Metaverse: Der Sprung in die virtuelle Welt? - Investieren Sie jetzt mit dem Partizipationszertifikat in Unternehmen aus dem Metaverse Umfeld!-w-
03.07.2019 17:49

Nordex erhält im zweiten Quartal mehr Aufträge - Nordex-Aktie kräftig im Plus

Auftragseingang verdoppelt: Nordex erhält im zweiten Quartal mehr Aufträge - Nordex-Aktie kräftig im Plus | Nachricht | finanzen.net
Auftragseingang verdoppelt
Folgen
Der Windturbinenbauer Nordex hat im zweiten Quartal deutlich mehr Bestellungen erhalten.
Werbung
Der Windturbinenbauer Nordex hat im zweiten Quartal seinen Auftragseingang fast verdoppelt. Dabei beschleunigte sich die Auftragsentwicklung im Vergleich zum Jahresauftakt. Wachstumstreiber war das Geschäft in den USA.

Der Auftragseingang sei mit gut zwei Gigawatt in den Monaten April bis Juni nahezu doppelt so hoch ausgefallen wie ein Jahr zuvor, teilte Nordex am Mittwoch mit. Zu verdanken hat der Windturbinenbauer dies vor allem der Nachfrage aus den USA. Die Vereinigten Staaten brachten mit gut 1,1 Gigawatt mehr als die Hälfte der Bestellungen und standen damit an der Spitze der Einzelmärkte. Die vor Kurzem auf den Markt gebrachte neue Turbinengeneration Delta4000 konnte im Berichtszeitraum einen Anteil von rund 34 Prozent aller Bestellungen auf sich vereinen.

Die Auftragsentwicklung hat sich damit beschleunigt. Im ersten Halbjahr erreichte das Unternehmen, das wie viele Konkurrenten mit starkem Wettbewerb und anhaltendem Preisdruck kämpft, ein Neugeschäft von gut drei Gigawatt, verglichen mit knapp 2,1 Gigawatt im Vorjahr. Nordamerika und Europa hatten daran einen Anteil von jeweils 37 Prozent, gefolgt von Lateinamerika mit 21 Prozent. Seinen kompletten Halbjahresbericht will Nordex am 14. August veröffentlichen.

Wie die Nordex-Aktie reagiert

Dr starke Auftragseingang im zweiten Quartal hat am Mittwoch die Aktien von Nordex beflügelt. Sie sprangen zum Handelsschluss um 15,80 Prozent auf 14,22 Euro nach oben und brachen damit aus einem Anfang April begonnenen Abwärtstrend nach oben aus.

Analyst Sebastian Growe von der Commerzbank nahm die vollen Auftragsbücher zum Anlass, die Aktie wieder zum Kauf zu empfehlen. Zuvor hatte Growe mit "Halten" votiert. Sein von 14 auf 16 Euro erhöhtes Kursziel räumt den Papieren weitere fast 18 Prozent Aufwärtspotenzial ein.

Die Berechenbarkeit der Geschäftsentwicklung habe sich angesichts des Auftragseingangs verbessert, argumentierte der Experte. Grundsätzlich seien die Aussichten für die Nachfrage nach Windkraftanlagen günstig. Auf dem US-Markt schienen sowohl die Preise als auch die Zahlungskonditionen gut zu sein. Die Aktien seien zudem deutlich niedriger bewertet als die der Konkurrenten Siemens Gamesa und Vestas.

Die Papiere von Nordex lagen am Mittwoch mit großem Abstand an der Spitze des SDAX. Zudem stieg der Kurs erstmals seit Mitte Mai wieder über die 50-Tage-Linie, die als Indikator für den mittelfristigen Trend gilt. Vom Jahresbeginn bis zum Hoch Anfang April hatte sich der Kurs mehr als verdoppelt. Anschließend war er wieder um fast ein Viertel zurückgefallen.

Analyst Alberto Gandolfi von Goldman Sachs verwies auf einen besonders starken Auftragseingang auf dem Wachstumsmarkt USA sowie auf eine hohe Nachfrage nach der neuen Turbinenbaureihe namens Delta4000. Ein Händler merkte zudem an, dass nach einem eher schwachen ersten Quartal am Markt nun "Erleichterung" herrsche hinsichtlich des Erreichens der Jahresziele.

HAMBURG (dpa-AFX)

Bildquellen: Nordex, Lukassek / Shutterstock.com

Nachrichten zu Nordex AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Nordex AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.11.2021Nordex BuyJefferies & Company Inc.
19.11.2021Nordex BuyJefferies & Company Inc.
16.11.2021Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
15.11.2021Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
15.11.2021Nordex BuyJefferies & Company Inc.
25.11.2021Nordex BuyJefferies & Company Inc.
19.11.2021Nordex BuyJefferies & Company Inc.
15.11.2021Nordex BuyJefferies & Company Inc.
14.10.2021Nordex BuyJefferies & Company Inc.
18.08.2021Nordex KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
16.11.2021Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
15.11.2021Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
09.11.2021Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
28.10.2021Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
01.09.2021Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
06.09.2019Nordex UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
15.08.2019Nordex verkaufenIndependent Research GmbH
17.07.2019Nordex ReduceHSBC
22.05.2019Nordex VerkaufenIndependent Research GmbH
14.05.2019Nordex ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nordex AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt kostenlos anmelden!

Der Handel des Futures wird dabei häufig als die "Königsklasse des Tradings" bezeichnet. Im Trading-Seminar heute um 18 Uhr wird Birger Schäfermeier seine Setups und Strategien zum Handel von US-Futures erklären und live handeln.
Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Nach Omikron-Schock: DAX stabilisiert sich -- RWE baut in Südkorea Offshore-Windparks -- Knorr-Bremse will Profitabilität bis 2025 steigern -- SAP, Airbus, Stay-at-Home im Fokus

BASF gewinnt Engie langfristig als Lieferant für erneuerbaren Strom. Infineon erwirbt Zulieferer Syntronixs Asia. Euroraum-Wirtschaftsstimmung trübt sich im November ein. AUDI-Joint-Venture in China verzögert sich. Heidelberger Druck und SAP kooperieren bei Elektromobilität. Vor IPO: Daimler-Truck fehlt wegen Chipmangel Milliarden-Umsatz.

Umfrage

Sind Sie in Kryptowährungen wie Bitcoin, Ether & Co. investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln