net
Auftragseingang verdoppelt
Der Windturbinenbauer Nordex hat im zweiten Quartal deutlich mehr Bestellungen erhalten.
Der Windturbinenbauer Nordex hat im zweiten Quartal seinen Auftragseingang fast verdoppelt. Dabei beschleunigte sich die Auftragsentwicklung im Vergleich zum Jahresauftakt. Wachstumstreiber war das Geschäft in den USA.

Der Auftragseingang sei mit gut zwei Gigawatt in den Monaten April bis Juni nahezu doppelt so hoch ausgefallen wie ein Jahr zuvor, teilte Nordex am Mittwoch mit. Zu verdanken hat der Windturbinenbauer dies vor allem der Nachfrage aus den USA. Die Vereinigten Staaten brachten mit gut 1,1 Gigawatt mehr als die Hälfte der Bestellungen und standen damit an der Spitze der Einzelmärkte. Die vor Kurzem auf den Markt gebrachte neue Turbinengeneration Delta4000 konnte im Berichtszeitraum einen Anteil von rund 34 Prozent aller Bestellungen auf sich vereinen.

Die Auftragsentwicklung hat sich damit beschleunigt. Im ersten Halbjahr erreichte das Unternehmen, das wie viele Konkurrenten mit starkem Wettbewerb und anhaltendem Preisdruck kämpft, ein Neugeschäft von gut drei Gigawatt, verglichen mit knapp 2,1 Gigawatt im Vorjahr. Nordamerika und Europa hatten daran einen Anteil von jeweils 37 Prozent, gefolgt von Lateinamerika mit 21 Prozent. Seinen kompletten Halbjahresbericht will Nordex am 14. August veröffentlichen.

Wie die Nordex-Aktie reagiert

Dr starke Auftragseingang im zweiten Quartal hat am Mittwoch die Aktien von Nordex beflügelt. Sie sprangen zum Handelsschluss um 15,80 Prozent auf 14,22 Euro nach oben und brachen damit aus einem Anfang April begonnenen Abwärtstrend nach oben aus.

Analyst Sebastian Growe von der Commerzbank nahm die vollen Auftragsbücher zum Anlass, die Aktie wieder zum Kauf zu empfehlen. Zuvor hatte Growe mit "Halten" votiert. Sein von 14 auf 16 Euro erhöhtes Kursziel räumt den Papieren weitere fast 18 Prozent Aufwärtspotenzial ein.

Die Berechenbarkeit der Geschäftsentwicklung habe sich angesichts des Auftragseingangs verbessert, argumentierte der Experte. Grundsätzlich seien die Aussichten für die Nachfrage nach Windkraftanlagen günstig. Auf dem US-Markt schienen sowohl die Preise als auch die Zahlungskonditionen gut zu sein. Die Aktien seien zudem deutlich niedriger bewertet als die der Konkurrenten Siemens Gamesa und Vestas.

Die Papiere von Nordex lagen am Mittwoch mit großem Abstand an der Spitze des SDAX. Zudem stieg der Kurs erstmals seit Mitte Mai wieder über die 50-Tage-Linie, die als Indikator für den mittelfristigen Trend gilt. Vom Jahresbeginn bis zum Hoch Anfang April hatte sich der Kurs mehr als verdoppelt. Anschließend war er wieder um fast ein Viertel zurückgefallen.

Analyst Alberto Gandolfi von Goldman Sachs verwies auf einen besonders starken Auftragseingang auf dem Wachstumsmarkt USA sowie auf eine hohe Nachfrage nach der neuen Turbinenbaureihe namens Delta4000. Ein Händler merkte zudem an, dass nach einem eher schwachen ersten Quartal am Markt nun "Erleichterung" herrsche hinsichtlich des Erreichens der Jahresziele.

HAMBURG (dpa-AFX)

Bildquellen: Nordex, Lukassek / Shutterstock.com

Nachrichten zu Nordex AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Nordex AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.08.2019Nordex kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
15.08.2019Nordex verkaufenIndependent Research GmbH
07.08.2019Nordex HoldHSBC
17.07.2019Nordex ReduceHSBC
22.05.2019Nordex VerkaufenIndependent Research GmbH
20.08.2019Nordex kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
20.05.2019Nordex kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
02.04.2019Nordex buyGoldman Sachs Group Inc.
27.03.2019Nordex buyOddo BHF
26.03.2019Nordex buyGoldman Sachs Group Inc.
07.08.2019Nordex HoldHSBC
18.04.2019Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
28.03.2019Nordex HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
05.12.2018Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
03.12.2018Nordex HoldCommerzbank AG
15.08.2019Nordex verkaufenIndependent Research GmbH
17.07.2019Nordex ReduceHSBC
22.05.2019Nordex VerkaufenIndependent Research GmbH
14.05.2019Nordex ReduceKepler Cheuvreux
08.04.2019Nordex ReduceHSBC

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nordex AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht mit Abgaben ins Wochenende -- US-Börsen stürzen ab -- Salesforce überraschend optimistisch -- thyssenkrupp will wohl KlöCo übernehmen -- Wirecard, Lufthansa im Fokus

HP bekommt neuen Chef. VW will sich womöglich an chinesischen Zulieferern beteiligen. Google ändert Android-Namensgebung. Commerzbank prüft wohl weiteren Abbau von bis zu 2500 Stellen. Continental will angeblich neun Werke schließen. Daimler hält an Kooperation mit Renault fest.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Marktturbulenzen nehmen zu. Investieren Sie nun vermehrt in "sichere Häfen"?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Aktie im Fokus
16:00 Uhr
E.ON-Aktie: Verhaltener Ausblick
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
E.ON SEENAG99
CommerzbankCBK100
BASFBASF11